T6 Soundupgrade mit Audison, Eton oder Match?

Seite 4 von 18 ErsteErste ... 234567 ... LetzteLetzte
  1. #31
    Teil der Gemeinde
    Dabei seit
    Apr 2005
    Beiträge
    51
    Hat der Didi Erfahrungen mit AP8D in der Tür bzw. den Hertz-Woofern aus meiner Frage ganz am Anfang? Viuelleicht kannst Du auch was zu dem Amps sagen? M5 oder 5.9bit?

  2. #32
    Fachhändler Avatar von Fortissimo
    Real Name
    Didi
    Dabei seit
    Sep 2003
    Beiträge
    12.729
    Zitat Zitat von tuffgong Beitrag anzeigen
    Hat der Didi Erfahrungen mit AP8D in der Tür bzw. den Hertz-Woofern aus meiner Frage ganz am Anfang? Viuelleicht kannst Du auch was zu dem Amps sagen? M5 oder 5.9bit?
    Mich hat noch kein 8" in der Bus-Türe wirklich überzeugt...im 2-Wege schon garnicht.
    Man bekommt den 20er einfach nicht weit genug vor bis ans Gitter...
    Und ein echter Subwoofer ist untenrum immer besser als die 20er in den Türen.
    Ich persönlich mag die Software vom 5.9bit nicht...
    Die M5 geht schon sehrt gut zum vernünftig Musik zu hören...auch wenns natürlich am Woofer etwas mehr Leistung sein könnte.
    Dazu ist die Software von der M5 sehr gut gemacht ...auch die Effizienz ist unschlagbar.
    Ich habe in meinem Transit die ArcAudio PS8-50 drin....aber das ist auch preislich eine andere Liga.

  3. #33
    Teil der Gemeinde
    Dabei seit
    Feb 2021
    Beiträge
    239
    Zitat Zitat von Fortissimo Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von tuffgong Beitrag anzeigen
    Hat der Didi Erfahrungen mit AP8D in der Tür bzw. den Hertz-Woofern aus meiner Frage ganz am Anfang? Viuelleicht kannst Du auch was zu dem Amps sagen? M5 oder 5.9bit?
    Die M5 geht schon sehrt gut zum vernünftig Musik zu hören...auch wenns natürlich am Woofer etwas mehr Leistung sein könnte.
    Dazu ist die Software von der M5 sehr gut gemacht ...auch die Effizienz ist unschlagbar.
    Ich habe in meinem Transit die ArcAudio PS8-50 drin....aber das ist auch preislich eine andere Liga.
    Die M5 lässt sich aufgrund Format und Effizienz auch schön direkt unter dem Radio / MIB-Steuergerät verbauen. Das beiliegende 50cm-Kabel kann Dir jeder ordentliche Verkäufer direkt mit MQS-Secker / Buchse vollaktiv konfektionieren. Dann geht hinten ggfs. weiter übers Werksradio. Aufgrund der Effizienz habe ich die M5 bedenkenlos mit 4qmm auf einen der freien, fahrzeugseitig versorgten Sicherungsplätze unter dem Fahrersitz gelegt. Im High-Power-Modus keine Probleme, wobei im vollaktiven Betrieb zwei der Kanäle quasi inaktiv sind

    Sehe ich das richtig? Der Audison DSP kann laut Datenblatt ja nur ein Bruchteil der M5 (Phase nur 0/180 Grad, nur 10-Band-EQ?, kein variabler Q-Faktor in der Frequenzweiche).
    Geändert von flo1979 (04.03.2021 um 11:57 Uhr)

  4. #34
    Teil der Gemeinde
    Dabei seit
    Apr 2005
    Beiträge
    51
    Ja so sehe ich das mit dem Amp auch. Die Software der M5 ist um Klassen besser. Die 5.9 ist schon sehr rudimentär finde ich. Die Größe ist nicht ganz so wichtig. Die Leistung ist halt etwas schmal. Da ist die 5.9 klar im Vorteil. Aber die ist halt auch ne ganze Ecke älter. Deswegen ist die Software wahrscheinlich auch so. Dann muss ich auch sagen, dass der Support von AT Fischer schon spitze ist. Und Pegelorgien fahre ich eh nicht. Also werde ich wohl die M5 nehmen.
    @Didi: warum bekommt man einen 16er weiter vor? Es gibt auch zu berücksichtigen, dass ich das Upgrade auch recht einfach halten will. Da muss man also Aufwand und Ergebnis betrachten. Besser geht natürlich immer. Aber ist denn die Eton Kombi oder der AP8 so schlecht?

  5. #35
    Teil der Gemeinde
    Dabei seit
    Feb 2021
    Beiträge
    239
    Zitat Zitat von tuffgong Beitrag anzeigen
    Die Leistung ist halt etwas schmal. Da ist die 5.9 klar im Vorteil.
    Die M5 hat an 4 Ohm 4x60W RMS, die 5.9 2x50 + 2x20W, für das FS ist man mit der M5 eigentlich auf der sicheren Seite (zumindest ich bin mit dem Pegel völlig zufrieden bei 80Hz/12dB). Am Sub-Kanal (oder einem der freien-Pre-Outs) lässt sich ja bei Bedarf ohne Weiteres nen Nachbrenner installieren. Wäre ja langweilig, wenn direkt alles fertig ist

  6. #36
    Fachhändler Avatar von Fortissimo
    Real Name
    Didi
    Dabei seit
    Sep 2003
    Beiträge
    12.729
    Zitat Zitat von tuffgong Beitrag anzeigen
    @Didi: warum bekommt man einen 16er weiter vor?
    Hier siehst Du wo der Lautsprecher an der TVK anstösst...bei 170mm Durchmesser sind es bereits 90mm Abstand zum AGT.
    T6CaliJG (19).jpg

    An dieser Position sitzt der originale 20er:
    T6CaliJG (35).jpg

  7. #37
    Teil der Gemeinde
    Dabei seit
    Oct 2005
    Beiträge
    145
    Hast Du mal über die PICO 6/8 DSP nachgedacht?
    Da hast Du die Leistung und einen modernen DSP mit allen Features. Gerade am Werksradio im Eingangskreis IMHO derzeit unschlagbar.

    MfG Micheal

  8. #38
    Teil der Gemeinde
    Dabei seit
    Apr 2005
    Beiträge
    51
    Danke für die Bilder. Ist das aber tatsächlich den Mehraufwand wert? Da bin ich noch skeptisch. Das ist natürlich eine persönliche Entscheidung. Im Moment neige ich zu der Eton Lösung. Also so einfach wie möglich. Wobei mir von den TSP der AP8 noch besser gefällt. Ist aber auch wieder Mehraufwand beim Einbau und einen HT muss ich dann auch noch reinfrickeln in die A-Säule.

  9. #39
    Teil der Gemeinde
    Dabei seit
    Feb 2021
    Beiträge
    239
    Zitat Zitat von tuffgong Beitrag anzeigen
    Danke für die Bilder. Ist das aber tatsächlich den Mehraufwand wert? Da bin ich noch skeptisch. Das ist natürlich eine persönliche Entscheidung. Im Moment neige ich zu der Eton Lösung. Also so einfach wie möglich. Wobei mir von den TSP der AP8 noch besser gefällt. Ist aber auch wieder Mehraufwand beim Einbau und einen HT muss ich dann auch noch reinfrickeln in die A-Säule.
    Den Mehraufwand für die Verwendung von Adapterringen kann man doch vernachlässigen. Wenn die Teile getrennt sind, kannst Du den Ring auch gescheit mit Schrauben befestigen, die ETON musst Du als Einteiler nach meinem Verständnis vernieten. Wenn die Adapter montiert sind, kannst Du später dann auch beliebige andere TMT installieren...

  10. #40
    Teil der Gemeinde
    Dabei seit
    Feb 2021
    Beiträge
    239
    Ich habe gerade mal ein wenig mit BassCAD rumgespielt, das kenne ich zumindest rudimentär. Da kommt ich beim ARC8 in 12l wirklich auf einen perfekten Verlauf mit -3dB bei 52Hz. Habe dann mal einen ML8 Sub dagegen gerechnet. Der hat in 12l ne leichte Überhöhung (+1dB@81Hz), aber den -3dB-Punkt bei 44Hz?! Wäre das vielleicht ne Alternative bei 8"? 400W RMS kann der obendrein ab, da sollte also auch vom Pegel her was gehen.

    Hat den mal jemand ausprobiert? Wenn ich sehe, was mein Bruder in Nikon-Glas versenkt, wäre das (in ein paar Monaten) ein denkbares Upgrade meines PP8

Seite 4 von 18 ErsteErste ... 234567 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •