BMW G31 Harman Kardon verbessern und mehr Pegel

Seite 3 von 3 ErsteErste 123
  1. #21
    Teil der Gemeinde Avatar von Pepe
    Real Name
    Markus
    Dabei seit
    Nov 2004
    Beiträge
    952
    Da stimme ich marvstar zu.

    mr_burns hat gerade zwei A-Säulen für den G31 in der Werkstatt. In meinem Fall kommen da Thesis rein, geht aber auch mit allen anderen HT. Geht aber auch im Spiegeldreieck. Da muss dann eben das Kabel durch die Tür. Ich verstehe wenn man bei einem fast neuen Wagen da Manschetten hat.

    So richtig einstellen kannst du halt nur vollaktiv; dann ist auch die Schärfe raus wenn es richtig eingestellt ist. Ich hab da auch lange gekämpft und gehadert.... Vollaktiv mit einem vernünftigen DSP ist die effizienteste Lösung.

    Und ja es ist ein Hobby und man lernt mit Ausprobieren immer noch am besten auch wenn jemand der es schonmal probiert hat vielleicht seinen Weg schon gefunden hat. Letztendlich muss es Spass machen.
    Team Klinge Car-Hifi

  2. #22
    wenig aktiver User
    Dabei seit
    Feb 2018
    Beiträge
    25
    Zitat Zitat von Pepe Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von klangliebhaber Beitrag anzeigen
    Kann man den Mitteltöner mit einem kleinen Gehäuse nach außen hin ruhiger bekommen? Vermutlich ja, aber hat das schon mal jemand gemacht?

    Demnächst in diesem Theater
    Sehr gut, das Ganze würde mich brennend interessieren. Gedanken dazu schwirren auch in meinem Kopf herum, wie man es umsetzen könnte. Aber ich bin mal gespannt


    Zitat Zitat von Schmittsche Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von klangliebhaber Beitrag anzeigen
    @Schmittsche: Mit welchem Hochtöner bist du im Endeffekt glücklich geworden? MT ist, wenn ich es richtig herausgelesen habe, der B&O geblieben?

    Ich habe dann schlussendlich die Diabolo HT (ich glaube D19xs) eingebaut.
    von diesen Hochtönern habe ich schon gelesen, gibt es aber nicht mehr zum Kauf, oder?


    Zitat Zitat von Schmittsche Beitrag anzeigen
    Möchte aber am Auto so wenig wie möglich ändern, nur so viel, dass man es auch zurückrüsten kann.
    Der Gedanke ist bei mir auch immer als 1. da. Deswegen versuche ich immer mit irgendwelchen passenden OEM Teilen das möglichste herauszuholen. Dann bin ich fertig und denke mir "da geht bestimmt noch mehr"

    und Zack habe ich dann folgendes im Kopf:

    Zitat Zitat von Pepe Beitrag anzeigen
    mr_burns hat gerade zwei A-Säulen für den G31 in der Werkstatt. In meinem Fall kommen da Thesis rein, geht aber auch mit allen anderen HT. Geht aber auch im Spiegeldreieck. Da muss dann eben das Kabel durch die Tür. Ich verstehe wenn man bei einem fast neuen Wagen da Manschetten hat..
    Diese Idee hatte ich nämlich auch schon. die A-Säulen Verkleidung kostet ca 40 Euro pro Stück, das einmal zersägen und alles hübsch machen, ist im Endeffekt vermutlich weniger zeitaufwändig, als das Kabel in die Tür zu ziehen.

    Wenn ich aber in meinen Terminkalender schaue, sagt der ganz klar: Das kommt nicht in Frage.

    Also wird bei mir erstmal noch der B&O Mitteltöner und eine Fertigweiche zwischen MT und HT. Die Hoffnung stirbt ja bekanntlich zuletzt.

    Ich merke aber, ich bin hier in bester Gesellschaft

  3. #23
    wenig aktiver User
    Dabei seit
    Feb 2018
    Beiträge
    25
    hallo zurück, wie in einem anderen Thread schon angekündigt, habe ich ein MATCH UP C42BMW FRT.2 bekommen und kurz vor Ostern eingebaut...
    ein kurzer Test (1 Stunde ca.) war schon möglich.... Mit den MATCH Fronts und den ETON Subs klingt das H/K System nun so, wie ich es vom Werk aus erwartet hätte. Deutliche Verbesserung.

    an den Pegel habe ich mich nun entweder gewöhnt, oder er ist tatsächlich etwas durch besseren Wirkungsgrad der Lautsprecher etwas höher geworden.

    Meine oben geplante Bastelorgie sage ich damit nun erstmal ab, ich bin echt zufrieden. Mein Terminkalender ist ohnehin sehr sehr voll, weswegen mir die "einfache Lösung" sehr gelegen kommt

    Achja: An alle, die die Türpappen vom G30/31 mal eben schnell abbauen wollt: Besorgt euch vorher Ersatzclipse. Bei mir sind trotz Vorsicht einige abgebrochen.

  4. #24
    verifiziertes Mitglied Avatar von modder
    Real Name
    Eric
    Dabei seit
    Sep 2013
    Beiträge
    2.273
    Zitat Zitat von klangliebhaber Beitrag anzeigen
    das einmal zersägen und alles hübsch machen, ist im Endeffekt vermutlich weniger zeitaufwändig, als das Kabel in die Tür zu ziehen.
    Kabel ziehen ist mit absoluter Sicherheit sehr viel schneller erledigt als A-Säulen zu bauen
    Danke für deine Rückmeldung, dass du so erstmal zufrieden bist. Wie meine vor-poster schon geschrieben haben, wäre der Sprung von original Chassis alle lassen und nur eine kleine DSP-Endstufe verbauen + Einmessen mindestens 10x größer gewesen
    E85 3.0si Z4 Roadster 2006 F36 435d 2015 F56 Cooper S 2019
    - Nexus 7 LTE @ Forge 96LN
    - 2x Eton PA 800.4
    - BlackMamba, Audison AP5
    - 2x ARC8 (alt)

    Golf IV 2001
    Smart 451 ForTwo
    - Audison DA1bit @ Forge 96LN
    - 2x Eton Mini 150.4 + PDX-M12
    - R25XS², B&O-MT, B&O-USB 8Ohm
    - 3x ARC8 (alt)
    - OEM HU @ High-Level
    - Eton 150.4 DSP + 300.2
    - Diabolo R25, B&O-MT, H&K-USB 2Ohm
    - kein Sub bisher


  5. #25
    wenig aktiver User
    Dabei seit
    Feb 2018
    Beiträge
    25
    Zitat Zitat von modder Beitrag anzeigen
    Wie meine vor-poster schon geschrieben haben, wäre der Sprung von original Chassis alle lassen und nur eine kleine DSP-Endstufe verbauen + Einmessen mindestens 10x größer gewesen
    vielleicht hätte man ein etwas besseres Ergebnis erzielen können, dafür wären die Kosten & Einbußen dabei auch höher gewesen.
    So habe ich für etwa 600 Euro ein wirklich gutes System und dazu kommen alle Töne daher, wo sie herkommen sollen (PDC und was es da noch so gibt)

Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •