Wenn der Lautsprecher in einem Gehäuse eingebaut ist brauchst du weniger Dämpfung am Blech als wenn er gegen das Blech spielt wie im typischen Türeinbau. Eine Lage Alybutyl fürs Gewissen reicht für die meissten. Dann noch Filzstreifen oder ähnlich zwischen Gehäuse und Blech. Für Fuzzi Bonuspunkte noch das Gehäuse intern verstreben, z.B. mit hochkant auf den grossen Flächen aufgeleimten Leisten und Streben zwischen Boden und Rand der LS Einbauöffnung damit das Gehäuse möglichst wenig Schall über die Wände abstrahlt. In den orginal Reserveradhalter passt eine Gewindeschraube (M6 oder M8), damit kannst du das Gehäuse sicher verschrauben ohne Löchen in den Boden zu bohren.