Beurteilung der Praxis Messung

Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
  1. #21
    Teil der Gemeinde
    Dabei seit
    Feb 2021
    Beiträge
    235
    Kannst Du denn nochmal L und R jeweils ohne Sub und den Sub einzeln messen und die Ergebnisse hier posten?

    Der sub ist m.E. zu laut (zumindest in Bezug auf die Referenzkurve), aber den Peak bei 90 Hz kann man kaum auf einen sub zurückführen, der bei 40 Hz getrennt wird. Da sollten die Einzelmessungen weiterhelfen.

    So ganz verstehe ich noch nicht, warum man den Frequenzgang außerhalb der TF ohne Not begradigen sollte. Dachte, dass Flankensteilheit und TF die erste Wahl zur sauberen Ankopplung wären.


    Gesendet von iPhone mit Tapatalk
    T6.1 mit Helix S6B und S1T @Match M5 Mk2 sowie JL 8W3v3 im 10l BR@Eton AM300.

  2. #22
    Super Moderator Avatar von Moe
    Real Name
    Martin
    Dabei seit
    Nov 2006
    Beiträge
    20.091
    Ja und die erreichst du so nun einmal sehr gut.


    Team Pock-ahontas KS-Carhifi

    NX706E - 2x4HD - DA100/DM200/Miniblock - LS PLAN/RFT/CDT
    Einbauten: Astra G Caravan Ford Focus II VW Golf 5 VW New Beetle

    HTPC - X5000 - CX-A5100 - XD-8080 - DSM48LAN - STA-2000D/XA-800 - KinSat38 - KinTop25
    Wohnkino: 6.1.4 Atmos / DTS:X + DBA

  3. #23
    Teil der Gemeinde
    Real Name
    Peter
    Dabei seit
    Aug 2012
    Beiträge
    125
    Zitat Zitat von flo1979 Beitrag anzeigen
    So ganz verstehe ich noch nicht, warum man den Frequenzgang außerhalb der TF ohne Not begradigen sollte. Dachte, dass Flankensteilheit und TF die erste Wahl zur sauberen Ankopplung wären.
    Weil Du ohne EQ auch über/unterhalb der Trennfrequenz niemals eine wirklich saubere Flanke und damit niemals eine wirklich saubere akustische Phase erreichen wirst.
    2016 Ford Mustang GT
    Mosconi D2 100.4 DSP
    Mosconi D2 500.1
    Gladen Zero Pro 165.2 DC
    JL Audio 10w3v3

  4. #24
    Teil der Gemeinde
    Dabei seit
    Feb 2021
    Beiträge
    235
    OK, das gilt dann aber nur für Peaks, oder? Eine Begradigung entgegen dem Naturell des Chassis macht für mich irgendwie keinen Sinn.


    Gesendet von iPhone mit Tapatalk
    T6.1 mit Helix S6B und S1T @Match M5 Mk2 sowie JL 8W3v3 im 10l BR@Eton AM300.

  5. #25
    Super Moderator Avatar von Moe
    Real Name
    Martin
    Dabei seit
    Nov 2006
    Beiträge
    20.091
    Aus meiner Sicht hat ein Chassis kein Naturell. Das akustische Ergebnis ist die summe vieler Einflüsse. Entscheidend ist doch rein der akustische output. Wenn du genug Leistung hast, das Chassis es umsetzen kann und es keine destruktive Resonanz ist, gibt es überhaupt kein Problem damit, den eq auch positiv zu nutzen. Im Gegenteil finde ich es sogar Humbug, dass man breitbandig absenken darf (dann aber das Chassis einfach lauter dreht), aber ein positiver eq ist teufelszeug.


    Team Pock-ahontas KS-Carhifi

    NX706E - 2x4HD - DA100/DM200/Miniblock - LS PLAN/RFT/CDT
    Einbauten: Astra G Caravan Ford Focus II VW Golf 5 VW New Beetle

    HTPC - X5000 - CX-A5100 - XD-8080 - DSM48LAN - STA-2000D/XA-800 - KinSat38 - KinTop25
    Wohnkino: 6.1.4 Atmos / DTS:X + DBA

  6. #26
    Teil der Gemeinde
    Real Name
    Peter
    Dabei seit
    Aug 2012
    Beiträge
    125
    Man kann solange den EQ ins positive drehen, wie man damit
    a) das Chassis nicht überlastet (hast Moe ja mit anderen Worten schon gesagt) und
    b) der Verstärker nicht anfängt zu verzerren.

    Sollte beides nicht zutreffen, Feuer frei (nur meine Meinung).
    2016 Ford Mustang GT
    Mosconi D2 100.4 DSP
    Mosconi D2 500.1
    Gladen Zero Pro 165.2 DC
    JL Audio 10w3v3

  7. #27
    Teil der Gemeinde
    Dabei seit
    Feb 2021
    Beiträge
    235

    Beurteilung der Praxis Messung

    @moe: Cool, Dein letzter Satz erleichtert das Alignment von Referenzkurve und dazu erforderlichen Korrekturen mal erheblich. Werde ich nächstes Mal berücksichtigen
    T6.1 mit Helix S6B und S1T @Match M5 Mk2 sowie JL 8W3v3 im 10l BR@Eton AM300.

  8. #28
    Teil der Gemeinde
    Real Name
    Andreas
    Dabei seit
    Oct 2017
    Beiträge
    230
    Zitat Zitat von Moe Beitrag anzeigen
    Aus meiner Sicht hat ein Chassis kein Naturell. Das akustische Ergebnis ist die summe vieler Einflüsse. Entscheidend ist doch rein der akustische output. Wenn du genug Leistung hast, das Chassis es umsetzen kann und es keine destruktive Resonanz ist, gibt es überhaupt kein Problem damit, den eq auch positiv zu nutzen. Im Gegenteil finde ich es sogar Humbug, dass man breitbandig absenken darf (dann aber das Chassis einfach lauter dreht), aber ein positiver eq ist teufelszeug.
    Das habe ich bis heute auch nicht verstanden und mich deswegen auch nie dran gehalten.

    Man darf nicht nur den Eq im Trennbereich nutzen, sondern meistens muss man das auch. Anders bekommt man die Chassis nicht sauber getrennt.

    Deswegen kommt auch oft der Hinweis mit elektrischer Trennung und akustischer Trennung. Wichtig ist eben, was am Ende am Ohr an kommt. Da können auch mal die wildesten Einstellungen bei rum kommen.

    Also nicht auf irgendwelche Einstellungen fest setzen, sondern auch einfach mal was probieren und messen.

    Wie verhält sich das ganze bei einer anderen Flanke oder bei ganz anderen Trennfrequenzen. Vielleicht mal das Frontsystem mal bei 80hz trennen.

    Im Endeffekt kann man aber natürlich so viel messen und einstellen wie man will. Einem selbst muss das Ergebnis am Ende gefallen. Da ist eine Referenzkurve zwar eine Hilfe aber kein unbedingt ereichbares Ziel.
    Willst du mehr Bass, dann dreh den hslt was auf. Höhen zu Laut, dann halt runter damit. Wichtig ist nur, dass die Chassis sauber spielen und im Übernahmebereich zusammen passen.

  9. #29
    Teil der Gemeinde
    Real Name
    Marc
    Dabei seit
    Apr 2021
    Beiträge
    49
    Ich habe nochmal ein paar Messungen vorgenommen.
    Die Auslöschung scheint größer zu sein, wenn Front, Sub Rear und Center laufen, ist aber auch verstärkt da wenn nur FL läuft.
    Leider habe ich vergessen den Sub mal die Phase umzudrehen. Das kommt morgen.

    Hier die Messungen.

    All:
    All.jpg

    F+Sub -10dB:
    F+Sub -10dB.jpg

    FL:
    FL.jpg

    FR:
    FR.jpg

    RL:
    RL.jpg

    RR:
    RR.jpg

    CT:
    CT.jpg
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  10. #30
    Teil der Gemeinde
    Real Name
    Peter
    Dabei seit
    Aug 2012
    Beiträge
    125
    Wo ist die Messung des Subwoofers alleine?
    2016 Ford Mustang GT
    Mosconi D2 100.4 DSP
    Mosconi D2 500.1
    Gladen Zero Pro 165.2 DC
    JL Audio 10w3v3

Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •