Konzeptfrage für einen Mercedes W124

Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
  1. #1
    Teil der Gemeinde Avatar von ((( atom )))
    Dabei seit
    Jan 2006
    Beiträge
    3.298

    Konzeptfrage für einen Mercedes W124

    Ein Freund von mir hat einen Mercedes 124er Limo, sicherlich eines der älteren Modelle, denn er hat noch 'nen Vergaser drin. Lange nicht gesehen, so was..
    Da soll jetzt unauffälliges CarHiFi rein. Er hat praktisch keine Ahnung davon, also muss es überschaubar bleiben, damit er eine Chance hat, sich da verständnismäßig einzuarbeiten.

    Ideen meinerseits:

    Lautsprecher:
    - Sub: Frontsub mit Treiber, der eine hohe Trennung mitmacht.
    - MT: 10er oder 12er oder gar 13er in dichte Gehäuse ins Armaturenbrett. Das Armaturenbrett sollte es hergeben, wie ich das sehe. Favorit wäre der 10F, aber ich fürchte, dass der unter 200-250 Hz noch nicht genug Pegel haben wird. Den Sub so hoch zu trennen könnte Probleme bringen, das müsste man auf einen Versuch ankommen lassen (hatte mal was ähnliches, da ging das überraschend gut).
    - HT: Hochtöner dazu, könnten bei 10ern (bsp. 10F) unter Umständen sogar entfallen. Hier schiele ich bereits auf die Dayton ND20. Spottbillig, klein, dennoch einigermaßen tief trennbar, strahlen rund, weil 19mm und klingen, vor allem für's Geld, wirklich anständig.
    Alternativ zu MT/HT Koaxe? - Hier kenne ich offen gestanden keinen.


    Amping/DSP
    - AMP Variante 1: Ein Amp für alles, idealerweise gleich mit DSP und evtl. sogar Bluetooth.
    - AMP Variante 2: Ein DSP und 1 bis zwei Amps.
    - AMP Variante 3: Ein bis zwei Amps a la Eton Mini oder ähnlich, mit analoger Weiche und dazu einen Aroio mit analogem Ein- und Ausgang, der "den Rest" per 2 Kanal FIR-Filter erledigt.
    - AMP Variante 4 "Crazy Horse": Ein bis zwei Amps und dazu einen Aroio mit USB 8-Kanal-Audio-interface und dann das volle FIR-Programm mit 8 Kanälen.

    HU
    - soll eine zum Fahrzeug passende werden. Da denke ich, drin lassen, was drin ist, analog raus in den DSP/AMP fürs Radio hören und den Rest per Bluetooth.

    Tips bräuchte ich vor allem bei den Amps, da habe ich wenig Marktübersicht, vor allem, weil ich immer DSP, in welcher Form auch immer, auslagere. So all-in-one fänd ich schon sehr spannend.
    Es geht nicht um High-End, sondern darum, es eben überschaubar zu halten und auch dem Einsteiger-Level angemessen bezahlbar.

    Ich bin für alles offen...
    Grüße,
    ../nico

    The single rule with protection circuitry is: if you use it, you need it.

  2. #2
    Teil der Gemeinde Avatar von Kreta63
    Real Name
    Bari
    Dabei seit
    Jul 2006
    Beiträge
    2.346
    Yeayyy meine alte TaxlerKarosse xD

    Im A-Brett passen mit bisschen Gewalt 'schmale' 13er bzw gibt ja einige 4,5" Chassis aus HomeSektor. Ab Werk sind da so 12cm Tröten drinnen. Da würd ich nicht mitm 10F anfangen da ja mehr Platz vorhanden ist / Membranfläche nutzen.

    Amps mit DSP können mächtig in die Hose gehen, eigene leidvolle Erfahrung (aber Haupsache EISA Awars und haste nicht gesehen). Wenn dann nur von Audison/ATF (für mich).. Oder eben getrennte Einheiten.

    Viele Grüße + Erfolg
    Bari

    Hab sogar den alten Thread gefunden

    https://www.klangfuzzis.de/showthrea...-Mercedes-W124
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Geändert von Kreta63 (23.07.2019 um 21:36 Uhr)
    MB Roadster
    Einbaubericht R170: http://tinyurl.com/qxvmo5k

  3. #3
    Teil der Gemeinde Avatar von 1.AVM
    Real Name
    Patrick
    Dabei seit
    Oct 2010
    Beiträge
    4.225
    Ob so ein Pio P99 im 124er gut aussähe?
    Liebe Grüße, Patrick
    gewerbliches Mitglied

    CNC | 3D-Druck | Hifi | LED | VCDS & Star-Diagnose | Detailing | WIG-Schweißen | http://www.youtube.com/c/NTGInnovations | https://www.facebook.com/NTG.Innovations/

  4. #4
    Teil der Gemeinde Avatar von Kreta63
    Real Name
    Bari
    Dabei seit
    Jul 2006
    Beiträge
    2.346
    Ein P99 sieht immer gut aus :P Damals gabs aber nur ein 8600 + CDX-670 tats auch - macht aber heutzutage beides keinen Sinn xD
    MB Roadster
    Einbaubericht R170: http://tinyurl.com/qxvmo5k

  5. #5
    Teil der Gemeinde Avatar von Ibizaklang
    Real Name
    Christian
    Dabei seit
    May 2008
    Beiträge
    496
    Zitat Zitat von 1.AVM Beitrag anzeigen
    Ob so ein Pio P99 im 124er gut aussähe?
    Das war auch mein Gedanke. Das Teil bleibt optisch zeitlos und bringt genug mit.
    //gerade im Umbau

  6. #6
    verifiziertes Mitglied Avatar von macone
    Real Name
    Magnus
    Dabei seit
    Feb 2009
    Beiträge
    2.639
    Was ist denn das Budget?

    Ich hab im Bulli einen 3" Breitbänder mit einem Arc 8 laufen und das geht schon ganz ordentlich. Wegen der hohen Trennung fehlt natürlich Tiefbass komplett, Musik kann man damit aber schon hören. Headunit ist eins von den "neuen" Pioneer Radios.

  7. #7
    Teil der Gemeinde Avatar von wing
    Dabei seit
    May 2010
    Beiträge
    2.861
    Hi, bin ich auch dafür! Es gibt auch "günstige" Koaxe mit passiver Trennung und "verstellbaren" Hochtönern, die du kippen kannst. Das würde ich wohl bevorzugen. Wenn nicht Highend, kommst du damit schon weit. Dazu reichen dann auch 4 Kanäle, wie eine 120.4DSP von Mosconi.
    @ Macone: ARC8D4 direkt am Radio?
    Suche Lucius 6K-A-2U Endstufe!

  8. #8
    Super Moderator Avatar von Moe
    Real Name
    Martin
    Dabei seit
    Nov 2006
    Beiträge
    18.427
    Wir hatten damals auch einen 10er koax von tangband, der ging richtig gut. Ist danach nur vom Preis verdreifacht worden und war dadurch für weitere Projekte uninteressant.


    Team Pock-ahontas KS-Carhifi

    NX706E - 2x4HD - DA100/DM200/Miniblock - LS PLAN/RFT/CDT
    Einbauten: Astra G Caravan Ford Focus II VW Golf 5 VW New Beetle
    Wohnkino: 5.1.4 3D-Sound + DBA

  9. #9
    Teil der Gemeinde Avatar von 1.AVM
    Real Name
    Patrick
    Dabei seit
    Oct 2010
    Beiträge
    4.225
    Dann doch lieber einen Fostex
    Liebe Grüße, Patrick
    gewerbliches Mitglied

    CNC | 3D-Druck | Hifi | LED | VCDS & Star-Diagnose | Detailing | WIG-Schweißen | http://www.youtube.com/c/NTGInnovations | https://www.facebook.com/NTG.Innovations/

  10. #10
    Teil der Gemeinde Avatar von ((( atom )))
    Dabei seit
    Jan 2006
    Beiträge
    3.298
    Zitat Zitat von Kreta63 Beitrag anzeigen
    Amps mit DSP können mächtig in die Hose gehen
    Inwiefern? Also ich wollt dann schon einen aussuchen, der's kann..

    Würde denn so einer reinpassen? Der hat knapp unter 12 cm Korb, gerade gemessen, und den kenne ich sehr gut, weil ich Abacus C Boxen mit dem habe, am Schreibtisch mit Sub und im Surround. Der klingt gut, den bekomme ich günstig und Hub kann er auch.
    http://www.wavecor.com/html/wf118wa05_06.html
    Ist halt nicht gerade "schmal"..
    Grüße,
    ../nico

    The single rule with protection circuitry is: if you use it, you need it.

Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •