erstes 3-Wege, welche Komponenten ?

Seite 1 von 9 1234 ... LetzteLetzte
  1. #1
    Teil der Gemeinde Avatar von dulz
    Real Name
    Julian
    Dabei seit
    Mar 2016
    Beiträge
    104

    erstes 3-Wege, welche Komponenten ?

    Bin angebraxt...ich werde umsteigen, der haben Faktor ist einfach zu groß. (vllt größer als der Verstand )

    Manche halten sehr viel von der PDX F6, viele sagen auf selben Niveau wie eine X4... kann ich nicht nachvollziehen.


    Ich habe nun viele Angebote jedoch sind die Unterschiede für mich nicht plausibel und die Entscheidung nicht einfach.
    Finanziell ist nur eine x4 oder gx2400 drin. mx4 oder pro vllt später
    eine x2400 steht auch zur Wahl. Diese ist wohl die älteste aus der Riege.
    Und eine x2000 (vllt fürs Hecksysten - bitte keine Diskussion )

    Kann mir mal jemand neutral erklären wo die Unterschiede zwischen x4 und gx2400 liegen?
    X4 soll massive Hitzeprobleme haben. Die gx etwa nicht ?
    gx ist etwas neuer ? und ?

    Letzte Variante... kein Modell unter MX4... hierzu bitte auch Belegen warum.

    Danke euch

    Verwandtes Equip steht in meiner Signatur (Einbaupositionen etc mal ausser acht lassen)
    Geändert von dulz (23.05.2019 um 15:25 Uhr) Grund: Titel geändert - da OT zum Hauptthema wurde
    e38
    BM 16:9
    Pi3B+ & Hifiberry DAC+ Pro @ BM54
    Helix DSP.2 + HEC BT + Director
    Focal Utopia 6w2 Be + Focal Utopia TBe @ Alpine PDX F6
    Focal 130VRS + Focal TNK @ Alpine PDX F4
    JL 12w7AE-3 @ Eton FA4500 57L GG
    LiMa 150A + Varta SD AGM 105Ah 960A + Varta LA70 Prof AGM 70Ah 760A

  2. #2
    Teil der Gemeinde
    Real Name
    Franz
    Dabei seit
    Aug 2008
    Beiträge
    560
    also zu gx2400 kann ich sagen das es bei mir niemals Hitzeprobleme gab. Die X4, MX4, und die MX4PRO können schon gut heizen und sind sehr froh über etwas Frischluft.

    Klanglich kann ich nur den Unterschied zwischen GX2400 und MX4PRO beurteilen. Ich fand die GX sehr gut auflösend und ehrlich, nie nervig und mit 150Watt pro Kanal auch recht potent.
    Die MX4PRO ist aber nicht nur Preislich eine ganz andere Liga, Auflösung ist selbst für mich gegen die GX deutlich besser. Bei Anschluss über Cinch oder Coax ist kein rauschen wahrnehmbar.
    Der für mich größte unterschied sind aber die 300Watt pro Kanal, die Dynamik und pure Kraft ist einfach brutal. Man kann förmlich hören wie die Lautsprecher um Gnade betteln (12MU).

    Ich bin mir sicher das die GX einer schon etwas in die Jahre gekommenen X4 mehr als ebenbürtig ist. Im Klang sicher gleich wenn nicht besser - wenn die 150Watt pro Kanal reichen
    würde ich zur GX greifen.
    Golf IV

    Powered by
    BRAX; Helix; Hertz; Scan Speak; Soundigital;

  3. #3
    Fachhändler Avatar von Gack
    Real Name
    Alexander
    Dabei seit
    Mar 2006
    Beiträge
    8.537
    Ich würde auch zur GX greifen
    Grundehrlicher Verstärker ohne Charakter und ohne etwas zu beschönigen. Signal rein/raus
    Spielt mega kontrolliert

    2 stk. In einer kleinen Mulde vom BMW F30 machen null Probleme was Hitze angeht

  4. #4
    Teil der Gemeinde Avatar von dulz
    Real Name
    Julian
    Dabei seit
    Mar 2016
    Beiträge
    104
    Zitat Zitat von musikus Beitrag anzeigen
    Der für mich größte unterschied sind aber die 300Watt pro Kanal, die Dynamik und pure Kraft ist einfach brutal. Man kann förmlich hören wie die Lautsprecher um Gnade betteln
    Genau DAS erhoffe ich mir von der X4 im Vergleich.
    e38
    BM 16:9
    Pi3B+ & Hifiberry DAC+ Pro @ BM54
    Helix DSP.2 + HEC BT + Director
    Focal Utopia 6w2 Be + Focal Utopia TBe @ Alpine PDX F6
    Focal 130VRS + Focal TNK @ Alpine PDX F4
    JL 12w7AE-3 @ Eton FA4500 57L GG
    LiMa 150A + Varta SD AGM 105Ah 960A + Varta LA70 Prof AGM 70Ah 760A

  5. #5
    Super Moderator Avatar von Moe
    Real Name
    Martin
    Dabei seit
    Nov 2006
    Beiträge
    18.070
    Zitat Zitat von dulz Beitrag anzeigen
    Manche halten sehr viel von der PDX F6, viele sagen auf selben Niveau wie eine X4... kann ich nicht nachvollziehen.
    Wo ist das Problem? Ohne es böse zu meinen, aber vielleicht fehlt dir ja gerade etwas Klirr?


    Team Pock-ahontas KS-Carhifi

    NX706E - 2x4HD - DA100/DM200/Miniblock - LS PLAN/RFT/CDT
    Einbauten: Astra G Caravan Ford Focus II VW Golf 5 VW New Beetle
    Wohnkino: 5.1.4 3D-Sound + DBA

  6. #6
    Teil der Gemeinde Avatar von dulz
    Real Name
    Julian
    Dabei seit
    Mar 2016
    Beiträge
    104
    "weit aus dem fensterlehn"
    Ich finde die F6 hat keine Kontrolle über den TMT unterhalb von 150hz, das spricht doch für mangelnde Leistung?
    Wo wird die Leistungsangabe gemessen? 100hz?
    e38
    BM 16:9
    Pi3B+ & Hifiberry DAC+ Pro @ BM54
    Helix DSP.2 + HEC BT + Director
    Focal Utopia 6w2 Be + Focal Utopia TBe @ Alpine PDX F6
    Focal 130VRS + Focal TNK @ Alpine PDX F4
    JL 12w7AE-3 @ Eton FA4500 57L GG
    LiMa 150A + Varta SD AGM 105Ah 960A + Varta LA70 Prof AGM 70Ah 760A

  7. #7
    Super Moderator Avatar von Moe
    Real Name
    Martin
    Dabei seit
    Nov 2006
    Beiträge
    18.070
    Nö, weil so pauschal behauptest du das ja für jede Lautstärke. Das ist natürlich Quatsch. Dass der Grenzbereich mit mehr Leistung evtl. nach oben verschoben wird, sofern dass Chassis diese Impulsleistung überhaupt umsetzen kann ist klar. Aber 150-180W muss ein 16er auch erst einmal in akustische Energie umsetzen. Ich kann diese Einschätzung wie wahrscheinlich viele andere nicht nachvollziehen. Die F6 ist sicherlich nicht das Ende der Fahnenstange, was die technischen Möglichkeiten angeht, aber Kontrollarmut oder Klirr sind tatsächlich nicht ihre Schwächen. Da bin ich ja gespannt, ob dich ein reiner Endstufentausch gerade in der preislichen Liga an dein Ziel bringt.

    Edit: Hast du das Rearsystem mal abgeklemmt, F4 an HT und F6 gebrückt an die TMT gehangen?


    Team Pock-ahontas KS-Carhifi

    NX706E - 2x4HD - DA100/DM200/Miniblock - LS PLAN/RFT/CDT
    Einbauten: Astra G Caravan Ford Focus II VW Golf 5 VW New Beetle
    Wohnkino: 5.1.4 3D-Sound + DBA

  8. #8
    Teil der Gemeinde
    Real Name
    Christian
    Dabei seit
    Apr 2005
    Beiträge
    3.530
    Ich war mit meiner F6 sehr zufrieden, über mangelnde Kontrolle am TMT kann ich nicht klagen.
    Das hat auch nichts mit fehlender Leistung zu tun, es sei denn, der Amp läuft absolut am Limit.

    Hatte z.B. Pioneer RS-A99 Amps, die sind mit 4x50 Watt angegeben, da ist auch Kontrolle da.

    Leistung wird nicht bei einer einzelnen Frequenz gemessen, das ist breitbandig und an verschiedenen Lasten, sofern ich nicht irre.
    Suche Rainbow Reference TMT

    Hier gibt´s was auf die Löffel

  9. #9
    Teil der Gemeinde Avatar von Snuggler
    Real Name
    Sascha Schneider
    Dabei seit
    Mar 2013
    Beiträge
    2.329
    Das Thema Endstufenklang ist immer wieder interessant und ein richtiger Blindtest aufschlussreich. Aber der Habenwollenfaktor ist durch nichts zu ersetzen, das Auge hört mit, und sollte genossen werden. Wenn man Musik nur noch mit den Ohren hört geht viel verloren. Wenn ich auf meinem analogen Trip bin und eine LP höre ist da mehr Emotion dahinter und damit ein viel „besserer“ Klang als bei einer CD, obwohl es objektiv gesehen falsch ist.
    Jeder wird irgendwann bewertet, aber niemand wurde danach bewertet was er genommen hat sondern nur nach dem was er gegeben hat.

  10. #10
    Teil der Gemeinde
    Real Name
    Lars
    Dabei seit
    Aug 2016
    Beiträge
    152
    Endstufenklang......
    Vergleiche im Auto sind bei mir schon lange her....
    Was ich aber immer mal wieder gemacht habe sind welche zu Hause an den uralten 250Ti.....
    Das beste, an den Dingern, was ich bis jetzt gehört habe sind australische Metaxas. Diese unglaubliche Kontrolle im Bassbereich und die Geschwindigkeit ist sehr weit weg von seeeehr vielem was es sonst so gibt.
    Die Dinger sind nach normalen Maßstäben hässlich und schwachbrüstig, das akustische Erlebnis ist
    Wenn es sowas fürs Auto geben würde, ich würd noch mal richtig Geld in die Hand nehmen.....
    Was auch nicht schlecht war waren gebrückte Dm's, oder ne Alte Denon 3400, die bis zu nem gewissen Pegel echt verdammt gut war......
    Also, wenn "haben wollen" eingesetzt hat, mach Dir doch die Mühe und fahr zu nem Händler der sowas da hat, probier aus mit Warmlaufzeit, und dann schlag zu!
    Man muss sich auch mal gönnen können....
    LG

Seite 1 von 9 1234 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •