Der ultimative Kopfhörerthread

Seite 3 von 3 ErsteErste 123
  1. #21
    wenig aktiver User
    Real Name
    Andreas
    Dabei seit
    Jul 2017
    Beiträge
    17
    Ich habe mir nach Jahren der Abstinenz mal wieder einen Kopfhörer angeschafft, weil sich die beste aller Ehefrauen zu Recht über vermehrte laute Film- und Musikdarbietungen im Lockdown beschwerte. Der Philips Fidelio X2 klang aber am Kopfhörer-Eingang von Verstärker und CD-Player enttäuschend. Da ich die Ausgabe für einen Kopfhörer-Verstärker vermeiden wollte, habe ich mich daran erinnert, dass ich den Kopfhörer vor 30 Jahren über die Lautsprecher-Ausgänge der Endstufe betrieben hatte. Nach Recherche bezüglich des Bastelns eines Adapters von Klinke auf Lautsprecherklemmen habe ich mir einen Adapter gemacht. Ich bin mit dem Ergebnis klanglich sehr zufrieden. Es bleibt aber dabei, dass ich den Kopfhörer nur nutze, wenn ich Rücksicht nehmen muss. Meine Boxen (K+T Celeste und ScaMo 15) sind einfach zu gut. Vom Surround-Sound bei Kinofilmen ganz zu schweigen.

    Herzliche Grüße, Andreas

  2. #22
    verifiziertes Mitglied
    Real Name
    Jan
    Dabei seit
    Jan 2013
    Beiträge
    1.896
    Auch bei mir gibts Neues... ich hätte den Post vom echtnice vielleicht nicht lesen sollen.

    Selbst wenn der Dan Clark für nen Fullsize-Kopfhörer durch die Klappfunktion relativ kompakt verpackbar ist - ne wirklich mobile Option (z.B. für Urlaub, Dienstreise oder gelegentlichen ÖPNV-Arbeitsweg) ist er schon wegen Strombedarf trotzdem nicht und war auch nicht dafür gedacht. Hab also mal etwas bei IEMs quergelesen und bin über die berühmte Seite vom crinacle auf den Moondrop Blessing 2 gestoßen - und von dem auf die "Special Edition" namens "Dusk" mit nem noch einmal leicht geänderten Frequenzgang. Die Dinger sind derzeit auf dem Weg zu mir.
    Sämtliche Kritiken sind recht überschwänglich, mit Ausnahme vom Hochton... Mal sehen ob man da mit EQ noch was rausholen kann oder ob es schlicht an der Abwesenheit eines Supertweeters scheitert. Mein Hörvermögen über 13kHz hält sich eh in Grenzen.
    Mit dem Hidizs S9 steht jedenfalls ein angemessener Antrieb schon bereit. Bin saugespannt.

    @ Martin C30 AMG: Der Ananda ist bei audiosciencereview gemessen worden, probier doch mal die dort genannten EQ Parameter. https://www.audiosciencereview.com/f...adphone.22281/
    Geändert von jannek (09.04.2021 um 11:52 Uhr)

    Projekt Pendelhure Golf IV beendet. Hier lang.



Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •