Auswahl Klirrarmer 4-Kanal Amp

Seite 3 von 3 ErsteErste 123
  1. #21
    Teil der Gemeinde
    Real Name
    Christian
    Dabei seit
    Apr 2005
    Beiträge
    3.530
    Zitat Zitat von TimTaler Beitrag anzeigen
    Also meine Arcs sollen bei 4ohm stets unter 0,03 % bleiben wenn man den Tests vertrauen kann/darf.
    ARC SE oder eine andere Serie ?
    Hatte mal die SE 2075, das war ein sehr guter Amp und ich kann mir vorstellen, als 4 Kanal Version ist der bestimmt toll.
    Suche Rainbow Reference TMT

    Hier gibt´s was auf die Löffel

  2. #22
    Teil der Gemeinde
    Real Name
    Marc
    Dabei seit
    Feb 2006
    Beiträge
    1.532
    Ich hab 2 digitale xdi600.4
    Gruß
    Marc K. aus B. an der S.

    Golf 5 "under Construction"

  3. #23
    Teil der Gemeinde Avatar von Mr. Bean
    Real Name
    Andreas
    Dabei seit
    Feb 2005
    Beiträge
    1.659
    "Lautsprecherhingegen sind irgendwo bei 0,2-0,5%. In der Home-Hifi-Szene findet man schöne Messwerte von DIY-Lautsprechern bei verschiedenen Lautstärken. "

    Das wäre aber schon ein seeeeeeeehr guter Lautsprecher ;-)

    Schau mal in die HobbyHifi. Dort findest du solche Messdiagramme!

  4. #24
    Teil der Gemeinde Avatar von wing
    Dabei seit
    May 2010
    Beiträge
    2.765
    Ohne Angabe bei welcher Lautstärke ist deine Aussage völlig nutzlos. Du wirst es nicht glauben, aber ich kenne solche Diagramme und auch Lautsprecher.
    Suche Lucius 6K-A-2U Endstufe!

  5. #25
    Teil der Gemeinde
    Real Name
    Christian
    Dabei seit
    Apr 2005
    Beiträge
    3.530
    Hat jemand die Eton Mini schon verbaut und kann etwas dazu sagen, wie es mit Radioempfang usw. aussieht ?
    Oder irgendwelchen Störgeräuschen oder so, die durch Class D Amps entstehen können ?

    Leistung haben die genug und Messwerte sehen gut aus, zudem passt der Preis...
    Suche Rainbow Reference TMT

    Hier gibt´s was auf die Löffel

  6. #26
    Teil der Gemeinde Avatar von Mr. Bean
    Real Name
    Andreas
    Dabei seit
    Feb 2005
    Beiträge
    1.659
    Also wenn du die Diagramme kennst wüßtest du das sie logischerweise Klirr über Lautstärke zeigen. Aber auch Klirr über Frequenz.

    Deshalb verstehe ich die Aussage nicht

  7. #27
    Teil der Gemeinde
    Real Name
    Christian
    Dabei seit
    Apr 2005
    Beiträge
    3.530
    Ich glaube, Wing möchte darauf hinaus, das der Klirr bei 90db meist geringer ist als bei 105db und daher die Angabe nur etwas bringt, wenn bekannt ist, bei welchem Pegel gemessen wurde.
    Macht ja keinen Sinn zu sagen, dieser Lautsprecher klirrt zu stark, wenn bei 105db gemessen, aber bei 85db gehört und dort ist es wesentlich weniger Klirr.
    Suche Rainbow Reference TMT

    Hier gibt´s was auf die Löffel

  8. #28
    Teil der Gemeinde Avatar von Mr. Bean
    Real Name
    Andreas
    Dabei seit
    Feb 2005
    Beiträge
    1.659
    Na ja: die Messungen werden von bis gemacht ;-)

Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •