Frage zu Erfahrungen mit bestimmten Class-D Endstufen

Seite 2 von 7 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte
  1. #11
    Teil der Gemeinde Avatar von Der Bärtige
    Real Name
    Dirk
    Dabei seit
    Jan 2007
    Beiträge
    2.812
    Hier scheint auch wieder viel Unwissen beim Fragesteller im Spiel zu sein, wer solche Aussagen trift ohne gescheit mit Messtechnik eingepegelt zu haben, muss viel Lehrgeld übrig haben.
    Also weder Helix noch Alpine klingen dünn.

  2. #12
    Teil der Gemeinde
    Real Name
    Mario
    Dabei seit
    Aug 2005
    Beiträge
    62
    Ich musste von einer Audison AV5.1k zu einer JL Audio HD 900/5 wechseln. Ich habe da keinen Unterschied gehört. Laut Spezifikationen sind es 40 Watt weniger an den TMT‘s und 100 Watt am Subwoofer. Merke ich gar nicht. Im Gegenteil.
    Toyota MR2 W3 Roadster 1,8l VVTi
    HU: Alpine IVA-D106R @ Alpine PXA-H701
    HT: Replay Audio Master RM10-4v Mk3 @ JL Audio HD 900/5
    TMT: Replay Audio Master RM65-4AL Mk4 @ JL Audio HD 900/5
    Subwoofer: Vifa 26 NE 450/4 @ JL Audio HD 900/5

  3. #13
    Teil der Gemeinde
    Dabei seit
    Jan 2020
    Beiträge
    186
    Es ist ein M-Four DSP ohne Gainregler! Das Pioneer hat bei letzter Stufe (62) exakt 1,99V Ausgangsspannung. Gainwert wird in der Software eingestellt. 2V = gefühlte 30watt, 1,7V = gefühlt 50watt, 1,4V = übersteuert bei gefühlt 50watt, da kann ich das Radio nur noch bis 58 drehen bevor es übersteuert.

    Und ja, man kann das ganze übersteuern auch auf dem Ausgangspegel in der Software sehen. jetzt häng ich eine beliebeige analoge mit irgendwas um die 80-100 watt drann die im keller liegen und da ballert es mit 6db mehr. Und klingt fetter. Aber Ich hab keine Ahnung weil Ich nicht 800x mit dem Multimeter mess und mich freu wie ein schnitzel.

    wenigstens bestätigt mich einer, der eventuell weis was ich meine. Die normale M-Four ist keine 300€ wert, würde ich nie kaufen. die M-Four DSP ist preislich sehr gut, da ja der DSP.3 selbst schon fast so viel kostet, und für DSP geb ich das nicht aus.

    Ich hatte ja vor dem zusammenbau die Alpine und Helix getestet. Also hingen die Mitteltöner auch mal an der Alpine. Wie ich es am ende anschließe wurde in einem anderen Fred besprochen. Und ja, die Alpine klingt komplett anders und fetter! Desshalb hab ich die Sicas nicht an die Helix geklemmt, weil die meiner meinung nach keine leistung kann. Aber diese Soundunterschiede muss alles woodo sein.

    Egal, Ich werd hier nicht weiterkommen, das ist irgendwie wie in einem Porscheforum wo einer schreibt wie scheiße sein Porsche ist und 10000 Porschefahrer die nicht zugeben wollen das ihre 200000€ Karre scheiße ist auf ihn einschlagen. "wie kannst du nur"

  4. #14
    Teil der Gemeinde Avatar von Der Bärtige
    Real Name
    Dirk
    Dabei seit
    Jan 2007
    Beiträge
    2.812
    Wer nach Meiningen anderer fragt, muss auch zulassen, dass diese Meinungen anders als die eigene ist.

  5. #15
    verifiziertes Mitglied Avatar von P406
    Real Name
    Martin
    Dabei seit
    Sep 2003
    Beiträge
    4.031
    Die gab es in diesem Forum aber auch schon mal mit deutlich weniger Abwertung zu haben.
    Grüße, Martin

  6. #16
    Teil der Gemeinde Avatar von Kreta63
    Real Name
    Bari
    Dabei seit
    Jul 2006
    Beiträge
    3.440
    So wie du Amps dranhängst/umstöpselst ists wie dir schon ausnahmslos alle hier gesagt haben, absolut verständlich dass solche Eindrücke bzw Empfindungen dabei raus kommen. Komisch wäre es wenn dies nicht der Fall wäre.

    Wenn für dich diese Herangehensweise und die daraus resultierenden Empfindungen (mehr ists ja nicht) passen, hast ja alles richtig gemacht.

    Musst aber bei Empfehlungen an Dritte immer dran denken, dass diese Empfindungen unter nominalen/standartisierten Aspekten nichts verwertbares sind. Beim nem PerformanceTest misst auch beide Autos auf derselben Strecke und nicht den einen bei Monza und den anderen in Monaco um dann zu sagen, dass der MonzaFlügel in Monaco ja schlechter da stand.

    Von daher: Rumsen muss es, dann passts doch.
    Einbaubericht R170: http://tinyurl.com/qxvmo5k
    Einbaubericht 454: https://tinyurl.com/yb4vvlwu

  7. #17
    Teil der Gemeinde
    Dabei seit
    Feb 2021
    Beiträge
    508
    Aber wenn die M FOUR laut DSP-Tool voll ausgesteuert ist, sollte das doch passen. Vielleicht ist das Teil auch defekt? Von ATF aus D stammt da m.W. nur die DSP-Vorverstärker-Platine. Die kann aber den Pegel am Ende gar nicht messen, sondern muss davon ausgehen, dass die Endstufe liefert.

    Meine M5 haut nach Gefühl definitiv die 65W RMS pro Kanal raus.

    Meine Eton AM300 schiebt mit Sicherheit auch die versprochene Leistung. Beides Class D.


    Gesendet von iPhone mit Tapatalk
    T6.1 mit Helix S6B und ML280.3 @Match M5.4 sowie ARC8 in 12l GG@Eton AM300.

  8. #18
    Teil der Gemeinde Avatar von Bastet28
    Dabei seit
    Jun 2015
    Beiträge
    1.551
    Zu der Frage: die Pioneer GM-D bringt die Leistung welche im Datenblatt angegeben ist und bricht damit auch nicht wegen Leistungsmangel im Grundton ein. Die Dyno amp tests von Williston Audio Labs gefallen mir

    https://m.youtube.com/watch?v=EO_QOhoWnsU

    die Testes (änlich Amp-Performance) beantworten viele, wenn nicht alle relevanten Fragen zu den Diskrepanzen zwischen Datenblatt/Werbeversprechen und Realität. Schaut euch mal zur Unterhaltung die Tests der alten Stufen von Rockford Fosgate Punch an - und andere - einige Hersteller hatten darauf geachtet sich einen "understatement Namen" zu schaffen indem sie nur die Leistungswerte angegeben haben, welche die Stufen unter den schlechtesten (!) Bedingungen bringen (oder ein internes Equalizing eingebaut hatten, wie bei der Punch Serie). Ich selbst habe aus diesem Grund Dragster Audio Art Amps - weil diese neben dem absoluten Billigpreis trotzdem wertig gefertigt sind und stets die angebenen Leistungsangaben übertroffen haben bei Messungen.

    Die Eton SDA100.4 oder Audio System X100.4 waren Paradebeispiele für Leistungsmangel, da kamen evtl. 45 der versprochenen 100W je Kanal raus. Frühere Stufen wie die damals bekannten Phase Linear RS4 und Opus waren deutliche Beispiele dass sauber konstruirte Amps welche die versprochene Leistung bringen nicht teuer sein mussten (im P/L Vergleich zu den Eton 500.4). Aber auch die ehemals bekannten Alpine Radiostufen zeigen seit einigen Jahren (insbesondere bei den kleinen 2Din Serien aufgefallen) dass anstelle der versprochenen 4V dann am Sub-out gerade mal 1,7V anliegen - etwas, das früher bei JVC das "billig Image" begründet hat.. Auch hier schaffen tatsächliche Leistungsmessungen meist Klarheit, etwas was Händler eben im Alltag beim Einbau/Einstellen auch rausbekommen (genauso wije normale Hobbyschrauber beim Komponententausch ganz ohne Messdokumentation).
    https://m.youtube.com/watch?v=GbQeQntOaX0

  9. #19
    Teil der Gemeinde
    Dabei seit
    Aug 2014
    Beiträge
    328
    Also wenn eine Amp die Leistung liefert die angegeben ist, dann die PDX V-9. Es ist immer ein Messprotokoll dabei. Habe selbst zwei im Einsatz und dutzende TTs und Subs betrieben.

  10. #20
    Teil der Gemeinde Avatar von Bastet28
    Dabei seit
    Jun 2015
    Beiträge
    1.551
    die Alpine PDX Serie ist durchweg gut, das ja. Ich wollte darauf hinweisen das jedoch kein Allgemeingültiger Umkehrschluss möglich wäre das "Alpine+ClassD" immer gleich Laststabil und Leistungsstark bedeuten würde. Die Eton SDA100.4 ist ok, läuft störungsfrei und kann leichte Lautsprecher "neutral" antreiben - wer jedoch einen weniger analytischen Klang mit etwas mehr wärme, Grundton/Basstärke möchte, wird mit einer Gladen ONE 130.4 glücklicher. Die SDA150.4 hat genug Leistung, dennoch reagieren einige Systeme auf die Stufen etwas unterschiedlich im Hochton. Da aber hier konkret auf die Pioneer GM-D Serie nachgefragt wurde, habe ich meine Antwort auch extra auf diese Stufen bezogen - und eben nebenbei präventiv hingewiesen dass nur weil Pioneer oder Kenwood drauf steht und Alpine den doppelten bis dreifachen Preis (bei den PDX) aufruft kein allgemeingültiger Rückluss möglich wäre den Pioneer GM-D mangelnde Qualität oder Leistungsfähigkeit zu unterstellen.

Seite 2 von 7 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •