44ltr Sub-Gehäuse - und nun?

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
  1. #1
    Teil der Gemeinde
    Real Name
    Dieter
    Dabei seit
    Oct 2015
    Beiträge
    666

    44ltr Sub-Gehäuse - und nun?

    Servus,

    ich hab heute mal a bisserl gebastelt und probiert, was ich in der V-Klasse zwischen den Frontsitzen maximal an Sub-Gehäuse unterbringe.

    Es wurden knapp über 44ltr Innenraum - und mit dem Gehäuse wollte ich mal a bisserl spielen

    Ich möchte einen schön knallenden lauten Bass - bin ja bekennender Pegelfetischist.

    Aktuell hab ich an Subs hier:
    2x ARC 8 D2
    1x DD2510 in 2Ω
    2x 25er Noname Subs Einzelspuler

    Ich hab sowas noch nie gemacht....und auch keinerlei Erfahrungen mit BR usw....deshalb frag ich so dumm
    Was wäre denn jetzt sinnvollerweise nen Test wert?
    Oder was wäre die Idealbestückung für das Gehäuse?

    Noch eine Anmerkung:
    Es lassen sich bis zu zwei 25er im Gehäuse unterbringen, 30er sind zu gross.

    LG Dieter

  2. #2
    Teil der Gemeinde Avatar von Deadpool
    Real Name
    Lothar
    Dabei seit
    Oct 2004
    Beiträge
    871
    Also zwei Arcs in BR ist nicht empfehlenswert (vergiss es). Dann lieber 4x Arcs im geschlossenen oder zwei andere 20er, die BR tauglich sind. Das ist "fast" jedes andere 20er Chassis.

    Fehlt noch ein Preislimit und wie das ganze angefeuert wird.
    Smart 450 Cabrio
    Alpine UTE-93DAB
    Helix
    DSP Mini
    Alpine PDX V9
    Peerless WB2 FR4
    Peerless
    HDS Nomex 5
    Ampire BOLD82

  3. #3
    Teil der Gemeinde
    Real Name
    Dieter
    Dabei seit
    Oct 2015
    Beiträge
    666
    Preislimit? Da bin ich flexibel....

    Angetrieben durch eine ESX Quantum QE1000.1. Im Falle eines Falles könnte es auch eine QE1500.1 werden.

    Mehr als zwei ARC8 passen aber auch nicht rein....

  4. #4
    verifiziertes Mitglied Avatar von kai 1
    Real Name
    Kai
    Dabei seit
    Feb 2006
    Beiträge
    6.939
    hallo

    für zwei 10 zoll BR ist 44 liter meiner meinung nach zu wenig wenn das pegeln soll

    ein 10 zoll wäre okay

    Mfg Kai
    under construktion im A6
    http://www.soundcars.de/
    Sound-Cars Team
    Team Horsch und Guck Ostdeutschland
    Facebookfreie zone

  5. #5
    Teil der Gemeinde
    Dabei seit
    Jan 2007
    Beiträge
    1.049
    Schraub doch erstmal die 2 20iger rein und höre dir an was an dem Platz überhaupt funktioniert.
    Habe auch einen Bus mit Sub da vorn. Richtig glücklich bin ich damit nicht.

  6. #6
    verifiziertes Mitglied Avatar von modder
    Real Name
    Eric
    Dabei seit
    Sep 2013
    Beiträge
    2.055
    wichtig ist halt, dass die Chassis nicht irgendwo vollflächig ins freie Spielen. Besonders im Nahfeld ist ne sehr gute Luftankopplung unabdingbar.
    Z.B. durch Downfire, Bandpass, compression drive,...
    Beim BR müsste man hier auch aufpassen, dass der Port üppig dimensioniert ist, da man sonst sehr schnell Luftgeräusche hört.
    BMW Z4 Roadster E85 F36 435d 2015 F56 Cooper S 2019
    - Nexus 7 LTE + Forge 96LN
    - 2x Eton PA 800.4
    - CX280, 10F, 2x ARC8 (alt)

    Pendel-Golf
    Smart 451 ForTwo
    Audison DA1bit @Forge 96LN
    3x Eton Mini 150.4 + PDX-M12
    R25XS², B&O-MT, B&O-USB
    3x ARC8 (alt)
    noch nix


  7. #7
    Teil der Gemeinde
    Real Name
    Alexander
    Dabei seit
    Aug 2010
    Beiträge
    1.987
    8w3 sind br fähig und waren vor den Arc8 immer die Wahl bei 8tern. Finde die immer noch sehr gut

  8. #8
    Teil der Gemeinde Avatar von Deadpool
    Real Name
    Lothar
    Dabei seit
    Oct 2004
    Beiträge
    871
    Bevor hier großartig diskutiert wird, solltest du mal ein Foto von der Kiste rein stellen. Dann kann man sehen, was sich überhaupt lohnt.
    Smart 450 Cabrio
    Alpine UTE-93DAB
    Helix
    DSP Mini
    Alpine PDX V9
    Peerless WB2 FR4
    Peerless
    HDS Nomex 5
    Ampire BOLD82

  9. #9
    Fachhändler Avatar von Fortissimo
    Real Name
    Didi
    Dabei seit
    Sep 2003
    Beiträge
    12.307
    Zitat Zitat von modder Beitrag anzeigen
    wichtig ist halt, dass die Chassis nicht irgendwo vollflächig ins freie Spielen. Besonders im Nahfeld ist ne sehr gute Luftankopplung unabdingbar.
    Z.B. durch Downfire, Bandpass, compression drive,...
    Beim BR müsste man hier auch aufpassen, dass der Port üppig dimensioniert ist, da man sonst sehr schnell Luftgeräusche hört.
    Meine Worte

  10. #10
    Teil der Gemeinde
    Real Name
    Dieter
    Dabei seit
    Oct 2015
    Beiträge
    666
    Moin,

    Downfire ist eh geplant - Box ist quaderförmig - Außenmaße 60x28X33 - Bodendeckel ist zum Abschrauben vorgesehen, d.h. man kann verschiedene Konfigurationen durchprobieren.

    LG Dieter

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •