Beurteilung der Praxis Messung

Seite 4 von 4 ErsteErste ... 234
  1. #31
    Teil der Gemeinde
    Real Name
    Marc
    Dabei seit
    Apr 2021
    Beiträge
    49
    Der Akku hat schlapp gemacht. Sub und Sub 180 gedreht konnte ich nicht mehr messen. Reiche ich nach.
    Aber FL ist doch schon recht markant oder nicht?

  2. #32
    Teil der Gemeinde
    Real Name
    Andreas
    Dabei seit
    Oct 2017
    Beiträge
    230
    Nach den Messungen würde ich das Rearsystem raus schmeissen.

    Nur Sub und Front hat den Einbruch so ja nicht.

    Hast du überhaupt irgendwas an der Laufzeit gemacht?
    Oder steht da alles auf 0?

  3. #33
    Teil der Gemeinde
    Real Name
    Peter
    Dabei seit
    Aug 2012
    Beiträge
    125
    Der Einbruch bei der FL-Messung ohne Sub ist mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit eine Auslöschung durch die Mittelkonsole.
    Die kann bei wirklich vielen Fahrzeugen genau so gemessen werden, u.a. bei meinem Mustang, siehe auch die Rohmessung meines linken TMT. Häufig passiert das, wenn die TMT in den Türen unten vorne untergebracht sind.

    Screenshot 2021-05-31 235816.png

    Da kannst Du nichts dran ändern.
    2016 Ford Mustang GT
    Mosconi D2 100.4 DSP
    Mosconi D2 500.1
    Gladen Zero Pro 165.2 DC
    JL Audio 10w3v3

  4. #34
    Teil der Gemeinde
    Real Name
    Marc
    Dabei seit
    Apr 2021
    Beiträge
    49
    Messung Sub, allerdings 6dB lauter, weil das Messen sonst schwer war.
    Ist jetzt wieder mit 6dB zurückgenommen.
    sub.jpg

  5. #35
    Teil der Gemeinde
    Real Name
    Marc
    Dabei seit
    Apr 2021
    Beiträge
    49
    Mittelkonsole und Tiefmitteltöner vorne unten Tür passt.

    Laufzeit ist bisher nur mit dem Zollstock eingestellt. Habe noch keine Ahnung, wie ich das mit dem Messen beurteilen kann...
    Rearsystem ist halt ebenfalls original. Meine bessere Hälfte verbietet es mir das ganz tot zu legen

  6. #36
    Teil der Gemeinde Avatar von Egbert
    Real Name
    Roman
    Dabei seit
    Sep 2018
    Beiträge
    125
    Cool. Jemand der seine Olle hinten Platz nehmen läßt. Keine Nerverei vorne....
    Passat 3BG
    F: GZNT 22SQ, GZUF 60SQX => GZDSP 4.80A-PRO
    ML 1650.3 => bridged GZUA 4.150SQ
    S: 2x GZRW 25-D2 BR => GZCA 1.5SPL-M2
    HU: JFW-UOS03N4GS, Pioneer DEH-X7800DAB



  7. #37
    Teil der Gemeinde
    Real Name
    Marc
    Dabei seit
    Apr 2021
    Beiträge
    49
    :-D so schlimm ist sie dann doch nicht.
    Wenn nicht jemand mit langen Beinen mitfährt, sitzt sie i.d.R. auf dem Beifahrersitz...
    Sie mag es nicht, wenn das Heck vollkommen ruhig ist.

    Psst, ich stelle aktuell soviel an der Anlage rum, da merkt sie es vielleicht gar nicht, dass hinten nichts mehr mitläuft. Hab gerade den Fader einfach mal komplett auf Front gedreht
    Schaun mer mal, ob Beschwerden kommen.

  8. #38
    Teil der Gemeinde
    Real Name
    Andreas
    Dabei seit
    Oct 2017
    Beiträge
    230
    Die Frage ist natürlich auch, wie oft fährt die bessere Hälfte mit?

    Ich würde ja alles auf nur Front optimieren und bei Bedarf die hinteren dazu nehmen.
    Da man dann ja normalerweise zu 2. eher leiser Musik hört (je nach Begleitung) fällt es dann auch nicht so auf, wenn das nicht 100% passt.

    Wenn möglich, das Frontsystem komplett aktiv machen und die hinteren nur über das Radio.
    So hat man vorne deutlich mehr Möglichkeiten und hinten kann man über den Fader leicht mit spielen lassen.

  9. #39
    Teil der Gemeinde
    Real Name
    Marc
    Dabei seit
    Apr 2021
    Beiträge
    49
    Das Problem ist, dass die bessere Hälfte öfter fährt...

    Habe auch schon überlegt, dass ich aktiv fahre.
    Dafür würde ich gerne die Kanäle Brücken. Passt aber leider nicht.
    Bsp. TT links=1+2 HT links=3+4 TT rechts=5+6 HT rechts =7+8
    Sub dann nichts mehr übrig...

    Sub würde ich gerne gebrückt lassen. Passt also nur:
    TT links= 1, HT links=2 TT rechts=3 HT rechts=4 CT=5, Sub=7+8

    Denke, das werde ich mal in Angriff nehmen.

    Was mich an der aktiven Lösung stört, dass ich dann Strippen zu den Hochtönern ziehen muss, das wollte ich eigentlich vermeiden...
    Danke für die Rückmeldungen

  10. #40
    Teil der Gemeinde
    Real Name
    Marc
    Dabei seit
    Apr 2021
    Beiträge
    49
    Hallo zusammen,

    ich habe nun endlich, nachdem ich mir ein italienisches video (ich kann kein italienisch) angeschaut habe verstanden wie der EQ beim Audison funktioniert.
    Mag für manchen doof klingen aber vielleicht hilft es dem ein oder anderen später.
    Man kann nicht nur Punkte setzen und deren Höhe, sowie rechts links mit der Maus ziehen, sondern die "Berge" und "Täler" dann auch mit Plus und Minus in der Breite variieren. Somit ist der EQ deutlich vielfältiger als ich dachte.

    Ebenfalls kann man den EQ auch zusammengefasst für eine Seite benutzen.
    Bei mir z.B. TTL und HTL zusammen. Einfach Woofer auswählen, STRG gedrückt halten und dann auf den Tweeter der selben Seite (in der Liste) klicken, schon hat man beide "Frequenzgänge" im EQ.
    Das funktioniert dann auch mit HT, TT und Sub zusammen oder je nachdem was man für eine Konfiguration hat.

    Vielleicht war ich zu doof etwas zu finden oder es intuitiv herauszufinden. Ich habe vieles im Netz nach dem Audison angeschaut und gelesen aber weder dort noch in der Anleitung zum 8.9 etwas dazu gefunden...
    Ich freue mich schon darauf damit zu spielen

    Beste Grüße
    Marc

Seite 4 von 4 ErsteErste ... 234

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •