Endstufen: AMA vs. Audio Gods vs. Soundstream

  1. #1
    Junior Fuzzis
    Dabei seit
    Sep 2020
    Beiträge
    1

    Endstufen: AMA vs. Audio Gods vs. Soundstream

    Hi,

    ich würde gerne eine Einschätzung bzw. Empfehlung in Sachen Endstufe von euch haben.

    Ich habe folgende Endstufen zur Auswahl:

    1. AMA Stereo MKII plus plus (2 Stück)
    2. Audio Gods AMOS 4.8 a2x
    3. Soundstream Reference REF 800.4

    Betrieben werden soll u.a. ein Frontsystem, bestehend aus dem Hochtöner Helix C1T und dem Mittel-/Tieftöner SO Audio so165-2.8.

    Als CD Tuner kommt entweder das Pioneer DEH-80PRS oder das Nakamichi CD45z zum Einsatz.

    Es geht mir bei meiner Frage in erster Linie um die Klangqualität!

    Welche der oben genannten Endstufen wäre die beste Wahl ?


    Liebe Grüße
    Christian

  2. #2
    Teil der Gemeinde Avatar von 1.AVM
    Real Name
    Patrick
    Dabei seit
    Oct 2010
    Beiträge
    4.388
    Soundstream
    Viele Grüße, Patrick | NTG-Innovations | CNC-Bearbeitung Fräsen, Bohren, Drehen | 3D-Druck | WIG-Schweißen | VCDS & Star-Diagnose | Car Audio | Detailing
    Youtube | Facebook | Instagram

    gewerbl. Mitglied

  3. #3
    Teil der Gemeinde Avatar von wing
    Real Name
    Ingo
    Dabei seit
    May 2010
    Beiträge
    3.009
    Im Normalfall sollten Endstufen gar nicht klingen, deswegen gehe ich danach, was ausreichend Leistung hat und robust ist... damit sollte die AMA schon mal raus sein.
    Viele Grüße aus dem Vogtland!

  4. #4
    Teil der Gemeinde Avatar von Schooli
    Real Name
    Stefan
    Dabei seit
    May 2011
    Beiträge
    1.053
    Soundstream

  5. #5
    Teil der Gemeinde
    Dabei seit
    Oct 2006
    Beiträge
    4.116
    AMA macht sich am HT recht ordentlich.
    Sonst würde ich auch zur Soundstream tendieren

  6. #6
    Teil der Gemeinde
    Real Name
    Tobi
    Dabei seit
    Jun 2020
    Beiträge
    63
    Die Ama hatte ich auch mal am HT, da war ich eigentlich recht happy damit.
    Die Audio Gods kenne ich gar nicht.

    Ich würde vorschlagen, wenn du sie eh zugreifbar hast, rein damit und testen...muss ja nicht perfekt montiert sein, nur die Kabel dran, mit einem Multimeter einpegeln und die Ohren entscheiden lassen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •