Ist die Kontrolle der Endstufe bei Türlautsprecher wichtig ?

Seite 3 von 3 ErsteErste 123
  1. #21
    Teil der Gemeinde Avatar von Bastet28
    Dabei seit
    Jun 2015
    Beiträge
    1.073
    "Wenn du schreibst, du arbeitest "mit ganz billigen ebay Blender-Verstärkern" - welche sind das?"
    die Dragster DAB - Reihe. Die große Dragster DAB 4160 ist deiner Audio System X160 änlich und betreibt den Sub und die Tieftöner des Frontsystem, die kleinere DAB 4110 die Hoch-Mittelton Einheit. Im Rahmen der Hör-Lautsprecher eines aktiven 3-Wege Frontsystemes wollte ich einfach keine Andersartigkeit durch Verstärker darin haben.

    "Wenn ich - so wie aktuell geplant - für Sub und FS unterschiedlich Endstufen nehme, wirkt sich das wirklich so sehr aus? "

    Nein. ich habe mich auf das mischen unterschiedlicher Verstärker innerhalb eines aktiven Frontsystemes bezogen.


    Ich habe für mich die Dragster DAB Reihe gewählt weil die technisch sauber aufgebaut sind und ich mit dem deren Nachteilen bei dem Preis gut leben kann. Das sehr empfindliche Aluminium will mit Samthandschuhen angefasst werden, der schlechte Wirkungsgrad und die Anschlüsse verbraten unnötig Geld an der Stromversorgung und die hörbar schlechtere Detailauflösung/Klarheit gegenüber einer Gladen One Serie für mich unter Berücksichtigung der Kaufpreise akzeptabel, da mir der Unterschied im Fahrbetrieb nicht mehr auffällt. Das möchte ich aber nicht für andere Leute empfehlen. Bei der Summe der Nachteile sind die Entscheidungen zu wirklich guten Verstärkern das Geld Wert wenn es einer hat.

    Nebenbei haben wir hier den Thread von Blechtröte gekapert - bin mir nicht sicher, ob seine Fragen beantwortet wurden
    Geändert von Bastet28 (19.09.2020 um 10:55 Uhr)

  2. #22
    Teil der Gemeinde
    Dabei seit
    Jun 2005
    Beiträge
    462
    Also, ich weiss, ich werde mit meiner Aussage wieder bei vielen Leuten anecken aber trotzdem solltest du dir ganz grob vor Augen führen, dass jeder LS deutlichst mehr (also um ein vielfaches) mehr klirrt und verzerrt als nahezu jede Endstufe, erst recht mehr als dein Gerät.
    Die Schlussfolgerung, das das Ergebnis bei dir mit einer Endstufe, die technisch "bessere" Parameter hat auch besser Klingt oder "geht" ist für mich nicht nachvollziehbar, selbes gilt für die Leistung, eine Endstufe mit 200W geht am TMT nicht viel lauter als eine mit 80w, vorausgesetzt, das Ganze ist richtig eingepegelt / eingestellt und die Stromversorgung ist ausreichend (+Verkabelung).
    Wenn Anwender Komponenten tauschen und dann wirklich eine Endstufe deutlich lauter ist oder besser klingt, bzw. das ganze System eher "aus einem Guß spielt" liegt es meistens daran, das die Komponenten einfach besser zusammen passen, besonders solche Parameter wie Ausgangsimpedanz und Eingangsimpedanz von den Ausgabegeräten DSP Endstufen sind hier sehr wichtige Faktoren, die Abstimmung/Einstellung und der Einbau spielen aber auch eine extrem große Rolle aber das wirst Du als Leser hier wohl wissen.

  3. #23
    Teil der Gemeinde
    Dabei seit
    Jun 2005
    Beiträge
    462
    Hab mir mal grad die Messergebnisse von deinem AMP angesehen, also Netzteil ist gut dimensioniert, klirren tut die auch nicht übermäßig, Leistung ist auch heute noch top, ich denke eher, da es noch eine Endstufe mit analogem Netzteil ist, das deine Stromversorgung einfach nicht passt, grad wenn Die Endstufe auch noch brücke betrieben wird. Kommt natürlich auch auf den Impedanzverlauf deines Frontsystems in der Einbauposition an.
    Da Du ja auch noch eine Endstufe für den Subwoofer hast, solltest Du schon, ausgehend von einer guten und vor allem "fitten" Starterbatterie, einen Puffer in Form von Supercaps/Ultracaps (z.B. Maxwell) oder einer guten Zusatzbatterie einsetzen (AGM/Lifepo/LTO). Zudem sollte die Verkabelung entsprechend ausgelegt sein, nix kling schlechter, wenn "stromhungrige Impulse" einfach verkümmern und die Endstufen der Saft ausgeht, ich würde schon fast darauf tippen, dass das dein Problem ist.

Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •