Lowboard mit integrierbarer Soundbar

  1. #1
    verifiziertes Mitglied Avatar von Milan2000
    Dabei seit
    Apr 2009
    Beiträge
    1.687

    Lowboard mit integrierbarer Soundbar

    Hallo zusammen,

    wir ziehen demnächst um und im Zuge dessen wird auch das Wohnzimmer neu möbliert. Derzeit geht die Tendenz hin, externe Lautsprecher zu vermeiden und statt dessen auf eine große (!) Soundbar zu setzen.
    Ein wenig haben wir auch schon geschaut, nur bin ich hinsichtlich der Integration der Soundbar hinter einer stoffbespannten Front noch nicht richtig glücklich.

    Ursprünglich hatte ich die Idee, eine Nupro AS-450 einzusetzen. Allerdings ist die mit dem integrierten Woofer und den großen Abmessungen nur für den Betrieb oben draufstehend geeignet. Dort sieht sie aber unter einem 65'' TV optisch nicht so gut im Sinne von mickrig aus: https://www.tomshw.de/wp-content/upl...2/LR-FRont.jpg Daher ist diese Kombination leider raus.

    Daher wäre ich eher für eine Lösung mit integrierter Soundbar. Eine sehr gute Möglichkeit wäre wahrscheinlich ein Spectral Cocoon Lowboard (https://www.mediamoebel-muenchen.de/...000_l_copy.jpg) mit der passenden BRA2 Soundbar (baugleich mit Canton DM 90.3). Leider kostet aber alleine das Lowboard >5k und die Soundbar dann nochmal ca. 800 bzw. 1400 wenn direkt von Spectral.

    Von gleichem Hersteller die Königlösung ginge dann in diese Richtung: https://www.spectral.eu/uploads/53/1...t=900&fit=crop Mit der entsprechenden VRA2 Soundbar, wird das aber mit Sicherheit nicht günstiger.

    Da wir allerdings nicht geplant haben, ein TV-Möbelstück mit Soundbar im Wert eines Kleinwagens zu kaufen wäre die Frage, welche sonstigen Lowboards mit folgenden Eigenschaften in Frage kommen:

    - Breite bis ca 2,75m
    - Front Teilbespannung mit Akustikstoff
    - Integration einer vernünftigen Soundbar (externer Woofer zwar eigentlich nicht gewollt aber zur Not ggf. okay)

    Gestoßen bin ich von Schnepel auf das S1-LB2 Sound (http://coretrends.pl/static/images/g...93-16802-0.jpg), aber hier besteht das Problem, dass die Soundbar max. 21,5cm tief sein darf. Klar könnte man hier das Innenleben denke ich noch modden, dass da irgendwie noch mehr geht aber das wäre definitiv nicht die favorisierte Lösung (zumal ich für o.g. Canton noch 10cm rausholen müsste).

    Was gibt es sonst noch für qualitativ gute Lowboards, die o.g. Kriterien erfüllen?
    Bzw. gibt es vernünftige Soundbars, mit guten Klang-/Lautstärkefähigkeiten, die auf max. 21,5cm Tiefe kommen und max. 17,5cm hoch sind? Dann würden sie in o.g. Schnepel Lowboard passen...

    Vielen Dank schonmal für Euren Input

  2. #2
    edler Spender
    Real Name
    Stefan
    Dabei seit
    May 2004
    Beiträge
    1.338
    evtl die Sonos playbar als Alternative ?
    die würde von den Abmessungen her zumindest in das schnepel Möbel passen
    S212 ohne HiFi GTI mit Dynaudio

  3. #3
    Teil der Gemeinde Avatar von 453
    Dabei seit
    Oct 2017
    Beiträge
    89
    Ich habe mir sowas selbst gebaut - Ikea Metod Oberschränke in niedrig (gibt es meine ich in 40, 60 und 80cm Breite), die Fronten selbst aus MDF gebaut (ausgefräst, lackiert und bespannt. Innen alle Schränke mit Lochfräsungen miteinander verbunden und oben dann eine Bucheplatte im Baumarkt zusägen lassen und geölt.

    Da kommst du je nach Länge mit ca. 180 - 250€ hin, es sieht schick aus und du hast relativ großen Einfluss darauf wie es am Ende aussieht.
    POLO GTI 2018 (AW) + Zen V Most150
    HT: Brax ML1 / Genesis DM
    TT: Brax ML6P / Genesis DM
    Sub: Brax ML10 / Genesis M250
    DSP: Mosconi 8to12 Aerospace

  4. #4
    Teil der Gemeinde Avatar von StephanT
    Real Name
    Stephan
    Dabei seit
    Aug 2012
    Beiträge
    188
    Sowas vielleicht http://www.meiliaudio.ca/
    Ford S-MAX

    Pioneer F 30 BT
    Helix P SIX DSP
    Helix B one
    Andrian A 165 G 2 ohm

    Diabolo K28 G

    Peerless XXLS 10" AL
    Ipod Classic


  5. #5
    verifiziertes Mitglied Avatar von Milan2000
    Dabei seit
    Apr 2009
    Beiträge
    1.687
    Das sieht von der Integration her schon sehr cool aus, ist aber vom Stil her zu retro. Selbstbau wäre natürlich auch noch eine Möglichkeit, da muss ich mich mal schlau machen und Inspiration einholen.

  6. #6
    Teil der Gemeinde Avatar von Flo S.
    Dabei seit
    Aug 2006
    Beiträge
    708
    Also ich bin mit meiner Yamaha YAS-306 sehr zufrieden und vermisse nicht mal einen Subwoofer (und ist sogar MusicCast fähig).
    Über die Optik der Soundbar kann man streiten, aber wenn diese hinter einer Abdeckung verschwinden soll, würde es ja passen.
    Audi B7 BitTen / PDX-5 / ML280.3 / ML165 / MP250PRO



  7. #7
    Teil der Gemeinde Avatar von wing
    Dabei seit
    May 2010
    Beiträge
    2.689
    Bei deinen Anforderungen würde ich definitiv zu Selbstbau raten!

    Grüße wing, der mit seinen µ's den Fernsehton genießt.
    Suche Lucius 6K-A-2U Endstufe!

  8. #8
    verifiziertes Mitglied Avatar von Milan2000
    Dabei seit
    Apr 2009
    Beiträge
    1.687
    Könnte gut sein, dass ich mit den speziellen Anforderungen hinsichtlich Selbstbau dann am besten bedient wäre. Aus Zeitgründen mit Umzug und dem ganzen Allerlei, was man in Zusammenhang mit einem neuen Haus dann hat, fällt das für mich eher raus.

    Habe mich mal ein wenig umgesehen, welche Soundbars es denn gäbe, die reinpassen. Wichtig ist, dass sie mgl. nur nach vorne abstrahlen, da sie ja in einem Fach hinter Akustikstoff stehen und seitlich/oben irgendwann die Begrenzungen kommen.
    Interessant finde ich in dem Zusammenhang:

    Yamaha YSP 2700
    Bose Soundbar 700 (wobei die wieder seitliche Lautsprecher hat, was aber glaube/hoffe ich weniger kritisch ist als nach oben gerichtete)

    Mit der Lausprecheranordnung nach oben fällt denke ich die Sonos Playber und auch die bereits erwähnte Yamaha YAS-306 raus.

    Hat jemand zufällig Erfahrungen mit genannten Kandidaten? Weiß jemand, ob man die virtual Surround Geschichten abschalten kann?
    Was mir an beiden nur so naja gefällt ist, dass man an die proprietären Subwoofer gebunden ist, da kein normaler Subout zur Verfügung steht (zumindest bei der Bose). Preislich ist im Vergleich die Yamaha deutlich attraktiver.

  9. #9
    Teil der Gemeinde Avatar von Flo S.
    Dabei seit
    Aug 2006
    Beiträge
    708
    Die YAS-306 erkennt, ob sie liegt oder hängt.
    Meine liegt z.b. auch und strahlt nach vorne ab.
    Und an die YAS-306 kannst du jeden Subwoofer anschließen den du willst.
    Audi B7 BitTen / PDX-5 / ML280.3 / ML165 / MP250PRO



Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •