GZCA 5.0SPL-M1 @ 4 Ohm ?

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
  1. #1
    Teil der Gemeinde
    Real Name
    Rasim Toy
    Dabei seit
    Jul 2015
    Beiträge
    47

    GZCA 5.0SPL-M1 @ 4 Ohm ?

    Hi, ich bin recht günstig an die oben genannte Endstufe gekommen. Ich möchte nun damit meinem Sub (Helix SPXL 12 in 58l großem geschlossenem Gehäuse) mal ordentlich Beine machen. Stehe nun vor der Entscheidung ihn mit 1 oder 4 Ohm zu betreiben. In der Bedienungsanleitung gibt es zwar keine Angaben zum Betrieb an 4 Ohm jedoch sehe ich keinen Grund warum das nicht funktionieren sollte. Rein vom Gefühl her würde ich ihn mit 4 Ohm betreiben.

    Hat jemand mit der Endstufe schon Erfahrungen in dieser Richtung gemacht?
    Was würdet ihr tun, 1 oder 4 Ohm?
    Pioneer AVH Z5000DAB @ Helix DSP
    Helix SPXL 12 @ Audio System HX 175.4
    Rainbow Germanium 6.2 Active @ NXS NXD 250.4
    2 Helix Caps
    Stinger SPV 35
    Calearo DAB+/UKW Antenne

  2. #2
    Teil der Gemeinde
    Real Name
    Andrej
    Dabei seit
    May 2014
    Beiträge
    310
    kann meine Erfahrung teilen:

    hatte damals eine DD M4a für einen DD 9515g (2x2). Habe es mit 1ohm versucht, war brutal, danach 4ohm versucht - gefiel mir besser.

    1ohm: lauter
    4ohm: vielleicht 3 dB "leiser", dafür mehr Kontrolle und weniger Stress wegen dem Strom.

    Am Besten: ausprobieren und entscheiden.

  3. #3
    Teil der Gemeinde
    Real Name
    Fabian
    Dabei seit
    Oct 2010
    Beiträge
    1.693
    Deine Endstufe ist für 1 und 2 Ohm optimiert.
    Daher schließe sie an 1 Ohm an.
    Wenn du 4 Ohm Betrieb haben wolltest, müsstest du eine M2 Stufe haben müssen
    Ground Zero SQ and SPL

  4. #4
    Teil der Gemeinde
    Dabei seit
    Aug 2017
    Beiträge
    223
    Zitat Zitat von Fabse Beitrag anzeigen
    Deine Endstufe ist für 1 und 2 Ohm optimiert.
    Daher schließe sie an 1 Ohm an.
    Wenn du 4 Ohm Betrieb haben wolltest, müsstest du eine M2 Stufe haben müssen
    Das ist so nicht ganz korrekt. Der Amp ist für die Mindestimpendanz von 1 Ohm freigegeben, d.h. das alle Impendanzen darüber dem Amp keinerlei Probleme bereiten. Der Vorteil ist der steigende DF, der steigende Wirkungsgrad, der sinkende Stromhunger doch leider auch die sinkende Abgabeleistung.

    Geh mal grob von 1,4 kW RMS @ 14,4 V @ 4 Ohm. Bei 12,6 V dürften es noch ~ 1,25 kW sein. Das Chassis ist mit 1,5 kW RMS angegeben wobei ich nicht weiß was das Chassis wirklich verträgt und ob es überhaupt GG tauglich ist. Kurz um, schließ ihn mit 1×4 Ohm an und teste ob's Dir reicht. Eine Leistungsverdoppelung bewirkt nach Adam Riese 3 dB mehr Pegel wobei dann noch immer fraglich ist, ob das Chassis das sowohl mechanisch als auch elektrisch in dem Gehäuse ab kann. Weiterhin greifen dann die o.g. Nachteile.

  5. #5
    Teil der Gemeinde
    Real Name
    Rasim Toy
    Dabei seit
    Jul 2015
    Beiträge
    47
    Zitat Zitat von Böötman Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von Fabse Beitrag anzeigen
    Deine Endstufe ist für 1 und 2 Ohm optimiert.
    Daher schließe sie an 1 Ohm an.
    Wenn du 4 Ohm Betrieb haben wolltest, müsstest du eine M2 Stufe haben müssen
    Das ist so nicht ganz korrekt. Der Amp ist für die Mindestimpendanz von 1 Ohm freigegeben, d.h. das alle Impendanzen darüber dem Amp keinerlei Probleme bereiten. Der Vorteil ist der steigende DF, der steigende Wirkungsgrad, der sinkende Stromhunger doch leider auch die sinkende Abgabeleistung.

    Geh mal grob von 1,4 kW RMS @ 14,4 V @ 4 Ohm. Bei 12,6 V dürften es noch ~ 1,25 kW sein. Das Chassis ist mit 1,5 kW RMS angegeben wobei ich nicht weiß was das Chassis wirklich verträgt und ob es überhaupt GG tauglich ist. Kurz um, schließ ihn mit 1×4 Ohm an und teste ob's Dir reicht. Eine Leistungsverdoppelung bewirkt nach Adam Riese 3 dB mehr Pegel wobei dann noch immer fraglich ist, ob das Chassis das sowohl mechanisch als auch elektrisch in dem Gehäuse ab kann. Weiterhin greifen dann die o.g. Nachteile.
    Also im Moment läuft der Sub an einer Audio System HX 175.4 gebrückt an ca 2x1kW. Die hätte ich aber lieber am Frontsystem, wofür sie ja auch eigentlich konzipiert wurde. Der Sub hat das die letzten 2 Jahre problemlos weggesteckt. Allerdings hat die Audio System Aufgrund der analogen Bauweise einen miesen Wirkungsgrad und wird bei hoher Lautstärke extrem heiss. Deswegen nun die Ground Zero. Vergleichbare Leistung an 4 Ohm mit wesentlich geringerer Stromaufnahme.
    Nächstes Wochenende werde ich den Einbau machen und dann berichten wie es läuft.
    Danke erst einmal für eure Einschätzungen, die Diskussion darf natürlich gerne weitergehen.
    Pioneer AVH Z5000DAB @ Helix DSP
    Helix SPXL 12 @ Audio System HX 175.4
    Rainbow Germanium 6.2 Active @ NXS NXD 250.4
    2 Helix Caps
    Stinger SPV 35
    Calearo DAB+/UKW Antenne

  6. #6
    Teil der Gemeinde
    Real Name
    Fabian
    Dabei seit
    Oct 2010
    Beiträge
    1.693
    Ich würde dennoch auf die 1 Ohm gehen, da kommt einfach mehr Leistung raus.
    Ich hab die GZCA 8.0K SPL M2 und hab diese an 2 Ohm laufen für 4. 20ger
    Ground Zero SQ and SPL

  7. #7
    Teil der Gemeinde
    Dabei seit
    Aug 2017
    Beiträge
    223
    Zitat Zitat von Fabse Beitrag anzeigen
    Ich würde dennoch auf die 1 Ohm gehen, da kommt einfach mehr Leistung raus.
    Power is nothing without Control. Leistung ist nicht alles, gerade wenn man's als daily nutzt macht es m.E. Sinn die Leistung zu limitieren und dadurch länger mit gehobenen Pegel fahren zu können bevor die Batt verkündet keine Lust mehr zu haben.

  8. #8
    Teil der Gemeinde
    Real Name
    Fabian
    Dabei seit
    Oct 2010
    Beiträge
    1.693
    Die GZCA haben Kontrolle satt.
    Ich fahre das Ding nun 2 Jahre im Daily spazieren.
    Ohne das da irgendwas in die Knie geht
    Ground Zero SQ and SPL

  9. #9
    Teil der Gemeinde
    Real Name
    Rasim Toy
    Dabei seit
    Jul 2015
    Beiträge
    47
    Zitat Zitat von Fabse Beitrag anzeigen
    Die GZCA haben Kontrolle satt.
    Ich fahre das Ding nun 2 Jahre im Daily spazieren.
    Ohne das da irgendwas in die Knie geht
    Ich habe allerdings bedenken dass der Helix das aushält. Ich meine 5kW sind schon heftig für nen Sub mit 1,5kW
    Pioneer AVH Z5000DAB @ Helix DSP
    Helix SPXL 12 @ Audio System HX 175.4
    Rainbow Germanium 6.2 Active @ NXS NXD 250.4
    2 Helix Caps
    Stinger SPV 35
    Calearo DAB+/UKW Antenne

  10. #10
    verifiziertes Mitglied Avatar von kai 1
    Real Name
    Kai
    Dabei seit
    Feb 2006
    Beiträge
    7.250
    Zitat Zitat von Darkwarrior Beitrag anzeigen
    nen Sub mit 1,5kW
    der hat genau null watt

    der hat ne 4 zoll spule , die sollte schon was wegstecken können ohne durch zu brennen

    Mfg Kai
    under construktion im A6
    http://www.soundcars.de/
    Sound-Cars Team
    Team Horsch und Guck Ostdeutschland
    Facebookfreie zone

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •