JL Audio 13tw5v2-2, wer weiß was?

Seite 3 von 3 ErsteErste 123
  1. #21
    Teil der Gemeinde
    Real Name
    Bernd Hoffmann
    Dabei seit
    Oct 2017
    Beiträge
    112
    Hallo

    Bei ca. 37l.....3 ARC 8.


    Gruß Bernd

  2. #22
    Teil der Gemeinde
    Real Name
    Marc
    Dabei seit
    Feb 2006
    Beiträge
    1.607
    Sicher reicht die Tiefe für den 10W1, trotzdem sollte der 13tw5 dem weit überlegen sein.
    ich will mir jetzt auch keine Arc8 kaufen, also erübrigen sich Diskussionen dazu.
    Gruß
    Marc K. aus B. an der S.

    Golf 5 "under Construction"

  3. #23
    Teil der Gemeinde
    Real Name
    Bernd Hoffmann
    Dabei seit
    Oct 2017
    Beiträge
    112
    Hallo

    Dann mach das doch mit dem JL 13TW5.

    Gruß Bernd

  4. #24
    Teil der Gemeinde
    Real Name
    Marc
    Dabei seit
    Feb 2006
    Beiträge
    1.607
    Das hab ich auch vor, und deswegen wollte ich auch nur Erfahrungen zu verschiedenen Gehäusegrößen (wie sich schon hier bekommen) und am besten auch in verschiedenen Fahrzeugen denn in nem Bus oder Kleinwagen wird sich ein Sub ja auch anders anhören.
    Gruß
    Marc K. aus B. an der S.

    Golf 5 "under Construction"

  5. #25
    verifiziertes Mitglied Avatar von modder
    Real Name
    Eric
    Dabei seit
    Sep 2013
    Beiträge
    2.380
    Zitat Zitat von TimTaler Beitrag anzeigen
    Der Golf hat wohl eine Eigenreso um die 50-53hz.
    Kommt mir jetzt aus dem Bauch heraus etwas zu hoch vor muss ich sagen. Ich glaube mich zu erinnern, dass mein Golf 4 damals um die 42-44Hz hatte.
    Mein 4er BMW jetzt hat ca. 33-34Hz. Der Mini 41-43Hz.

    Wenn du wirklich ne Reso im 50er Bereich hast, dann ist das ein wirklicher Kleinwageninnenraum, wo prinzipiell eher größere Gehäuse gebaut werden müssten.
    Ich verstehe glaube nicht so ganz wie du Volumen sparen willst. Wenn 37L rauskommen bis unter den Ladeboden, was würde es bringen, das Gehäuse 5cm weniger hoch zu bauen? Den Platz kann man doch kaum nutzen, oder?

    @Jens, yess ich meinte natürlich deinen. Ich dachte du hattest mit Absicht kleiner gebaut gehabt
    E85 3.0si Z4 Roadster 2006 F36 435d 2015 F56 Cooper S 2019
    - Nexus 7 LTE @ Forge 96LN
    - 2x Eton PA 800.4
    - BlackMamba, Audison AP5
    - 2x ARC8 (alt)

    Golf IV 2001
    Smart 451 ForTwo
    - Audison DA1bit @ Forge 96LN
    - R25XS², B&O-MT @ Eton Mini 150.4
    - B&O-USB 8Ohm @ 2x ESX QE1500.1
    - 3x ARC8 (alt) @ PDX-M12
    - OEM HU @ Low-Level
    - Diabolo R25, B&O-MT @ Eton 150.4 DSP
    - H&K-USB 2Ohm @ Eton Mini 300.2
    - Eminence LAB 12 6 Ohm @ ESX QE1500.1


  6. #26
    Teil der Gemeinde
    Real Name
    Marc
    Dabei seit
    Feb 2006
    Beiträge
    1.607
    Ich meine das hier irgendwo mal gelesen zu haben, wenn ich deine Werte aber so sehe kann da ja was nicht dran stimmen
    Wie dem auch sei, ich hoffte zu einem „Fremd“- Ergebnis zu kommen, der Subwoofer in dem Auto in x Litern am idealsten spielt. Damit ich mir nicht das größtmögliche Fertig-Reserveradhehäuse kaufen muss und zusehe wie ich es da reinferkele und anfange „Kompromisse einzugehen nur um später festzustellen das 2-3 Nummern kleiner auch gereicht hätten. Ich hoffe du verstehst meine Überlegungen.

    Manchmal denke ich aber auch nur zuviel, darum....
    Werde mich jetzt aber anders DEM Ziel nähern und in einem alten 45L Gehäuse solange das Volumen verringern bis mir/uns das Ergebnis gefällt.
    Nach der Methode Try and Error sozusagen.
    Gruß
    Marc K. aus B. an der S.

    Golf 5 "under Construction"

Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •