Suche Extrem Flache TMTs für DolbyAtmos

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
  1. #1
    Teil der Gemeinde
    Dabei seit
    Jun 2005
    Beiträge
    781

    Suche Extrem Flache TMTs für DolbyAtmos

    Servus,
    ich bin auf der Suche nach ein paar ganz flachen TMTs für meine Heimkino Installation.
    Sie sollen in Front High und müssen halt so sein damit es am besten passt.

    Am besten wäre was in 13/16cm Durchmesser und maximal 5 cm Tiefe.
    Tiefgang ist jetzt nicht so wichtig. Also unter 100hz muss da nix kommen. Im Prinzip ein Mitteltöner ;-)
    Hat da einer einen Tip?
    Preis ist erstmal nicht so wichtig... aber mehr wie 100 Stück wollte ich nicht ausgeben.

    Grüße und einen schönen Abend.

  2. #2
    Super Moderator Avatar von Moe
    Real Name
    Martin
    Dabei seit
    Nov 2006
    Beiträge
    20.225
    Und du möchtest dann selbst einen speaker entwickeln, oder wie ist denn dein Plan? 5cm ist dann mit oder ohne polkernbohrung geplant? Kommt denn auch ein koax in Frage?


    Team Pock-ahontas KS-Carhifi

    NX706E - 2x4HD - DA100/DM200/Miniblock - LS PLAN/RFT/CDT
    Einbauten: Astra G Caravan Ford Focus II VW Golf 5 VW New Beetle

    HTPC - X5000 - CX-A5100 - XD-8080 - DSM48LAN - STA-2000D/XA-800 - KinSat38 - KinTop25
    Wohnkino: 6.1.4 Atmos / DTS:X + DBA

  3. #3
    Teil der Gemeinde
    Dabei seit
    Jun 2005
    Beiträge
    781
    Servus Moe,
    Die 5 cm sind die Einbautiefe also wenn polkernbohrung dann muss das halt noch weniger sein.
    Höchtöner hab ich schon da, sind wie in den anderes Surrounds Seas. Die werde ich auf jedenfall nehmen.
    Einen Koax wollte ich nicht kaufen, wenn überhaupt dann den Tieftöner davon nutzen und den Rest rausschrauben und in die Tonne.

    Naja ich behaupte Mal das ich die passive Abstimmung hinbekomme. Mach ich ja nicht zum ersten Mal.

  4. #4
    Teil der Gemeinde
    Dabei seit
    Oct 2003
    Beiträge
    2.836
    Der neue Visaton W100X ist zu groß.
    Auf der Suche nach den flachen 8" bei Quint-Audio bin ich über den hier gestolpert.
    https://quint-store.com/lautsprecher...-135f25al02-04

    Ich kenn das Chassis nicht.
    Aber immerhin ist die Vorgabe <5cm erfüllt.

  5. #5
    Super Moderator Avatar von Moe
    Real Name
    Martin
    Dabei seit
    Nov 2006
    Beiträge
    20.225
    Die Anforderungen an das Abstrahlverhalten sind bei Atmos-Speakern gänzlich anders, aber wenn du Erfahrung hast, wirst du das ein oder andere davon ja wissen. Bei einem Singleplace auch halb so wild. Wenn du mehrere Spots gut abdecken willst, wird es kniffeliger.

    Spontan fallen mir die Reckhorn ein, leider sind die aktuell nicht verfügbar:

    https://reckhorn.com/car-hifi/f-6.5-...n-stueck?c=115


    Team Pock-ahontas KS-Carhifi

    NX706E - 2x4HD - DA100/DM200/Miniblock - LS PLAN/RFT/CDT
    Einbauten: Astra G Caravan Ford Focus II VW Golf 5 VW New Beetle

    HTPC - X5000 - CX-A5100 - XD-8080 - DSM48LAN - STA-2000D/XA-800 - KinSat38 - KinTop25
    Wohnkino: 6.1.4 Atmos / DTS:X + DBA

  6. #6
    Teil der Gemeinde
    Dabei seit
    Jun 2005
    Beiträge
    781
    Schonmal gute Vorschläge. Die Reckhorn kosten ja nichtmal was...und sind mit Neodym.

    Naja alle Heimkinos die ich mir bis jetzt angehört habe und für gut befunden habe, hatten im Prinzip ähnliche Lautsprecher an der Decke wie im Surround. Also gleiche Chassis. Und die Abstrahlung bei gleicher Bestückung zu beeinflussen ist schon schwer. Bzw behaupte ich Mal ist sie bei 90 Prozent der fertigen Gehäuse eher Nebeneffekt und durch die Form des Gehäuses defeniert.

  7. #7
    Super Moderator Avatar von Moe
    Real Name
    Martin
    Dabei seit
    Nov 2006
    Beiträge
    20.225
    Ich habe mittlerweile einige gehört und bevorzuge Koaxe an der Decke sobald, es um mehr als einen Spot geht und die Decken nicht gerade >3,5m sind. Fernab dessen finde ich Deckenspeaker als Nicht-O-Ton User für 95% der Filme eh obsolet, aber darum soll es nicht gehen.


    Team Pock-ahontas KS-Carhifi

    NX706E - 2x4HD - DA100/DM200/Miniblock - LS PLAN/RFT/CDT
    Einbauten: Astra G Caravan Ford Focus II VW Golf 5 VW New Beetle

    HTPC - X5000 - CX-A5100 - XD-8080 - DSM48LAN - STA-2000D/XA-800 - KinSat38 - KinTop25
    Wohnkino: 6.1.4 Atmos / DTS:X + DBA

  8. #8
    Teil der Gemeinde
    Dabei seit
    Jun 2005
    Beiträge
    781
    Du hast natürlich recht, die Sinnhaftigkeit von den Lautsprechern ist natürlich hinterfragbar.
    Genau wie der Umbau von 5.1 auf 7.1.
    Ich denke immer so:
    Es wird das Ergebnis manchmal verbessern, nicht immer. Andere Menschen geben viel mehr Geld aus für HifiKabel die vielleicht noch weniger bringen ;-)

  9. #9
    Super Moderator Avatar von Moe
    Real Name
    Martin
    Dabei seit
    Nov 2006
    Beiträge
    20.225
    Ja absolut, ich habe selbst inkl. Elektronik 2k ander Decke hängen. Der Sprung von 5.1 auf 7.1 hat mich deutlich weiter gebracht, da ich damit mit den seitlichen Surrounds mehr vorrutschen konnte. Im nächsten Step / Kino wede ich auf jeden Fall noch Front Wides einsetzen. Das leicht erhöhte Anbringen der Surrounds hat auch zu teilweise Höheneffekten geführt bei guten Tonspuren ohne einen "Deckenlayer". Daher würde ich die Decke auch immer verbauen, weil ich es kann, aber räume da keine erhöhte Gewichtung ein


    Team Pock-ahontas KS-Carhifi

    NX706E - 2x4HD - DA100/DM200/Miniblock - LS PLAN/RFT/CDT
    Einbauten: Astra G Caravan Ford Focus II VW Golf 5 VW New Beetle

    HTPC - X5000 - CX-A5100 - XD-8080 - DSM48LAN - STA-2000D/XA-800 - KinSat38 - KinTop25
    Wohnkino: 6.1.4 Atmos / DTS:X + DBA

  10. #10
    verifiziertes Mitglied Avatar von modder
    Real Name
    Eric
    Dabei seit
    Sep 2013
    Beiträge
    2.753
    Ich habe im Z4 die Audison AP5 verbaut. Haben 48,5mm Einbautiefe. Ich muss mal suchen, habe für die Dinger klippel ausdrucke noch irgendwo in der Schublade liegen. War nicht ganz verkehrt
    habe die im Auto ab 100Hz Vollgas laufen - geht gescheit laut Für 70€ als Päärchen echt klasse.
    Was mir für ganz flache Lösungen noch einfällt ist die "Schall-Platte" aus der klang und ton 2/2005. Das Ding kannste, wenn dus übertreibst als Gesamttiefe 3cm bauen von Wand bis Front Schallwand hat aber eine krasse K2 Klirrspitze zwischen 600-800Hz. Ist die Frage wie relevant das bei dem Einsatzbereich ist.
    E85 3.0si Z4 Roadster 2006 F36 435d 2015 F56 Cooper S 2019
    - Nexus 7 LTE @ Forge 96LN
    - 2x Eton PA 800.4
    - BlackMamba, Audison AP5
    - 2x ARC8 (alt)

    Golf IV 2001
    Smart 451 ForTwo
    - Audison DA1bit @ Forge 96LN
    - R25XS², B&O-MT @ Eton Mini 150.4
    - 8NMB420-8 @ 2xEton Mini 300.2
    - 3x ARC8 (alt) @ PDX-M12
    - OEM HU @ Low-Level
    - Diabolo R25, B&O-MT @ Eton 150.4 DSP
    - H&K-USB 2Ohm @ Eton Mini 300.2
    - Eminence LAB 12 6 Ohm @ ESX QE1500.1


Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •