Wie kühle ich meine Endstufen am Besten... ?

Seite 4 von 9 ErsteErste ... 234567 ... LetzteLetzte
  1. #31
    Teil der Gemeinde Avatar von borx
    Dabei seit
    Apr 2005
    Beiträge
    1.656
    Das mit den Pel(z)tier(en) ist mittlerweile 15-20 Jahre her, da schwinden die Erinnerungen an Details... ja sie waren nicht allzu groß, etwa wie eine Handfläche, und auch der Wirkungsgrad war nicht der Hammer, ging mir um die Möglichkeit "relativ" einfach eine kältere Seite für die Endstufen zu schaffen ohne Chiller . Wir hatten damals Kalkulationen mit 3 kaskadierten Wakü-Kreisläufen und mehreren Pelztieren auf 1/4 Nennleistung, um noch überm Taupunkt zu bleiben aber gleichzeitig niedriger zu kommen als es mit der normalen Wakü geht. TDP CPU irgendwo 150 afair und Graka, RAM etc. alles mit im Kreislauf.

    Über Sinn und Unsinn zu diskutieren scheint nur äußerst begrenzt sinnvoll solange die originalen Gehäuse verwendet werden sollen. Diese sind auf Konvektion oder generell Luft ausgelegt und nicht damit irgendwo jemand auf einer kleinen Fläche bisschen kälteres Metall dranschraubt, was im Sommer dann auch 30° und mehr hat. Mich würde immer noch ein Bild des Verbaus interessieren in der aktuellen Form.

  2. #32
    Teil der Gemeinde
    Dabei seit
    Oct 2003
    Beiträge
    2.805
    Ich seh schon. Das Thema WaKü bringt mehr Problemstellen mit sich, als dass sie lösen würde.
    Demnächst schau ich mal, die Kofferraum-Verkleidungen zu demontieren um eine Kanalführung von Zu-Luft und Ab-Luft zu prüfen.
    Möglicherweise schaffe ich es, die Entlüftungsklappen links und rechts hinter der Stoßstange zu nutzen.

  3. #33
    Teil der Gemeinde
    Real Name
    Pascal
    Dabei seit
    Jun 2020
    Beiträge
    96
    Zitat Zitat von modder Beitrag anzeigen
    Könnte man doch lösen, indem man den Lüfter am Radiator erst ab 40°C Wassertemp anlaufen lässt, oder?
    Die Wakü-Schläuche mit ner Lage 5mm "dickem" armaflex einpacken sollte auch ausreichen.
    Evtl. auch die Pumpe erst bei Arbeitstemperatur der Endstufen starten, dann ist das Wasser im kull komma nix warm und hast nicht wirklich Kondensat Probleme. Oder stelle ich mir das zu einfach vor?
    Würde bedingt funzen
    Es kann Tage oder Monate klappen, aber an Tag x finden der eine Tropfen seinen Weg aus einer mini stelle oder am ende des Armaflex und bahnt sich seinen Weg leider :/

    Man könnte es ggfls wenn mans wirklich will so löse , das man vllt einen geschlossenen Raum um die Schläuche/Tubes erschafft der am Ende abgedichtet ist so das es süffen kann wie es will aber das sprengt dann auch den Rahmen.

    Ich mein für ein Show oder Competitiononly car kommt es sicher gut und man hat den Wow-Effekt sowas von sicher in der Tasche, bei einem daily würd ichs nicht machen

    Ein weiterer nicht zu verachtender Punkt ist der Bastel und Perfektionismuswahn der bei einer Wakü entsteht.
    Ich wollte damals am Rechner als noch ein paar weniger graue Haare da waren auch nur den Cpu und die Graka kühlen, simpel sollte es sein, dann folgte der Virus wie hier aktuell mit speaktern (hier ein verchromter Anschluss, da kerzen gerade und kurze Schlauchwege bis hin zu Overkill Radiatorenfläche einem Aquero, alles was geht mit Wakülern voll plus plexi rohren und 2 Pumpen).

    Heute schau ich mir den Trümmer an und denke mir nur shit was ein Geldgrab und umständlicher scheiss schwerer 30-35kg Brocken


    Gesendet von iPhone mit Tapatalk
    Seat Ibiza 6J SC 1.6
    Hu: Alpine 702D
    DSP: Helix DSP Pro mk2
    Amp: Nakamichi PA 304
    Audison SR 5.600
    Front: Morel Tempo Ultra 602
    Sub: Audison Apbx 10

    Home
    Front: B&W Cm8 - Surround: B&W cm1 - Center: B&W HTM6 - Sub: B&W 610 - Rec: Denon x4100

  4. #34
    Teil der Gemeinde Avatar von Bastet28
    Dabei seit
    Jun 2015
    Beiträge
    1.429
    die Nutzung von aussenliegender Zu- und Abluft vom Fahrzeugboden wäre noch sinnvoller da im Sommer keine Aufheizung der Seitenkarosse einwirkt. Im Boden vieler Reserveradmulden und im Kofferraumblech finden sich oft Entwässerungsöffnungen mit Gummistopfen - hier lässt sich wunderbar abseits von Spritzwasser der Räder/Fahrbetrieb eine Luftansaugung mittels PC Lüfter realisieren ohne das Risiko von Wassereintritt.

  5. #35
    Teil der Gemeinde
    Dabei seit
    Oct 2003
    Beiträge
    2.805
    Weiß eigentlich jemand, wozu die Klappen in der Entlüftung sind ?
    Damit kein Wasser rein kommt ?
    Damit keine Viecher rein kommen ?

  6. #36
    Teil der Gemeinde Avatar von borx
    Dabei seit
    Apr 2005
    Beiträge
    1.656
    Ich glaube wenn du eine Möglichkeit findest innerhalb des KR anzusaugen und wieder dort hineinzublasen hast schon den größten Teil deutlich einfacher als mit WaKü erledigt. Luftstrom mit einem relativ engen Kanal über den Kühlkörper geführt oder je nach Endstufe ohne Bodenblech seitlich rein und raus. Wenn es der Kombi wäre (leider nicht firm bei den Benzen) würdest du sogar so die Luft aus der Klima nutzen können.

  7. #37
    Teil der Gemeinde
    Dabei seit
    Oct 2003
    Beiträge
    2.805
    Gerne möchte ich vermeiden, Lüftungsöffnungen in der Ladefläche zu haben.
    Wenn man mal das Auto vollädt ist die Gefahr, dass diese Öffnungen verdeckt werden.
    Es ist mein daily driver.

    Ich tue mir noch etwas schwer, die Luft-Kanal-Querschnitte abzuschätzen.
    Könnte man da vielleicht den Ansatz aus der Wa-Kü nehmen ?
    Ein 120er Lüfter kann 100W abführen ?

    Das würde bedeuten, dass ich vielleicht den Querschnitt von 2x 120ern bräuchte.... 200cm² ?
    Das ist schon echt viel.

    Es gibt zwei Stopfen in der RRM, die normalerweise für die Verkabelung von Hybrid-Motorisierungen verwendet werden.
    Die zeigen in der RRM in Richtung Differential. Sind aber nur 6x4cm groß. Das sehe ich jetzt nicht als "Lüftungsöffnung" an.

    Alternativ zu den Entlüftungsklappen bliebe nur die Option, den Lüftungskanal seitlich in die Radhäuser zu führen. Über die Radhäser und dann an den hintersten Seitenscheiben aus den Brüstungs-Verkleidungsteilen nach oben ab- bzw. zuzuführen. Da wo manchmal bei anderen Kombis die Lautsprecher verbaut sind.
    Das gibt aber schon einen krassen Lüftungskanalverhau....

  8. #38
    Super Moderator Avatar von Moe
    Real Name
    Martin
    Dabei seit
    Nov 2006
    Beiträge
    20.163
    Nein, das würde ich so nicht ansetzen. Dafür ist eben auch das Delta interessant. Ich habe in meiner Hushbox einen 140er Lüfter für meinen X5000. Dieser ist in Volllast-Nutzung (welche bei mir üblich ist) mit 380W Stromaufnahme angegeben. Ich denke der Wirkungsgrad wird wohl eher unter 50% liegen und die Hushbox reicht, um die Temperatur des Abluftstromes konstant unter 50° zu halten. Und wer einen Projektor betreibt, weiß schon, was da für Abwärmemengen entstehen.


    Team Pock-ahontas KS-Carhifi

    NX706E - 2x4HD - DA100/DM200/Miniblock - LS PLAN/RFT/CDT
    Einbauten: Astra G Caravan Ford Focus II VW Golf 5 VW New Beetle

    HTPC - X5000 - CX-A5100 - XD-8080 - DSM48LAN - STA-2000D/XA-800 - KinSat38 - KinTop25
    Wohnkino: 6.1.4 Atmos / DTS:X + DBA

  9. #39
    Teil der Gemeinde
    Dabei seit
    Oct 2003
    Beiträge
    2.805
    Okay....
    200cm² hätte ich jetzt eh als sehr unrealistisch angesehen. (Da ist ja fast ein 8"er)

    Aber dennoch sagt mir mein Bauchgefühl, das zwei kleine Rechtecke mit 6x4cm nicht reichen...

  10. #40
    Super Moderator Avatar von Moe
    Real Name
    Martin
    Dabei seit
    Nov 2006
    Beiträge
    20.163
    Das kommt am Ende, ja auf den Luftdurchsatz an, die Konstruktion der Kühlung usw. ich denke ein Luftaustausch als solches bringt schon einiges.


    Team Pock-ahontas KS-Carhifi

    NX706E - 2x4HD - DA100/DM200/Miniblock - LS PLAN/RFT/CDT
    Einbauten: Astra G Caravan Ford Focus II VW Golf 5 VW New Beetle

    HTPC - X5000 - CX-A5100 - XD-8080 - DSM48LAN - STA-2000D/XA-800 - KinSat38 - KinTop25
    Wohnkino: 6.1.4 Atmos / DTS:X + DBA

Seite 4 von 9 ErsteErste ... 234567 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •