Caddy 4 Soundsystem

Seite 2 von 2 ErsteErste 12
  1. #11
    Teil der Gemeinde
    Real Name
    Tobi
    Dabei seit
    Jun 2020
    Beiträge
    43
    Hi,

    wenn also nur die genannten beiden zur Auswahl stehen und weder eine Weiche entwickelt, noch ein DSP genutzt werden soll, ist die Antwort schwer, weil ich keinen der beiden selbst kenne.

    Der Gladen wäre den Daten nach vermutlich untenrum das bessere Chassis, hat aber ohne Weiche eine fies aussehende Spitze bei 5kHz und läuft generell recht unruhig oben raus.
    Ob das originale Lochgitter reicht das zu entschärfen und oben einen schönen Roll-off zu generieren, der dann zum Anstieg des unbekannten HT mit Kondensator-Hochpass passt, ist fraglich.

    Zum AS finde ich keinen Frequenzgang ohne Weiche, was der dann in der Caddy-Tür macht ist auch fraglich. Auf der Messung von hifitest könnte man aber auch einen Anstieg bei ~5kHz vermuten...

    Ich würde zuerst den Gladen testen.

    Falls du dich vielleicht doch später noch entscheidest einen DSP einzusetzen, ich würde da evtl. zu einem Axton A500DSP greifen, schön kompakt und Bluetooth.

    Grüße

  2. #12
    Teil der Gemeinde Avatar von Bastet28
    Dabei seit
    Jun 2015
    Beiträge
    1.092
    ich weiss nicht was jetzt eigentlich gewollt ist. Du hast die Hochtöner und Verstärker schon und weisst genau wie du das alles anschliessen/trennen willst. Auch liegt sogar eine Aktivweiche oder Signalbearbeitung im Schrank, soll aber nicht verwendet werden.

    Was genau willst jetzt wissen?

    Mein Rat: einfach mal machen. Ahnung und Plan was wie hast du ja schon.

  3. #13
    Junior Fuzzis
    Dabei seit
    Aug 2020
    Beiträge
    5
    Hallo Tobi,

    nein es stehen nicht nur die zwei TMT`s zu Verfügung. Daher meine Fragestellung nach einer Empfehlung bzgl. TMT die zu den beiden vorgeschlagenen Tweeter klanglich paasen, hier im Forum.
    Diese 2 wurden mir von den Händlern in meiner Umgebung angeboten.
    Gedacht hatte ich die TMT zwischen 150 und 200Hz nach unten hin mit 6dB abzutrennen, wenn unterstützt durch Sub und oben rum bis max 3000Hz, ebenfalls mit 6dB,nach oben hin auf jedenfall.
    Und den Tweeter ab ca.6000Hz nach oben hin auch mit 6dB. Natürlich bin ich einer Trennung mit 12dB nicht abgeneigt aber mit den 6dB sind wir früher ganz gut gefahren.
    den evtl. Sub bei max 80Hz trennen, diesen aber über eine Aktivweiche. Aber alles Gehörsache.

    @Baset28:
    Ja der DSP und die Headunit liegt im Schrank, der DSP ist eine blackbox die mit dem C33TR über Can Bus verkabelung verbunden werden muss.
    Da ich aber den Original VW Radio benutzen wollte fällt der vorhandene DSP aus.
    Geplant hatte ich folgendes:
    VW Radio LSP Ausgang die vorderen Lautsprecher 16er 2Weg Sys.und über High low Adapter Sub mit Endstufe. Gesucht wie gesagt 16er TMT.

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •