Jbl gtq200

  1. #1
    wenig aktiver User
    Dabei seit
    May 2007
    Beiträge
    19

    Jbl gtq200

    Hat jemand Erfahrung mit der Endstufe JBL GTQ200
    BMW E46 330d touring
    HU:Alpine 9855R
    HT:VifaXT25SC/Eton PA-1502
    MTiabolo M 100 XS/Eton PA-1502
    TMT: Diabolo M 16 XS/Eton PA-2802
    Sub: Audio System CX 12 DV/US-Amp 2000X

    Processor:Alto mobile UCS Pro
    2x
    GZBP 12.3500


  2. #2
    Teil der Gemeinde
    Real Name
    Fabio
    Dabei seit
    Sep 2011
    Beiträge
    232
    Jo klar =) Wurde früher unter dem Namen Concord verkauft.
    Concord wurde von JBL übernommen? Auf jedenfall wurden die Concord Endstufen dann als JBL verkauft.
    Es handelt sich um eine Harman&Kardon Endstufe (Entwicklung/Aufbau).
    Sehr massiver Kühlkörper und nettes Gewicht, robuste Bauart.
    Klang würde ich jetzt oberer Durchschnitt eingliedern.

    Gruss Fabio

    Edit: Hier die Messdaten der Concord: https://www.amp-performance.de/en/12...rd-QD-200.html
    Geändert von Angryhellfire (20.05.2020 um 22:21 Uhr)

  3. #3
    Teil der Gemeinde Avatar von infinity
    Dabei seit
    Oct 2008
    Beiträge
    955
    Stimmt vollkommen ... Und es handelt sich um meine.
    Die habe ich auch noch im Keller liegen.
    Mfg
    Gregor
    Mitsubishi Space Star 1,0 ASG, bj. 2017:
    http://www.klangfuzzis.de/showthread...-macrom-(2022)
    Derzeit mit pioneer
    wirklicher Einbaustart am 2022-11-21

    Mitsubishi Eclipse Cross 1,5 TC, bj. 2018:
    Da soll nun Macrom Lautsprecher gespeist von Match 5-Kanal DSP-Amp rein.

  4. #4
    wenig aktiver User
    Dabei seit
    May 2007
    Beiträge
    19
    Und was haltet ihr davon an 16er TMT Diabolo m16xs
    an den Hochtöner hab ich eine Protovision 474
    Mit freundlichen Grüßen Stefan
    BMW E46 330d touring
    HU:Alpine 9855R
    HT:VifaXT25SC/Eton PA-1502
    MTiabolo M 100 XS/Eton PA-1502
    TMT: Diabolo M 16 XS/Eton PA-2802
    Sub: Audio System CX 12 DV/US-Amp 2000X

    Processor:Alto mobile UCS Pro
    2x
    GZBP 12.3500


  5. #5
    Teil der Gemeinde Avatar von infinity
    Dabei seit
    Oct 2008
    Beiträge
    955
    Willst die gebrückt als 2-kanal betreiben?
    Dann hast eben so 2x100 Watt an den 16ern.
    Die protovision ist doch auch eine 4-kanal oder?
    Welche ist denn die stärkere?
    Mitsubishi Space Star 1,0 ASG, bj. 2017:
    http://www.klangfuzzis.de/showthread...-macrom-(2022)
    Derzeit mit pioneer
    wirklicher Einbaustart am 2022-11-21

    Mitsubishi Eclipse Cross 1,5 TC, bj. 2018:
    Da soll nun Macrom Lautsprecher gespeist von Match 5-Kanal DSP-Amp rein.

  6. #6
    wenig aktiver User
    Dabei seit
    May 2007
    Beiträge
    19
    Ja möchte die gebrückt verwenden aber wie schauts klanglich mit der jbl aus
    die protovision hat 2x100 Watt oder 4x 74 Watt und klanglich sehr fein an den Hochtöner.
    MFG Stefan
    BMW E46 330d touring
    HU:Alpine 9855R
    HT:VifaXT25SC/Eton PA-1502
    MTiabolo M 100 XS/Eton PA-1502
    TMT: Diabolo M 16 XS/Eton PA-2802
    Sub: Audio System CX 12 DV/US-Amp 2000X

    Processor:Alto mobile UCS Pro
    2x
    GZBP 12.3500


  7. #7
    Teil der Gemeinde Avatar von Fuzzireader
    Real Name
    Jan Woecht
    Dabei seit
    Mar 2019
    Beiträge
    143
    Ich würde einfach Mal das Brücken lassen

  8. #8
    Teil der Gemeinde
    Real Name
    Fabio
    Dabei seit
    Sep 2011
    Beiträge
    232
    An TMTs und Subs machen sich die JBL GTQ gut.
    Die Protovision ist eher was für HTs und könnte bei TMTs etwas dünn klingen.


    Gruss Fabio

  9. #9
    Teil der Gemeinde Avatar von infinity
    Dabei seit
    Oct 2008
    Beiträge
    955
    Ich glaube nicht, dass eine Endstufe mit 4x75 Watt, dann gebrückt nur 2x100 Watt leistet.
    Schau dir die JBL an, die hat 4x35 Watt und leistet dann gebrückt 2x100.
    Korrigiert mich bitte, wenn ich falsch liege, aber ich habe im Kopf, dass wenn an 4 Ohm 4x50 Watt stehen, dann an 2 ohm ca. das doppelte, also 4x100 Watt und an 4 Ohm gebrückt dann eben die Leistung von 2 ohm addiert, also 2x200 Watt.
    Wenn man sich die gemessene Leistung der Concord qd200 ansieht, stimmt das doch auch in etwa.
    Deshalb glaube ich, dass die protovision hier die stärkere ist.

    Tante Edith: https://www.amp-performance.de/en/13...rence-474.html

    Komische Messung hier.
    Tobias hat seine Homepage überarbeitet und hat die Leistungen an 2 ohm nicht mehr stehen.

    Tante edith2:
    Nimm dir diese als Rechenbeispiel her:
    https://www.amp-performance.de/en/13...EXL-350-2.html

    An 8 Ohm 70 Watt
    An 4 Ohm 120 Watt
    An 2 Ohm 200 Watt
    An 4 Ohm gebrückt 400 Watt

    Also meiner Meinung nach ist die protovision die leistungsstärkere.
    Aber wurde sehr oft auf hochtöner los gelassen.
    Auch ich finde, dass die JBL oder baugleiche Concord auch ungebrückt an tiefmitteltönern gut aufspielen.
    Geändert von infinity (22.05.2020 um 04:50 Uhr)
    Mitsubishi Space Star 1,0 ASG, bj. 2017:
    http://www.klangfuzzis.de/showthread...-macrom-(2022)
    Derzeit mit pioneer
    wirklicher Einbaustart am 2022-11-21

    Mitsubishi Eclipse Cross 1,5 TC, bj. 2018:
    Da soll nun Macrom Lautsprecher gespeist von Match 5-Kanal DSP-Amp rein.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •