Clarion Z full digital System - bekomme den Sound nicht hin

Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
  1. #21
    Junior Fuzzis
    Real Name
    Stephan
    Dabei seit
    Nov 2021
    Beiträge
    11
    Zitat Zitat von flo1979 Beitrag anzeigen
    Achso, Du hattest nichts von Dämmung geschrieben. Das sollte natürlich vor dem Einbau passieren. Falls noch nicht geschehen
    Ja, war schwierig in den Türen weil das Außenblech ohne Totalzerlegung kaum zugänglich war. WO ich mit dem arm dahinter kam habe ich alukaschierte Bitumenmatten geklebt,
    ebenso aufs Innenblech

  2. #22
    Super Moderator Avatar von #ammensleben
    Real Name
    Olli
    Dabei seit
    Aug 2010
    Beiträge
    2.838
    Bilder sind um so etwas vorher zu bewerten immer besser.

  3. #23
    verifiziertes Mitglied Avatar von Dieselrenner
    Real Name
    Andreas
    Dabei seit
    Mar 2005
    Beiträge
    2.960
    Zitat Zitat von killing Beitrag anzeigen
    Ja, war schwierig in den Türen weil das Außenblech ohne Totalzerlegung kaum zugänglich war. WO ich mit dem arm dahinter kam habe ich alukaschierte Bitumenmatten geklebt,
    ebenso aufs Innenblech
    Bora auf Basis Golf 4 oder eine neuere Version? Weil auf Basis G4 ist die Tür ja "Kindergeburtstag"
    Es heißt LAUTSPRECHER und nicht leisequitscher
    Bekenndende "Pegelmimi"

  4. #24
    Teil der Gemeinde Avatar von malutki
    Real Name
    Fabian
    Dabei seit
    Feb 2015
    Beiträge
    469
    Bora gab's nur einmal, dann wieder Jetta
    Oder irre ich mich?

    Wysłane z mojego Redmi Note 8T przy użyciu Tapatalka
    www.strefacaraudio.pl
    N7 - A/D/S - Morel - Gladen - Phoenix Gold

  5. #25
    Teil der Gemeinde
    Real Name
    Sebastian
    Dabei seit
    Apr 2012
    Beiträge
    270
    Nope, ist genau richtig die Annahme

    Und die Bora/Golf 4 Tür zum dämmen zu zerlegen ist wohl wirklich nicht
    die anspruchsvollste Arbeit, will sagen das ist sehr schnell erledigt.

    Mfg
    VW Golf 4 1,9TDI
    HU: Pioneer AVH-X490DAB
    Front: Serie @ SoundMagus 2.200
    Heck: Serie
    Woofer: JL 12W1 @ SoundMagus 1.350
    3-Wege Front in Planung


    Toyota Proace Verso - Auto meiner Frau
    HU: Serie mit Navi und DAB
    Front: Serie
    Heck: Serie
    Woofer: noch nicht vorhanden

  6. #26
    Junior Fuzzis
    Real Name
    Stephan
    Dabei seit
    Nov 2021
    Beiträge
    11
    Soviel ich weiß (gut, Kenntnisse von vor 20 Jahren) dient die Dämmung dazu die Tür und deren Bauteile am Schwingen zu hindern. Oder?

    Soviel Pegel schafft das System aber eh nicht....

  7. #27
    verifiziertes Mitglied Avatar von Dieselrenner
    Real Name
    Andreas
    Dabei seit
    Mar 2005
    Beiträge
    2.960
    Zitat Zitat von killing Beitrag anzeigen
    Soviel Pegel schafft das System aber eh nicht....
    Ich fand das Demo Auto auf der Messe am Bodensee echt gut. Hatte damals überlegt mir das System in den 1964iger VW Typ3 zu bauen wegen
    dem Gewicht und weniger Verkabelungsaufwand.

    Ist natürlich auch immer eine Frage... wie jeder für sich "Pegel" definiert..
    Es heißt LAUTSPRECHER und nicht leisequitscher
    Bekenndende "Pegelmimi"

  8. #28
    Junior Fuzzis
    Real Name
    Stephan
    Dabei seit
    Nov 2021
    Beiträge
    11
    Na ja, laut genug ist es...

  9. #29
    Teil der Gemeinde Avatar von Prometheus
    Real Name
    Tobi
    Dabei seit
    Jun 2020
    Beiträge
    211
    Zitat Zitat von killing Beitrag anzeigen
    Soviel Pegel schafft das System aber eh nicht....
    Auch wenn's noch nicht "offensichtlich" klappert, macht die Bewegung von Blech und Verkleidung den Lautsprecher unsauber und auch leiser. Dämmen ist immer Grundvoraussetzung wenn es klingen soll, auch wenn das System keine "Pegelsau" ist.

  10. #30
    Teil der Gemeinde Avatar von Kreta63
    Real Name
    Bari
    Dabei seit
    Jul 2006
    Beiträge
    3.206
    Nebegeräusche wären ja erst mal egal.
    Viel wichtiger zwecks Dämmung ist es:

    - Den akustischen Kurzschluss zu vermeiden, sprich dramatischer Pegelverlust
    - Max elektrische Energie in Schall und nicht in kinetische Energie unwandeln weil der LS schwalbig befestigt ist


    Deswegen stand ja oben schon, dass es massiv vom Einbau abhängt was da letzen Endes rauskommt.
    Einbaubericht R170: http://tinyurl.com/qxvmo5k
    Einbaubericht 454: https://tinyurl.com/yb4vvlwu

Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •