Sicherungsgröße für Steg K2.03 und Soundstream Ref 1600.2

Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
  1. #11
    Teil der Gemeinde Avatar von Prober
    Real Name
    Andy
    Dabei seit
    Mar 2012
    Beiträge
    102
    Für die Ref 1600.2 sind in der BDA 240A angegeben.
    https://www.audiodesign.de/downloads.../reference.pdf

  2. #12
    Teil der Gemeinde
    Dabei seit
    Aug 2017
    Beiträge
    147
    Die angegebenen 125 A fließen bei der k2.03 an 13 V und 4 Ohm Brücke. Auch wenn's jetzt Haarspalterei sein sollte dann würdest Du auch nur den bedarfsgerechten Leiterquerschnitt ziehen. Apropos Leiterquerschnitt ... der steigt ebenfalls mit dem Sicherungswert.

  3. #13
    Teil der Gemeinde Avatar von Kreta63
    Dabei seit
    Jul 2006
    Beiträge
    2.082
    Leitungsquerschnitt immer so dick wie möglich da voltage drop durch verlustbehaftete 12V Verbindung. Verleg doch keinen Klingeldraht 'nur' weil ich nicht so viel Ampere brauche, voltage drop ist so ziemlich das widerlichste was es gibt (ok nach stock LiMas).

    Wie gesagt keiner von euch hat ne LiMa die dessen standhalten würde xD Einfach mal messen was bei Musik (nicht Sinus) gezogen wird und wir reden hier vom FS.. Da kriegste selbst ne 20A Sicherung nicht kaputt. Ka was da mit ner 125A Sicherung willst. Selbst bei Vollast an dem Wirkungsgradschwächsten Sub denn ich ever hatte kams ned ansatzweise rüber, hab ja ne kleinere Sicherung (logischerweise). Höre aber Musik (ok kann man nicht so bezeichnen da Gedudel) und keins Sinuswellen, langweilen ja auf Dauer.

    Aber klar wenn der TE Sinuswellen hört, ne Stromversorgung die dauerhaft liefern kann und an der Steg nen Sub brückt kann er schon ne 120A reintun.
    MB Roadster
    Einbaubericht R170: http://tinyurl.com/qxvmo5k

  4. #14
    Teil der Gemeinde
    Real Name
    Arthur
    Dabei seit
    Jan 2017
    Beiträge
    202
    Wie Böötman schon schrieb kann sie Steg durchaus soviel Strom ziehen. Im Musikbetrieb aber nicht realistisch. 100A Sicherung und gut is!
    Passat 3C Limousine
    JVC-KW AV61BTE / D2904-60000 / A165g / Eton PA1054 / 10W3V3-4 @ FBP / VRX 1.500 / Bit Ten / SPV20

  5. #15
    Teil der Gemeinde
    Dabei seit
    Aug 2017
    Beiträge
    147
    Bedarfsgerecht heißt nicht so dünn wie möglich.

    Edit: Selbst die K2.03 kann bis zu 260 A vernaschen. Bei Spannungen unter 13 V entsprechend mehr.
    Geändert von Böötman (16.02.2019 um 20:26 Uhr)

  6. #16
    Teil der Gemeinde Avatar von Kreta63
    Dabei seit
    Jul 2006
    Beiträge
    2.082
    Genau Durchmesser kann man(n) nie genug haben xD

    Versteh nur nicht was ihr mit einer 100A Sicherung an nem 2-Wege 4Ohm FS an der Steg wollt xD 40A und Schwamm drüber. Ist ja nicht so, dass ich nicht 4 Stegs im KR hab xD Over and out
    MB Roadster
    Einbaubericht R170: http://tinyurl.com/qxvmo5k

  7. #17
    Teil der Gemeinde
    Dabei seit
    Aug 2017
    Beiträge
    147
    Grundsätzlich ist der verwendete Sicherungswert völlig zweitens solange die Leitungen nicht überlastet werden und sie bei normaler Nutzung heile bleiben.

  8. #18
    Teil der Gemeinde Avatar von Snuggler
    Real Name
    Sascha Schneider
    Dabei seit
    Mar 2013
    Beiträge
    2.305
    Ich würde einfach die zum Kabel passende Sicherung wählen. Größer sollte man nicht wegen Brandgefahr und kleiner erhöht den Widerstand.
    Die Wahl der richtigen Sicherung ist zwar ein Thema für sich aber dieses würde den Thread hier sprengen.
    Einfach so groß wie das Kabel erlaubt.

    P.S.: #2 ist die einzig richtige Antwort.
    Jeder wird irgendwann bewertet, aber niemand wurde danach bewertet was er genommen hat sondern nur nach dem was er gegeben hat.

  9. #19
    Teil der Gemeinde Avatar von psyke
    Real Name
    Stefan
    Dabei seit
    Oct 2010
    Beiträge
    2.354
    Juhuuu!

    Gesendet von meinem SM-G950F mit Tapatalk

  10. #20
    Teil der Gemeinde Avatar von Flo S.
    Dabei seit
    Aug 2006
    Beiträge
    709
    Wie hier schon mehrfach erwähnt wurde, dient die Sicherung zum Schutz der Leitung (und deinem Auto).
    Wenn die verbaute Endstufe mehr Strom will, dann muss das Kabel entsprechend dimensioniert werden.
    Ganz einfache Geschichte.
    Audi B7 MVH-X580DAB / PDX-5 / ML280.3 / ML165 / RE8
    Golf 6 ...



Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •