Nakamichi Chronologie gesucht

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
  1. #1
    Teil der Gemeinde Avatar von DreamEvil
    Real Name
    Thomas
    Dabei seit
    Feb 2010
    Beiträge
    281

    Nakamichi Chronologie gesucht

    Tag Leute,
    Da ich derzeit ein bisschen am Oldtimer am basteln bin soll da natürlich auch ein bisschen Oldschool Audio Flair rein.

    Nun habe ich hier ein TD-35Z liegen, ein Wechsler MB-70 und MF-51.
    Leider bekomme ich wirklich nirgends raus aus welchen Jahren die Modelle so stammen...
    Google ist dabei Ausnahmsweise ebenfalls sehr bedeckt.
    Haben unsere "älteren" Generationen denn eine Art Liste wie, wo , was denn raus kam ?
    Evtl sogar mit Preisen oder Daten ?

    Nakamichi hat damals anscheinend nur so um sich geworfen mit den Modellen, da blickt man überhaupt nicht mehr durch

    Hoffe hier hat jemand ne Ahnung davon .

    LG,
    Thomas
    VW Passat CC

    Bis etz originool Dynaudio

  2. #2
    Teil der Gemeinde Avatar von mischka
    Real Name
    Michael
    Dabei seit
    Mar 2006
    Beiträge
    987
    Hallo, auf den Platinen findet man oft datecodes, sprich Hersteller Datum, einige Hersteller verschlüsseln das auch mit Buchstaben Zahlen , bei uns steht dann z.b. M5 , M steht für 2020 und 5 für Mai
    dafür müsste man rein schauen und wissen ob die Japaner sowas in der art auch gemacht haben , eigentlich gehe ich davon aus weil Japaner sehr gewissenhaft sind

    LG Micha
    Grüße Michael
    Sound-Cars Team

  3. #3
    Teil der Gemeinde
    Dabei seit
    May 2008
    Beiträge
    691
    Das TD-35Z stammt auf jeden Fall aus der Spätzeit von Nalamichi.
    Ich habe hier einen kleinen Nakamichi-Prospekt, da ist das MB-70 und MF-51 drin.
    Die stammen also auf jeden Fall aus der gleichen Zeit.
    Leider ist kein Datum oder eine Jahreszahl auf dem Prospekt drauf.

    So direkt passen die Teile aber nicht zusammen, denn das TD-35Z kann die Wechsler nicht steuern.
    Das geht erst mit dem größeren TD-45Z.
    Die TD sind in dem Prospekt aber nicht drin, sondern nur die CD-Pendants CD-35Z und CD-45Z und das MD-Gerät MD-45Z.
    Radio: Blaupunkt NewYork RDM 127 + CDC-F 07 + RC 07 + RGN 08
    Sub: Phase Linear Aliante 10" @ Helix HXA 1000QX
    TT: Eton CEW650 @ Helix HXA 400
    MT/HT: Eton NCS 525 @ Helix HXA 400
    DSP: Helix DSP + URC2A

    Die Bitterkeit schlechter Qualität hält noch lange an, wenn die Süße des Preises längst verflogen ist...

  4. #4
    Teil der Gemeinde Avatar von DreamEvil
    Real Name
    Thomas
    Dabei seit
    Feb 2010
    Beiträge
    281
    Naja ich möchte es natürlich vermeiden jedes Gerät auseinander zu bauen um an die Platinen zu kommen

    @passat
    Also mein TD 35 kann sehr wohl Wechsler steuern. Hat die selbe 13-pin Steuerung wie sie damals mehrere Hersteller hatten.
    Der MF-51 lief daran auch schon bis zum defekt.

  5. #5
    verifiziertes Mitglied Avatar von komet
    Real Name
    Klaus M.
    Dabei seit
    Jul 2004
    Beiträge
    2.276
    die müssten (aus der Erinnerung) aus 1995/96 stammen, ich hab wohl keine Preislisten mehr aufgehoben. Die Wechslersteuerung war die von Sony, daher ließen sich Naka/Sony/Denon untereinander kombinieren.

    ahh, auf meiner Sicherungs-Festplatte:

    TD35z (Liste von 99): UVP 699 DM
    TD45z 799
    MB 75 1799
    MB 100 2499
    MF31 899
    CD700: 3500
    MB 7 (95er LIste) 1200

    diese beiden Jahre sind die einzigen Unterlagen, die ich noch habe - mit weit mehr Sachen daruf. Aber kein MB70 und auch kein MF51. Falls mich meine Erinnerung nicht täuscht, war das MB70 die Heim-PC-Ausführung des MusicBank-7erWechlers. Da müsste ich noch eines im Lager haben. Ich hab auch noch das MC-Radio TD7 und MTD-2. Und Weichen, Pre usw...
    schon gelesen? Buch "Hifi im Auto" . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . Schöne Grüße vom Klaus

    ...dort gibt's Infos: http://www.hifilab.de

  6. #6
    Teil der Gemeinde Avatar von DreamEvil
    Real Name
    Thomas
    Dabei seit
    Feb 2010
    Beiträge
    281
    Das ist doch schonmal informativ, danke !

    Hast du Infos übers td7 dann auch ?

    Gerne, wenn du magst darfst du mir die Liste auch zukommen lassen

    LG,
    Thomas

  7. #7
    verifiziertes Mitglied Avatar von komet
    Real Name
    Klaus M.
    Dabei seit
    Jul 2004
    Beiträge
    2.276
    TD-7 in der 95er Liste UVP 1200 DM.

    CD-7 und TD-9: 1800

    Diese Unterlagen sind die originalen Kalkulations-Excels aus Tricom-Tagen, das ist sicherlich nicht für die Öffentlichkeit. Außer Geldbeträgen und Margen stehen darin keine Infos.
    schon gelesen? Buch "Hifi im Auto" . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . Schöne Grüße vom Klaus

    ...dort gibt's Infos: http://www.hifilab.de

  8. #8
    Teil der Gemeinde
    Dabei seit
    Jan 2006
    Beiträge
    110
    Hallo

    Habe mal bei meinen alten Spielzeugen nachgesehen,da liegt noch ein MB 7 zwischen zwei Audio Art 100HC.
    Hab ich damals Mitte der 90iger gekauft (1994-1995).Wie Komet schon schrieb gingen auch die Sony und Denon Wechsler an den damaligen Nakamichi.

    Grüße Dietmar
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    HU: Nakamichi CD 400
    FS: TMT Dynaudio MW170,HT Andrian Audio A25
    AMP:FS Audio Art 100HC
    AMP:SUB Audio Art 100HC
    SUB: Exact PSW 308

  9. #9
    Teil der Gemeinde Avatar von Robi
    Real Name
    Robert Koscec
    Dabei seit
    May 2004
    Beiträge
    1.258
    Der MB-70 ist der gleiche 6er Wechsler wie der MF-51, nur mit dem Unterschied das der MB-70 ein Gehäuse für DIN Schacht Einbau hat und daher auch ein ganz kurzes Wechslerkabel hat.
    Diese Wechsler stammen aus der Tricom Ära ,auch die MB-7 und MB-9,mit CD-35,CD-45,CD-700 (Made in Japan ) ,MB-100,MB-75 und den ganzen TDs-Cassetten und MD.Die Amps waren damals alle Made bzw Corporation USA (Mantz)
    Die Serie davor war ....Das MTD-1 und 2 und 3 ,und das TD-1000 (100er Serie )Die Wechsler hatten Sony Mechanik.... Wechsler CDC-101 und CDC-111 und CDC-100 (der Safe ) dazu DA-Wandler DA-101,DA-111 und der 100er Serie DA-100.Amps waren PA-301,302,304 und 100er Serie PA-100 (von Nelson Pass entwickelt ...kein IC im Signalweg )
    Davor war die Serie als Niro noch lebte mit TP-1200 (das beste Naka )alle TDs und die Amps PA-400,300 usw
    Irgendwann gab es auch das CD-700II das war aber Made in China wie auch das MB-100
    Alle Nakas mit Wechleranschluss steuern alle Naka CD-Wechsler ....einge Sony und Denen auch

  10. #10
    Teil der Gemeinde
    Dabei seit
    May 2008
    Beiträge
    691
    Die Nakas haben den alten Sony Wechsleranschluß.
    Sony hat später ja auf Unilink umgestellt.
    Die Unilink-Wechsler lassen sich also nicht von den Nakas steuern.

    In dem kleinen Prospekt sind folgende Geräte drin:
    CD-35z, CD-40z, CD-45z, CD-700, MB-70, MB-75, MB-100, MB-600, MD-45Z, MD-95z, MF-31, MF-51, TA-25, PA-502, PA-504, PA-506, PA-1002, SP-C521, SP-C651, SP-C691, SP-S522, SP-S652, SP-W100, SP-W120.

    Über das Webarchiv habe ich noch gefunden, was bei Tricom im Jahre 2000 im Programm war:
    CD-35z, CD-40z, CD-45z, CD-700, MB-75, MB-100, TD-35z, TD-45z und MF-51.
    2001 war Nakamichi von der Homepage verschwunden.
    Radio: Blaupunkt NewYork RDM 127 + CDC-F 07 + RC 07 + RGN 08
    Sub: Phase Linear Aliante 10" @ Helix HXA 1000QX
    TT: Eton CEW650 @ Helix HXA 400
    MT/HT: Eton NCS 525 @ Helix HXA 400
    DSP: Helix DSP + URC2A

    Die Bitterkeit schlechter Qualität hält noch lange an, wenn die Süße des Preises längst verflogen ist...

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •