Gzua 4125sq

  1. #1
    Teil der Gemeinde
    Dabei seit
    Jan 2012
    Beiträge
    91

    Gzua 4125sq

    Kann jemand kurz paar Worte zu dem Ground Zero GZUA 4125SQ verlieren? Soll A165g und Diabolo D19XS antreiben
    Alternativen wären z.B. eine Helix A4 oder Steg K4.01. Empfehlungen?

    Danke!

  2. #2
    Teil der Gemeinde Avatar von Robi
    Real Name
    Robert Koscec
    Dabei seit
    May 2004
    Beiträge
    1.151
    Manche Chassis altern manche nicht so sehr jenachdem wie gut gebaut kenne jemand der Menge Rückläufer verschiedener alter Chassis hatte weil sich Kleber gelöst hat oder sonst was

  3. #3
    Teil der Gemeinde
    Dabei seit
    Jan 2012
    Beiträge
    91
    Verstehe nicht wie das zu meiner Frage passt 🤔

  4. #4
    Teil der Gemeinde Avatar von Morrisaudi
    Real Name
    Morris
    Dabei seit
    Mar 2016
    Beiträge
    146
    Ist ein feines Teil! Und gerade am Hochtöner gut aufgehoben

    Für die AAs sollte die Leistung auch gut passen!
    BMW F20 seit 05/18
    Diabolo DS19xs
    Scanspeak 10F
    Untersitz: Eton B195 Neo
    10W7 GG in der Kofferraumseite
    Helix P Six MK2
    Rockford Fosgate T1500-1bdcp
    Lieben Gruß Morris

  5. #5
    Teil der Gemeinde
    Dabei seit
    Jan 2012
    Beiträge
    91
    Zitat Zitat von Morrisaudi Beitrag anzeigen
    Ist ein feines Teil! Und gerade am Hochtöner gut aufgehoben

    Für die AAs sollte die Leistung auch gut passen!
    Danke Gerade die 135W für die AAs haben's mir auch angetan. Und der Klirr soll wohl auch unter 0,01% bleiben wenn das was man so findet stimmt. Dann werde ich dem Teil wohl mal ne Chance geben.

  6. #6
    verifiziertes Mitglied Avatar von kai 1
    Real Name
    Kai
    Dabei seit
    Feb 2006
    Beiträge
    6.879
    hallo

    steht jedenfalls ganz gut im futter

    https://www.amp-performance.de/393-G...UA-4125SQ.html

    Mfg Kai
    under construktion im A6
    http://www.soundcars.de/
    Sound-Cars Team
    Team Horsch und Guck Ostdeutschland
    Facebookfreie zone

  7. #7
    Teil der Gemeinde
    Real Name
    Stephan
    Dabei seit
    Sep 2009
    Beiträge
    305
    Moin,
    schöner Verstärker.
    Am besten ist doch der eigene Höreindruck,ohne vorherige Beeinflussung.
    Die Endstufe ist vernünftig hat ausreichend Leistung.
    Ob da nachher noch Unterschiede(klanglich) zu anderen Endstufen zu hören sind(Blindtest).
    Ich würde die bedenkenlos einbauen.
    Ausser der Verstärker ist gesoundet und gibt absichtlich was anderes raus.

  8. #8
    Teil der Gemeinde
    Dabei seit
    Jan 2012
    Beiträge
    91
    Hab jetzt mal zugegriffen Ich bin auch der Meinung jeder vernünftige Amp sollte gleich klingen... Nämlich gar nicht. War mit meinem Emphaser EA490 vorher auch zufrieden, aber ein defekter Kanal ist halt unschön und bisschen mehr Bumms auf den AAs kann nicht schaden

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •