Vito mit Focal Ausstattung. Zum ersten mal DSP für mich.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
  1. #1
    Junior Fuzzis
    Real Name
    Dr Faustneihauer
    Dabei seit
    Mar 2021
    Beiträge
    3

    Vito mit Focal Ausstattung. Zum ersten mal DSP für mich.

    Hallo zusammen,
    wir haben unseren Vito mit Focal ausgestattet. Heißt konkret:
    als Endstufe 5.1200 verbaut, an diese 2 Sets PS165-FE. Türen etc gedämmt. Als Headunit dient ein Alpine Halo9.

    Ich mag Focal, hab damit immer guten Sound erlebt, daher die Wahl hierauf. Nun aber grenzt es beim Vito an "Unterwassersound". Ich komm damit nicht klar, es klingt nicht so sehr "rein". Also dachte ich: probiers mal mit einem DSP. Da gibts den FSP-8 von Focal.
    Wie gesagt: ich mag Focal. Hab ich also bestellt und werde diesen verbauen.

    Ich hab mit DSP aber noch keinerlei Erfahrung. Mir scheint es jetzt nicht so, als könnte man den mittels Mikro einmessen - seh ich das richtig?
    Ich will nicht mit absolutem Schrott dastehen. Was ich von Focal auch nicht erwarte. "Besser" geht natürlich immer - nach oben keine Grenze. Muss es aber nicht. Es ist ehrlich gesagt das erste mal, dass ich mich an DSP ranwage. Kann der Schuss nach hinten losgehen?

    Grundsätzliche Frage auch zum aktuellen Sound: warum ist das so "unterwasser-soundtechnisch"? Mir fehlt es an klaren Höhen. Der Bass ist da, alles gut. Den muss ich nur gut dosieren. Aber ich vermute bald, dass ich kein Gefühl im Vito für einen sauberen Frequenzganz habe. Hat jemand ne ähnliche Karre und kann mich Einstellungen glänzen, die ich mal testen könnte (Frequenzweiche an Endstufe, Equalizer)?

    Danke euch!!!

  2. #2
    Teil der Gemeinde Avatar von Bastet28
    Dabei seit
    Jun 2015
    Beiträge
    1.247
    Zeige doch mal Bilder vom Einbau + ausrichtung der Hochtöner. Dämmung + ankopplung / Tieftöner genauso.

    Aktivbetrieb oder passiv am Verstärker? High/Lowpass Filter aktiv?

    Das Alpine 903 ist ja schon aus der Pro/SQ Reihe mit integriertem DSP - was ist denn da eingestellt?

    Generell ist deim DSP die Frage ob Hochtöner aktiv angesteuert werden und wer das einstellt. Möglichkeiten hast ja volle Hütte mit der HU & DSP Kombination.. da kann es nur noch am Einbau und Einstellung liegen.

  3. #3
    Junior Fuzzis
    Real Name
    Dr Faustneihauer
    Dabei seit
    Mar 2021
    Beiträge
    3
    Bilder hab ich davon nicht gemacht. Türverkleidungen vorne und hinten sind allesamt gedämmt.
    Die Speaker sind allesamt passiv von der Endstufe angesteuert. dazwischen hängt jeweils die dazugehörige Frequenzweiche. Die Hochtöner sitzen mehr oder weniger direkt unter der Windschutzscheibe beim Vito.

    was die Einstellungen angeht hab ich versucht die Speaker bei ca. 80hz zu begrenzen. hier fällt mir 12db ab. Die Speaker haben ein einen Frequenzgang von ab 60hz. den Subwoofer hab ich bei ca. 50hz begrenzt. Equalizer typisch "rock" eingestellt.

    ich denke auch, dass es an den Einstellungen hapert. daher hatte ich auf gute Vergleiche gehofft. Wir wäre es denn "optimal" für guten Klang?

  4. #4
    Teil der Gemeinde Avatar von psyke
    Real Name
    Stefan
    Dabei seit
    Oct 2010
    Beiträge
    3.009
    Das kann man tatsächlich nur messen und einstellen (lassen), wenn du einen DSP verbaust. Sonst rätst du nur was die Einstellungen betrifft.

    Woher kommst du denn?

  5. #5
    Junior Fuzzis
    Real Name
    Dr Faustneihauer
    Dabei seit
    Mar 2021
    Beiträge
    3
    nähe Regensburg. Ja kann man sowas nicht auch mal selbst machen? So nach Gehör. Ist doch eh rein subjektiv - wenns gefällt, dann hört man auf. Auch wenn man natürlich viel ins blaue rät. aber eine Frequenzkurzve und deren Bedeutung weiß man ja. Laufzeiten misst aber wohl eh nur tatsächlich ein Mikro richtig raus oder?

  6. #6
    Junior Fuzzis
    Dabei seit
    Feb 2021
    Beiträge
    73
    Die LZK sollte man halbwegs mit Zollstock und Gehör eingestellt bekommen, insbesondere bei passiver Weiche. Aber wie willst Du beim 30 Band EQ ohne geschultes Ohr erkennen, wo Du wie stark eingreifen musst und das auch noch seitenspezifisch? Einen graphischen 7-10 Band EQ kann man dagegen sicher nach Geschmack einstellen.

  7. #7
    verifiziertes Mitglied Avatar von modder
    Real Name
    Eric
    Dabei seit
    Sep 2013
    Beiträge
    2.268
    Zitat Zitat von man1 Beitrag anzeigen
    nähe Regensburg
    Na da kannste dich doch mal beim Gack melden, um das Ergebnis zu bekommen was er in 1h einstellt wirst du dich viele viele Jahre intensiv mit dem Thema auseinandersetzen müssen.

    Zitat Zitat von flo1979 Beitrag anzeigen
    Die LZK sollte man halbwegs mit Zollstock und Gehör eingestellt bekommen,
    Achtung retorische Frage: Wo bekomme ich denn den Zollstock her, der mir die Addition im Tiefton messen kann?

    @Themenstarter
    was hast du mit dem 5. Kanal deiner Endstufe vor? Wäre es für dich eine Option die beiden Hecksysteme einfach an den 5. Kanal zu schließen und das Frontsystem aktiv zu betreiben?
    Ggf. die Hecklautsprecher auch einfach nur an das Radio hängen und nur die Front an die 5.1200
    E85 3.0si Z4 Roadster 2006 F36 435d 2015 F56 Cooper S 2019
    - Nexus 7 LTE @ Forge 96LN
    - 2x Eton PA 800.4
    - BlackMamba, Audison AP5
    - 2x ARC8 (alt)

    Golf IV 2001
    Smart 451 ForTwo
    - Audison DA1bit @ Forge 96LN
    - 2x Eton Mini 150.4 + PDX-M12
    - R25XS², B&O-MT, B&O-USB 8Ohm
    - 3x ARC8 (alt)
    - OEM HU @ High-Level
    - Eton 150.4 DSP + 300.2
    - Diabolo R25, B&O-MT, H&K-USB 2Ohm
    - kein Sub bisher


  8. #8
    Teil der Gemeinde Avatar von Kreta63
    Real Name
    Bari
    Dabei seit
    Jul 2006
    Beiträge
    2.919
    ..bevor du zum Gack gehst, würde ich aber den Fäcal äh Focal DSP zurückschicken und nen Helix DSP.3 fürs selbe holen. Man muss ja nicht jedes Baguette mitmachen.

    Ansonsten wäre sicher anzudenken, die vorderen LS aktiv an der Stufe zu betreiben plus den Sub. Die hinteren passiv über die LS Rear Ausgänge des Radio ('mitlaufen'). Außer du holst noch nen kleine Amp für die hinteren, dann könntest das Rear zwar immer noch passiv aber prozessiert mit wenigstens EQ versehen usw. (8 DSP) Kanäle hättest ja.

    Viele Grüße
    Bari
    Einbaubericht R170: http://tinyurl.com/qxvmo5k
    Einbaubericht 454: https://tinyurl.com/yb4vvlwu

  9. #9
    Junior Fuzzis
    Dabei seit
    Feb 2021
    Beiträge
    73
    Vollaktiv hätte ich jetzt auch vorgeschlagen, aber die Focal hinten am Radio wären irgendwie auch schade. Ne Helix V Eight wäre vielleicht insgesamt die bessere Wahl. Vorne vollaktiv, hinten passiv plus sub.

  10. #10
    Teil der Gemeinde Avatar von Morrisaudi
    Real Name
    Morris
    Dabei seit
    Mar 2016
    Beiträge
    423
    ne HElix V eight hätte ich noch abzugeben ggf (Mein Backup Allrounder)

    Ich würde dir sonst auch eher zu einem Helix DSP /DSP Endstufe raten.
    Hab jedoch von dem Focal DSP keine Ahnung und Erfahrungen aber Helix läuft eben
    118d Automatik 11/2011
    Soundanlage:
    Lautsprecher: GZPW 10spl - AS EX100 EVO2 - AS HX30 Phase - Audison APBMW S8-2
    Helix DSP PRO - Bit DA1 - GZUA 6.200sq-Plus - Rockford Fosgate T1500-1BDCP
    Nachgerüstet:
    NBT EVO + ATM + 10,25 Touchscreen X6
    M3 F80 Sitze (Memory) + M4 Lenkrad (Heizung) + PMA + Kafas2 + Selective Beam

    Neues Projekt:
    Sprinter Krankenwagen wird zum WoMo


Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •