Sicherungsgröße für Steg K2.03 und Soundstream Ref 1600.2

Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
  1. #1
    Teil der Gemeinde Avatar von crimejoker
    Real Name
    Maik
    Dabei seit
    Mar 2009
    Beiträge
    433

    Sicherungsgröße für Steg K2.03 und Soundstream Ref 1600.2

    Kurze Frage in die Runde
    Ich werf grad meinen Warenkorb voll und überlege,
    welche Absicherung die Endstufen haben sollten?

    So,nun kommen alle vom Verteiler mit 25mm²
    in die Endstufen. Welche Sicherungen brauch nun?
    Geändert von crimejoker (16.02.2019 um 14:25 Uhr)
    18" und 15" Stroker Nippler
    Besitzer und Nutzer



  2. #2
    Teil der Gemeinde Avatar von psyke
    Real Name
    Stefan
    Dabei seit
    Oct 2010
    Beiträge
    2.374
    Man sichert die Kabel ab, nach AYA-Reglement sind das bei 25er Kabeln 100A.

  3. #3
    Teil der Gemeinde Avatar von Kreta63
    Dabei seit
    Jul 2006
    Beiträge
    2.091
    Würds nach dem tatsächlichen Strombedarf dimensionieren.. Sicherungen sind eh träge. Je nachdem also was du an den Stufen dran hast. Wenn die Stufe zB mit ner 40A locker hinkommt würde ich die nehmen statt der 100A die das Kabel anhand Durchmesser&Länge zB könnte.
    MB Roadster
    Einbaubericht R170: http://tinyurl.com/qxvmo5k

  4. #4
    Teil der Gemeinde Avatar von crimejoker
    Real Name
    Maik
    Dabei seit
    Mar 2009
    Beiträge
    433
    Steg wird Rainbow Germanium antreiben
    und die Soundstream einen 12W6V2 im FBP
    welcher gebrückt ist auf 8 Ohm
    18" und 15" Stroker Nippler
    Besitzer und Nutzer



  5. #5
    Teil der Gemeinde Avatar von Kreta63
    Dabei seit
    Jul 2006
    Beiträge
    2.091
    Also langweilt sich die Steg zu Tode (meinst ja wohl Frontsystem vermute ich mal) xD Mach ne 40A rein und Schwamm drüber.

    Die Soundstream kenn ich nicht, evtl wissen die anderen was sie da (ver-)braucht.
    MB Roadster
    Einbaubericht R170: http://tinyurl.com/qxvmo5k

  6. #6
    Teil der Gemeinde Avatar von crimejoker
    Real Name
    Maik
    Dabei seit
    Mar 2009
    Beiträge
    433
    Achso,ja das 2WegeSystem,richtig erkannt
    18" und 15" Stroker Nippler
    Besitzer und Nutzer



  7. #7
    Teil der Gemeinde
    Dabei seit
    Aug 2017
    Beiträge
    147
    Die K2.03 wünscht sich lt. Bda 125 A.

  8. #8
    Teil der Gemeinde Avatar von crimejoker
    Real Name
    Maik
    Dabei seit
    Mar 2009
    Beiträge
    433
    Ihr füttert meine Gedankengänge

    Mir ging und geht es bislang auch so, Kabel klar, da gibts passende Querschnitte und Sicherungen
    Aber eben, was sollte die Sicherung sein, für diese Endstufen oder eben, was macht man sinnig rein

    Ich bestell erstmal mehrere Versionen, das kostet ja nicht die Welt. Und bis zum Einbauen, tauschen
    wir uns einfach mal aus
    18" und 15" Stroker Nippler
    Besitzer und Nutzer



  9. #9
    Teil der Gemeinde
    Dabei seit
    Aug 2017
    Beiträge
    147
    Zitat Zitat von Böötman Beitrag anzeigen
    Die K2.03 wünscht sich lt. Bda 125 A.
    In der zur K2.03 mitgelieferten Bedienungsanleitung werden Herstellerseitig 125 A angegeben. Evtl. ist es so formuliert eindeutiger.

  10. #10
    Teil der Gemeinde Avatar von Kreta63
    Dabei seit
    Jul 2006
    Beiträge
    2.091
    Die gehen nicht mal @4Ohm Brücke am Sub drüber bei Musik, sonst würde eure stock LiMa doch eh abkratzen xD Ist ja nur max. Angabe bei Sinustönen und FullPull. Bei 4 Ohm Betrieb am FS geht da nix drüber, selbst ne 20A würde locker reichen, löst ja nicht bei 20A aus.

    Bei der Reference müsstest halt mal gucken was die so verbraucht.

    Sicher (persönlich) halt immer so ab, dass es den Bedarf abdeckt und nicht das maximum des kabels / benötige beim 2Rad beim Cruisen in der City auch nur 5 von den 50Ps zb
    MB Roadster
    Einbaubericht R170: http://tinyurl.com/qxvmo5k

Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •