Helix V Eight DSP MK2

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
  1. #1
    wenig aktiver User
    Real Name
    Axel
    Dabei seit
    Dec 2021
    Beiträge
    5

    Helix V Eight DSP MK2

    Hallo,
    ich bin neu hier im Forum und habe bereits schon Interessantes gelesen. Ich habe auch gleich "Wissensbedarf". Seit einigen Tagen bin ich stolzer Besitzer eines Helix V Eight DSP MK2. Aufgrund der Wetterlage erfolgt ein Einbau allerdings erst zu einem späteren Zeitpunkt. Bisher ist ein reiner Verstärker der Firma Eton verbaut. Dass Einrichten bzw. Einstellen ist ja sehr umfangreich und für mich auch sehr spannend. Da ich mich jetzt erstmal in der Theorie damit beschäftige möchte ich gerne wissen, ob mir jemand aus Erfahrung Tipps geben kann, worauf beim Einrichten besonders geachtet werden sollte bzw. was besonders wichtig ist. Mir ist das Thema DSP nicht ganz fremd, aber ein Spezi bin ich keinesfalls.
    Sehr hilfreich sind ja die Sound Tuning Magazine von Audiotec Fischer, speziell das DSP Spezial Vol. 2. Leider sind sie nicht mehr bei Audiotec Fischer in gedruckter Form zu bekommen. Vielleicht hat jemand einen Tipp für mich, wie bzw. wo ich noch ein Exemplar bekommen kann? Ich bin noch von der "alten Schule" und habe lieber ein Original in der Hand als einen Ausdruck.
    Ich freue mich sehr auf Antworten und natürlich schon auf den Einbau und die Einrichtung, um anschließend ein Top-Klang genießen zu können.
    Ich wünsche allen einen guten Rutsch und vor allem Gesundheit

    Axel

  2. #2
    Fachhändler Avatar von Automedia-Berlin
    Real Name
    Koray
    Dabei seit
    Mar 2011
    Beiträge
    1.102
    Willkommen im Forum.
    Also wenn bei mir ein Kunde eine Endstufe kauft, bekommt er meist Rat und Tat. Wo hast du deine V8 gekauft ?
    Aus welchem Raum kommst du ? Würde dir eine Einmessung bei einem Fachhändler empfehlen. Sonst verschenkst du viel Potential dieser tollen Endstufe.
    Auch guten Rutsch gewünscht !

  3. #3
    wenig aktiver User
    Real Name
    Axel
    Dabei seit
    Dec 2021
    Beiträge
    5
    Hallo, Danke.
    Und Danke für die schnelle Antwort. Ich habe die V8 bei meinem "Online-Händler des Vertrauens" gekauft. Mittlerweile schon so einiges und immer sehr gut. Ich weiß, dass bei einem Fachhändler vor Ort die Beratung und Betreuung besser ist bzw, besser sein sollte. Die Einrichtung an sich traue ich mir schon zu. Wie gesagt, ich bin in der Richtung nicht so unbegabt. Mir geht es eben um evtl. Besonderheiten, worauf man speziell achten sollte. Ich komme aus dem norddeutschen Raum nördlich von Bremen. Fachhändler sind hier sehr dünn besiedelt.
    Gruß
    Axel

  4. #4
    verifiziertes Mitglied Avatar von modder
    Real Name
    Eric
    Dabei seit
    Sep 2013
    Beiträge
    3.093
    Hi Axel,

    hier gibts eventuell ein kleines Verständnisproblem. Einen DSP "stellt" man nicht einfach ein wie eine Heizung oder sowas.
    Der DSP ist das Mittel um die Fehler, welche durch Einbauposition/Ausrichtung/etc. deiner einzelnen Lautsprecher hervorgerufen werden zu kaschieren bzw. zu korrigieren. Dafür brauchts kalibriertes Messequipment und auch nen paar Jährchen Erfahrung die Ergebnisse sinnvoll zu interpretieren. Den DSP einfach nur einrichten und nach irgend einer gedruckten Anleitung versuchen einzustellen wird 50/50 in unzufriedenheit oder zufriedenheit enden. Vollkommen ungewiss, je nach deinem eigenen Anspruch. Dabei bleiben grob aus dem Bauch geschätzt 80% des Potentials auf der Strecke, auch wenn du mit dem Ergebnis zufrieden sein solltest.
    E85 3.0si Z4 Roadster 2006 F36 435d 2015 F56 Cooper S 2019
    - Nexus 7 LTE @ Forge 96LN
    - 2x Eton PA 800.4
    - BlackMamba, Audison AP5
    - 2x ARC8 (alt)

    Golf IV 2001
    Smart 451 ForTwo
    - Audison DA1bit @ Forge 96LN
    - R25XS², 10F @ Eton Mini 150.4
    - 8NMB420-8 @ 2xEton Mini 300.2
    - 3x ARC8 (alt) @ PDX-M12
    - OEM HU @ Low-Level
    - FRS5X, 12MU @ Eton 150.4 DSP
    - H&K-USB 2Ohm @ Eton Mini 300.2
    - Eminence LAB 12 6 Ohm @ ESX QE1500.1


  5. #5
    Teil der Gemeinde
    Real Name
    Niklas
    Dabei seit
    Feb 2021
    Beiträge
    59
    Da kann ich nur zustimmen. Zwischen dem Einstellen ohne Equipment und dem vom Profi liegen Welten.
    BMW F33 420i
    - Helix DSP Ultra
    - Hertz ML Power 4 (x2)
    - Hertz HCP 1 DK
    - Audison APBMW S8-2
    - Audison Th 1.5 II Violino
    - Audison Th 3.0 II Voce
    - Audison APBMW X4E
    - JL Audio 10w6v3-d4

  6. #6
    Teil der Gemeinde Avatar von Pepe
    Dabei seit
    Nov 2004
    Beiträge
    1.277
    Egal wer einen DSP einstellen kann…. Hätte er sich ins Boxhorn jagen lassen dann hätte er es nie gelernt. Also nicht verzagen, einfach anfangen, wenn das Interesse da ist wird es früher oder später klappen.

  7. #7
    wenig aktiver User
    Real Name
    Axel
    Dabei seit
    Dec 2021
    Beiträge
    5
    Hi Eric,

    Danke für deine Nachricht. Ich gebe dir vollkommen recht, dass man einen DSP nicht so mal eben einstellt. Auch habe ich mich etwas unverständlich ausgedrückt. Mit Einrichten bzw. Einstellen habe ich in erster Linie den Verstärkerteil gemeint Für eine Einmessung kommt natürlich ein kalibriertes Mikro zum Einsatz. Eine mehrjährige Erfahrung diesbezüglich habe ich nicht. Wenn ich mir aber die Vorgehensweise in den Sound Tuning Magazinen ansehe denke ich, dass man zu einem guten Ergebnis kommen kann. Diese Schritt-für-Schritt-Anleitung ist schon öfter gelobt worden. Ich glaube, dass das auch schon so einige ohne Zuhilfenahme von Profis geschafft haben. Mit Verständnis für die Materie sollte es doch möglich sein. Und wenn nicht, ist eine Einmessung beim Profi immer noch möglich.
    Mir geht es nur darum, ob jemand aus eigener Erfahrung mich auf evtl. Besonderheiten, Tricks oder ähnliches bei der Einmessung hinweisen kann.
    Nochmals Danke.

    Gruß
    Axel
    Geändert von afilexa (31.12.2021 um 00:49 Uhr)

  8. #8
    Teil der Gemeinde Avatar von Bastet28
    Dabei seit
    Jun 2015
    Beiträge
    1.551
    Hallo Axel,

    lass dich nicht abhalten von den ersten Schritten - es gibt auch einige Videos zu dem Thema DSP Einmessen oder DSP Einstellen - unter anderem auch sehr ausführlich, zumindest wenn man auch englisch versteht. Für den Erstkontakt würde ich ebenso zuerst einfache Schritte empfehlen - auch falls es um die einstellung an einem ESX oder Hifonics wäre. Zum Nehmen der ersten Hemmung finde ich Bassbuddy's DSP Einmessen Hifonix TRX Video ganz gut gemacht - eben nicht professionell, ohne Gruppengliederung oder Shelf-Filter... nimmt einem die Angst vor dem großen Berg um sich dem Thema zu nähern. Falls dann später Interesse besteht Feinheiten von einem erfahrenen Profi gegen Entgeld rauszuholen lernt man auch eine Menge dazu, ist aber eben nicht Aussen vor bei seiner eigenen Anlage. Nur sollte man aufpassen keine Hoch- oder Mitteltöner zu grillen mangels Filter oder speichern eines Zwischenstandes.

  9. #9
    wenig aktiver User
    Real Name
    Axel
    Dabei seit
    Dec 2021
    Beiträge
    5
    Hallo Bastet28,

    danke für deinen Tipp. Ich werde mir mal dein genanntes Video anschauen. Bestimmt wird es dann nicht das letzte Video sein

    Gruß
    Axel

  10. #10
    Teil der Gemeinde Avatar von Nipponracer
    Real Name
    Wolfgang
    Dabei seit
    Jun 2016
    Beiträge
    127
    Man sollte beim Thema DSP einstellen vlt. noch zwischen jenen unterscheiden die einmal ein Setup einbauen und das dann dabei belassen = einmal einmessen und fertig.
    Oder eben jenen die immer neues probieren bzw. sich verbessern wollen= permanent DSP nachjustieren.

    Ich fahre meine Anlage seid gut vier Jahren und musste genau einmal wegen eines Defekts Hand anlegen und dann eben wieder zum Händler.
    Dafür bin ich in Punkto Experimentieren eingeschränkt.

    Was ich sagen will, natürlich kann man alles erlernen, macht aber nur Sinn wenn man es dann regelmäßig Nutzt. Den Zeitfaktor bis zu einem vernünftigen Ergebnis mal außen vor gelassen.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •