Hertz ML 280.3/700.3 vs. Gladen Aerospace 20/80

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
  1. #1
    wenig aktiver User
    Dabei seit
    Aug 2014
    Beiträge
    26

    Hertz ML 280.3/700.3 vs. Gladen Aerospace 20/80

    Hat jemand vielleicht beide Lautsprecher Kombis mal gehört und kann was zum Klangcharakter sagen?

    Beide Systeme sind von den Einbaumaßen sehr kompakt und sollen als HT/MT Einheit in der A-Säule in einem 4er BMW verbaut werden.

  2. #2
    Fachhändler Avatar von Fortissimo
    Real Name
    Didi
    Dabei seit
    Sep 2003
    Beiträge
    12.241
    Ich kenne die Gladen nicht persönlich....habe mich nur gerade gewundert.
    Beim 80er steht manchmal dabei "ohne Aluring" ...aber die Bilder sind immer mit Aluring.
    Ohne Ring 350,- Euro + 120,- Euro damit er einen schönen Korb hat ist dann aber schon sportlich.
    Wobei ich die Kombination von einem 80 Mitteltöner mit einer 20er Kalotte als sinnvoller sehe als mit einer 28er Kalotte beim ML280.3
    Beim Hertz System hast aber wenigstens schon brauchbare Optik ohne Zubehör....das sind eben Italiener
    ....bei den STEG Mitteltöner ist ja auch immer Aluring und Hexagitter im Lieferumfang....und die Hochtöner sind dann in der selben Optik.

  3. #3
    wenig aktiver User
    Dabei seit
    Aug 2014
    Beiträge
    26
    Der Korb ist mir egal, weil damit das Gehäuse nur grösser wird. Es soll möglichst klein verpackt werden. Ähnlich beim Hertz auch hier würde das Gitter für den MT nicht verwendet werden.

    Deswegen die Wahl auf diese Komponenten. Der HighEnd Anspruch ist sehr hoch, da gibt es nicht mehr viel Auswahl die noch sehr kompakt bauen und tief spielen können.

    Ich hatte noch den Focal Utopia 3.5WM + HT und Eton Core S3 zur Auswahl, da sind die MT aber vom Einbau deutlich grösser.

  4. #4
    Fachhändler Avatar von Fortissimo
    Real Name
    Didi
    Dabei seit
    Sep 2003
    Beiträge
    12.241
    Tief spielen ist immer relativ vom Maximalpegel.
    Ich würde einen 3" nie tiefer als 200Hz ...eher 250Hz einsetzen.
    Wirklich HighEnd wären auch die ArcAudio RS3.0 + RS1.0 => www.arcaudio.eu

  5. #5
    wenig aktiver User
    Dabei seit
    Aug 2014
    Beiträge
    26
    Danke für den Tipp mit den Arc Audios. Wenn ich die Aussenmaße umrechne komme ich auf 92mm Aussenmasse. Das ist eben zu gross. Die Hertz und Gladen liegen ohne das Gitter bei 82mm.

  6. #6
    Fachhändler Avatar von Fortissimo
    Real Name
    Didi
    Dabei seit
    Sep 2003
    Beiträge
    12.241
    Das Problem ist Aerodynamik hinter dem Korb....wenn der Außendurchmesser nur 2-3 mm größer ist als das Einbaumaß....da musst ganz schön aufpassen.

  7. #7
    Fachhändler Avatar von Automedia-Berlin
    Real Name
    Koray
    Dabei seit
    Mar 2011
    Beiträge
    979
    Die Gladen spielen sehr zurückhaltend und neutral. Machen alles richtig, aber sehr laut mögen die nicht. Die Hertz spielen wärmer bzw der HT ist sehr sanft. Können mehr Pegel.
    Ich persönlich würde im 4er BMW eher die MTs in die Tür bauen und den HT in die A-Säule. Da hat der MT viel mehr Luft zum atmen und die Bühne ist auch gut.
    Als Kombi baue ich selber meist Micro Mittelton und Micro Serie 7 ( cu ) Hochton ein. Klingt sehr lecker. Auch der Scan 10F läuft in der Position sauber. Auch der Hertz 700 passt gut zum Micro HT.
    http://www.automedia-berlin.de
    http://www.facebook.com/AutomediaBerlin

    Codierung Audi Seat Skoda VW inkl. VCDS und mehr...

  8. #8
    wenig aktiver User
    Dabei seit
    Aug 2014
    Beiträge
    26
    Danke für deinen Input. MT in den Türen hatte ich schon (damals mit Micro Precision auch Serie 7 HT), zwar eine sehr gute Lösung aber nicht zu vergleichen, wenn der MT auf Lenkradhöhe (Spiegeldreieck- A Säule etc.) spielt und der HT in der Nähe. Was Bühne betrifft gehe ich keine Kompromisse ein.

    Der MT in der A-Säule hätte sicherlich bei mir um die 1 Liter zur Verfügung, die ganze A-Säule und das Gehäuse rechne ich da mit rein.

  9. #9
    Teil der Gemeinde
    Real Name
    Marvin
    Dabei seit
    Jun 2009
    Beiträge
    124
    Bmw bietet dir doch von Hause aus sehr schöne Einbauplätze für ein 3 Wege System. Warum werden diese nicht genutzt? Ein (am besten nach hinten schön offenen) 4 Zoll MT in die Tür, ist doch super. Kannst dir selbst überlegen, ob du ihn vor die Türpappe ziehen willst oder dahinter lässt und noch was am Gitter machst oder es einfach so lässt.
    Ach nicht zu tiefer Hochtöner pass super angewinkelt ins Spiegeldreieck. Tieftöner unter den Sitz und fertig.
    Finde die Lösung besser als jetzt nach kompakten Mts zu suchen, damit sie dezent an die A-Säule passen.
    Audiophile Carhifi

  10. #10
    wenig aktiver User
    Dabei seit
    Aug 2014
    Beiträge
    26
    Ein MT in der Tür der deutlich unter dem Lenkrad spielt entspricht nicht meinem Highend Anspruch. Du bekommst niemals die Bühne soweit nach oben wie meine Variante.

    Da spreche ich aus Erfahrung weil ich das alles schon probiert habe.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •