Kein DAB Empfang mehr nach Einbau der Digitalendstufen

Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
  1. #21
    Teil der Gemeinde
    Real Name
    Tobi
    Dabei seit
    Jun 2020
    Beiträge
    64
    Bei 200MHz würde ich anstatt verdrillter eher geschirmte Leitung vorschlagen, zum Beispiel Ölflex Classic 110 oder ähnlich.
    Den Schirm dann am Störer auf die Karosserie legen sollte gegen Abstrahlung ganz gut helfen.

  2. #22
    verifiziertes Mitglied Avatar von modder
    Real Name
    Eric
    Dabei seit
    Sep 2013
    Beiträge
    2.155
    Zitat Zitat von Matth82 Beitrag anzeigen
    Kann ich bestätigen, bei den LED's ist wirklich sofort alles ganz ganz still sobald sie an gehen. Hatte welche in der Tür verbaut, flogen sofort wieder raus weil sobald man die Tür geöffnet hat kein Empfang mehr da war. Ich hoffe das mir beim Wechsel von Analog auf Eton Power 220.4 nicht das gleiche droht.
    ich habe bei mir 3x die 150.4 im Kofferraum, mit dem Kühlkörper nach oben gerichtet am Ende vom Kofferraum und meine DAB Sender sind etwa zu 80% verschwunden.
    Alle Lautsprecherkabel im Auto sind die verdrillten vom Didi
    BMW Z4 Roadster E85 F36 435d 2015 F56 Cooper S 2019
    - Nexus 7 LTE + Forge 96LN
    - 2x Eton PA 800.4
    - BlackMamba, 10F, 2x ARC8 (alt)

    Pendel-Golf
    Smart 451 ForTwo
    Audison DA1bit @Forge 96LN
    3x Eton Mini 150.4 + PDX-M12
    R25XS², B&O-MT, B&O-USB
    3x ARC8 (alt)
    noch nix


  3. #23
    Teil der Gemeinde
    Real Name
    Matthias
    Dabei seit
    Sep 2017
    Beiträge
    215
    Mit Dachantenne? Dann Muss ich das mal schnell in Angriff nehmen so das ich die Stufen noch zurück schicken kann. Mein digitaler Monoblock (Gladen SLP 1800c1) macht keinerlei Probleme.

  4. #24
    wenig aktiver User
    Real Name
    Sven
    Dabei seit
    Mar 2020
    Beiträge
    21
    Ich hab die 150.4 und eine 300.2 am Ende vom Kofferraum in der Mulde. Null Probleme mit dem DAB Empfang.
    VW Passat Variant B8 biTDI
    HU: Original Discover Pro MIB 2.5 an Helix DSP.3
    HT: Hertz ML 280.3 an Eton Mini 150.4

    MT: Hertz ML 700.3 an Eton Mini 150.4

    TT: Hertz ML 1800.3 an Eton Mini 300.2

    SUB: Hertz MP 250 D2.3 an Hertz HCP 1DK

  5. #25
    Fachhändler Avatar von Gack
    Real Name
    Alexander
    Dabei seit
    Mar 2006
    Beiträge
    9.043
    Es ist sinnlos wenn jeder reinschreibt, welche Endstufe er verbaut hat und ob es funktioniert oder nicht.

    Wichtig ist immer dazu, welches Fahrzeug und wo die Antenne sitzt.
    Ich hab mit Sicherheit in zehn A4 B8 eine Hertz HCP1d verbaut. 1x gab es Probleme, 9x nicht. Warum? keine Ahnung!

  6. #26
    Teil der Gemeinde
    Real Name
    Matthias
    Dabei seit
    Sep 2017
    Beiträge
    215
    Danke Gack, Versuch macht Klug!

  7. #27
    Fachhändler Avatar von Gack
    Real Name
    Alexander
    Dabei seit
    Mar 2006
    Beiträge
    9.043
    Deswegen sieht es eigentlich bei jedem vernünftigen Car-Hifi Fachhändler so an der Kabelwand aus:

    Kabel.jpg

    die klassischen Zwillingslitzen in Kupferoptik haben längst ausgedient.
    Jetzt gibts die verdrillten Kabel in allen Größen und Farben. Natürlich OFC und kosten keinen Cent mehr wie die normalen.

    Nur mal als Hinweis: weis, grau, grün und lila sind die DIN-Farben am Radiostecker Front L/R und Heck L/R. Dazu kommen noch blau (Center), rosa und rot für Bässe L/R.
    dazu noch die verschiedenen Durchmesser.

    0,5mm² für Signal
    1,5mm² für Lautsprecher Hoch und Mittelton
    2,5mm² für Front-Bässe
    2x2,5mm² für SW

  8. #28
    Teil der Gemeinde
    Real Name
    Christian
    Dabei seit
    Apr 2005
    Beiträge
    3.650
    Macht es auch einen Unterschied, wo die Endstufe sitzt ?
    Wäre es sinnvoll, z.B. eine P Six DSP unter den Sitz zu packen, um die Kabel zu den Lautsprechern möglichst kurz zu halten ?
    Wenn die Batterie vorne sitzt, wäre auch hier die Zuleitung möglichst kurz

  9. #29
    Teil der Gemeinde Avatar von Geraeusch
    Real Name
    Thomas G.
    Dabei seit
    Oct 2005
    Beiträge
    769
    Verdammt, 10 Jahre Car-hifi Abstinenz sind krass, damals hat es im Extremfall ins Lautsprecherkabel eingestreut und man hatte Lima-Pfeifen, heute ist das Lautsprecherkabel die Antenne für Störungen.
    Ich habe mir extra ein geschirmtes 12x0,75mm² als High-Level Signalkabel geholt um allem vorzubeugen, dann sowas...
    Werde kommendes Wochenende mal ein Test machen mit verdrilltem Kabel, werd mal ein paar Meter opfern und verdrillen, mit gegentest zu nicht verdrillt. Wenn das geht, hol ich mir die verdrillten in DIN Farben.
    Seat Leon 5F FR
    HT: DLS RC28
    TMT: DLS RC 6.2Q
    SUB: Cerwin Vega VMax 124 in 100L kaskadiertem Reflexgehäuse (In Planung: 3x ARC Audio ARC 8)
    REAR: OEM SEAT(In Planung DLS???)
    CTR: OEM SEAT (In Planung:???)
    AMP Front: ARC Audio XDI 600.4
    AMP SUB: ARC Audio XDI 1100.1
    AMT REAR+CTR: OEM SEAT(In Planung ARC XDI 450.4)
    DSP: OEM SEAT (In Planung: ???)

  10. #30
    Fachhändler Avatar von Gack
    Real Name
    Alexander
    Dabei seit
    Mar 2006
    Beiträge
    9.043
    Zitat Zitat von Geraeusch Beitrag anzeigen
    Verdammt, 10 Jahre Car-hifi Abstinenz sind krass, damals hat es im Extremfall ins Lautsprecherkabel eingestreut und man hatte Lima-Pfeifen, heute ist das Lautsprecherkabel die Antenne für Störungen.
    eigentlich sind die Empfangsprobleme soooo bekannt, dass die Ursachen (zumindest in Europa) schon wieder beseitigt sind.




    Zitat Zitat von Lawyer Beitrag anzeigen
    acht es auch einen Unterschied, wo die Endstufe sitzt ?
    Wäre es sinnvoll, z.B. eine P Six DSP unter den Sitz zu packen
    Kann, muss aber nicht. Mit der Psix hatte ich z.B. noch gar keine Probleme
    Wenn die Antennen hinten in der Heck oder Seitenscheibe sitzen, kann es schon viel ausmachen eine störende Endstufe unter den Sitz zu packen. Wenn sie über das Gehäuse "strahlt"
    Wenn die LS-Antenne ist, kann die Halbierung der Länge schon viel bewirken.

    Es hat sogar schon mal was gebraucht die Endstufe mit der Oberseite nach unten zu montieren.




    Das rießen Problem an der Sache: Das fällt immer erst auf wenn alles fertig eingebaut und alle Kabel sauber mit Vliestape umwickelt sind. Deswegen mach ich eben kaum noch "Versuche" mit neuen/exotischen Endstufen

Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •