Audi Q5 Quadlock Stecker Pinbelegung für Eingangssignal DSP

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
  1. #1
    Teil der Gemeinde
    Dabei seit
    Apr 2015
    Beiträge
    112

    Audi Q5 Quadlock Stecker Pinbelegung für Eingangssignal DSP

    Hallo Zusammen,

    Ich möchte in meinem Audi Q5 (8R) die Lautsprechersignale für die Einspeisung in den Hertz H8 DSP nutzen.
    Ich habe aus einem Beitrag zum A5 folgende Belegung gefunden:

    Pinbelegung des 8-poligen gelben Gehäuses in dem Quadlock Stecker am MMI 3G:

    Bildschirmfoto 2019-02-08 um 19.43.49.png

    Pin1: Hinten Rechts +
    Pin2: Vorne Rechts +
    Pin3: Vorne Links +
    Pin4: Hinten Links +
    Pin5: Hinten Rechts -
    Pin6: Vorne Rechts -
    Pin7: Vorne Links -
    Pin8: Hinten Links -

    Kann mir jemand bestätigen das dies auch die richtige Pinbelegung für meinen Wagen ist?

    Für meine Vollaktive Anlage benötige ich 7 Kanäle des H8. Reicht es aus nur die Signale der Frontlautsprecher abzugreifen oder muss ich die für die hinteren Lautsprecher auch in den H8 einspeisen?

    Außerdem würde mich interessieren, wo ich das Remote Signal am Quadlock Stecker für den DSP abgreifen kann um den H8 einzuschalten.

    Im voraus schonmal Vielen Dank!
    Audi Q5 3.0 TDI quattro

    Head Unit: MMI 3G+
    DSP: Hertz H8

    HT: Hertz Mille 280.3MT: Hertz Mille 700.3
    TT: Hertz Mille 1800.3
    SUB: Beyma Power 12
    Gehäuse: BR 43,5l Netto,
    Kanal 20x5x25mm

    Endstufen: Audison Voce 5.1k & Audison Voce Due
    Powercap: 2x Dietz 1Farad
    Batterie: OEM 110A

  2. #2
    verifiziertes Mitglied Avatar von kai 1
    Real Name
    Kai
    Dabei seit
    Feb 2006
    Beiträge
    6.831
    hallo

    die vorderen sollten rechen , schaltplus für würde ich den pin mit der bezeichnung "Amp" stark vermuten

    Mfg Kai
    under construktion im A6
    http://www.soundcars.de/
    Sound-Cars Team
    Team Horsch und Guck Ostdeutschland
    Facebookfreie zone

  3. #3
    Fachhändler Avatar von Gack
    Real Name
    Alexander
    Dabei seit
    Mar 2006
    Beiträge
    8.449
    Schaltplus brauchst du nicht. Macht der H8 automatisch
    LS Front und Heck sind immer gleich beim Quadlock. Front angreifen reicht
    Erkennt man aber auch ganz einfach: dick und verdrillt = Lautsprecher

    Dünn verdrillt und orange: Finger weg das ist can

  4. #4
    Teil der Gemeinde
    Dabei seit
    Apr 2015
    Beiträge
    112
    Perfekt, Danke für Eure hilfreichen Antworten
    Audi Q5 3.0 TDI quattro

    Head Unit: MMI 3G+
    DSP: Hertz H8

    HT: Hertz Mille 280.3MT: Hertz Mille 700.3
    TT: Hertz Mille 1800.3
    SUB: Beyma Power 12
    Gehäuse: BR 43,5l Netto,
    Kanal 20x5x25mm

    Endstufen: Audison Voce 5.1k & Audison Voce Due
    Powercap: 2x Dietz 1Farad
    Batterie: OEM 110A

  5. #5
    Teil der Gemeinde
    Dabei seit
    Apr 2015
    Beiträge
    112
    Hallo nochmal Allemann,

    Habe nun alles wie oben geschildert angeschlossen, sprich die beiden vorderen Lautsprecherausgänge vom Quadlock in den H8 geführt.
    Wenn ich nun den Wagen bzw. das MMI starte schaltet sich der H8 nicht automatisch an sondern erst wenn ich manuell über die Control Unit anschalte.
    Was auch sehr merkwürdig ist, dass das MMI keine Quelle starten kann. Es steht nur "Wird Geladen" auf dem Display und nichts tut sich.
    Muss ich noch etwas im Audi System oder am H8 umstellen, das es wieder funktioniert?
    Habe den H8 vorher über DMI und Lichtleiter angesteuert. Liegt da vielleicht das Problem?

    Danke schonmal vorab
    Audi Q5 3.0 TDI quattro

    Head Unit: MMI 3G+
    DSP: Hertz H8

    HT: Hertz Mille 280.3MT: Hertz Mille 700.3
    TT: Hertz Mille 1800.3
    SUB: Beyma Power 12
    Gehäuse: BR 43,5l Netto,
    Kanal 20x5x25mm

    Endstufen: Audison Voce 5.1k & Audison Voce Due
    Powercap: 2x Dietz 1Farad
    Batterie: OEM 110A

  6. #6
    Teil der Gemeinde Avatar von Katanaarthur
    Real Name
    Artur
    Dabei seit
    Aug 2012
    Beiträge
    756
    Zitat Zitat von ghecco Beitrag anzeigen
    Hallo nochmal Allemann,

    Habe nun alles wie oben geschildert angeschlossen, sprich die beiden vorderen Lautsprecherausgänge vom Quadlock in den H8 geführt.
    Wenn ich nun den Wagen bzw. das MMI starte schaltet sich der H8 nicht automatisch an sondern erst wenn ich manuell über die Control Unit anschalte.
    Was auch sehr merkwürdig ist, dass das MMI keine Quelle starten kann. Es steht nur "Wird Geladen" auf dem Display und nichts tut sich.
    Muss ich noch etwas im Audi System oder am H8 umstellen, das es wieder funktioniert?
    Habe den H8 vorher über DMI und Lichtleiter angesteuert. Liegt da vielleicht das Problem?

    Danke schonmal vorab
    Welches Model vom Q5 hast du?
    Welches MMI hast du genau drin?
    Weil das 2G und das 3G (ohne Plus) ist eigentlich eine verzwickte, in tausend Ecken des Autos verbaute Multimedia Grütze...
    Ich habs selber hinter mir. Viele von den Quadlock-Schaltbildern passen gar nicht auf die Verstärkerbox die eigentlich Hinten-Links unter der Kofferraumverkleidung sitzt.

    Problem 1: Es könnte sein der Verstärker wegen der Lautsprecher/Widerstandsüberwachen anspricht und dabei das System stumm legen.
    Problem 2: Beim H8 müsste die High-Level erkennung evenutell eingeschaltet werden? (Beim Bit One musste ein Jumper gesetzt werden) oder Problem oben tritt in Kraft
    Problem 3: Falsches Schaltbild genommen.

    Sieht es so änhlich aus wie bei bei meinem MMI?
    Eine alternative die wirklich sehr gut Funktioniert ist die über einen MOST-Wandler zu gehen und VCDS oder sich jemanden mit VCDS zu kontakieren. Der eben ein 2 Bits ändern muss.

    @Gack
    An der K-Box (Verstärker) ist kein CAN-BUS sondern Most + 1 dünne Ader im Quadlock für die Ringbruchdiagnose.


    Bild zeigt den Stecker des MMI 3G Verstäker 6 Kanälen ohne Center/Subwoofer

    mit Freundlichen Grüßen

    Artur

    Mein A6 4F:
    Sportauspuff mit Sound und Hifi (bald) -> https://www.klangfuzzis.de/showthrea...di-A6-4F-Avant

  7. #7
    Fachhändler Avatar von Gack
    Real Name
    Alexander
    Dabei seit
    Mar 2006
    Beiträge
    8.449
    Mess mal Lautsprecherausgang Radio gegen Masse
    Wenn du round about 5v anliegen muss es funktionieren
    Schalter am H8 steht auf „on“?

  8. #8
    Teil der Gemeinde
    Dabei seit
    Apr 2015
    Beiträge
    112
    Hallo Zusammen,

    Habe mich gerade nochmal mit der Anlage beschäftigt und unter anderem die Fehlerliste ausgelesen mit VCDS.

    @Arthur: Ich habe den Audi Q5 8R BJ 2012 3.0 TDI mit MMI 3G plus verbaut. Der Quadlockstecker ist exakt genau wie Deiner belegt:
    IMG_0849.jpg

    @Gack: Schalter steht auf "on" aber habe folgendes festgestellt:

    Wenn ich den Original Stecker wieder einsetzte (Gelb) dann habe ich exakt das gleiche Fehlerbild, sprich egal welche Quelle ich im MMI anwähle es steht immer dort "wird geladen". Des Weiteren habe ich einen Fehler im Steuergerät 5F mit der Beschreibung "Verbindung vom Digitalen Sound Paket zum Radio, kein Signal".
    Hatte ja wie gesagt vorher die Anlage über MOST und DMI angesteuert und da hat es auch funktioniert. Kann es sein das ich hier im Steuergerät wieder etwas umstellen muss?
    Audi Q5 3.0 TDI quattro

    Head Unit: MMI 3G+
    DSP: Hertz H8

    HT: Hertz Mille 280.3MT: Hertz Mille 700.3
    TT: Hertz Mille 1800.3
    SUB: Beyma Power 12
    Gehäuse: BR 43,5l Netto,
    Kanal 20x5x25mm

    Endstufen: Audison Voce 5.1k & Audison Voce Due
    Powercap: 2x Dietz 1Farad
    Batterie: OEM 110A

  9. #9
    Teil der Gemeinde Avatar von Katanaarthur
    Real Name
    Artur
    Dabei seit
    Aug 2012
    Beiträge
    756
    Dann sind es die identischen Steuegeräte und der Fehler hängt damit zusammen das die Main Unit vergeblich den externen Verstärker sucht der vom DMI simuliert worden ist.


    Aber wieso hast du den DMI rausgenommen? Mit High Level wirst du glaube ich nicht zufriede mn werden besonders nicht bei dem EQ der Lautstärkeabhängig ist.

    Und bei deinem Fehler im MMI. Mit VCDS auf das 5F Steuergerät Kodierung anpassen. Bit 2 und 3 schauen das sind die Bits für den externen Verstärker. Das ist in VCDS dokumentiert.

    Ich meine für extern beide auf 0 setzen für internen auf 1

    Codierung Anpassen und somit sollte wieder LaLa aus dem internen Verstärker kommen.



    Gesendet von meinem SM-G930F mit Tapatalk
    mit Freundlichen Grüßen

    Artur

    Mein A6 4F:
    Sportauspuff mit Sound und Hifi (bald) -> https://www.klangfuzzis.de/showthrea...di-A6-4F-Avant

  10. #10
    Teil der Gemeinde
    Dabei seit
    Apr 2015
    Beiträge
    112
    Hallo Arthur,

    Genau das war das Problem. Habe von extern auf intern gestellt und nun läuft es wieder. Vielen Dank dafür
    Allerdings ist die Klangqualität eher bescheiden im Moment. Hoffe das man das mit dem H8 wieder besser einstellen kann.

    Naja ich hab den DMI rausgenommen weil ich immer Probleme mit niederfrequenten Störungen hatte. Bei geringer Lautstärke sind die Membranen der Lautsprecher ausgeschlagen.
    Wollte mal mit High Level testen, ob der Fehler dann weg ist.

    Könnte man sagen das man über High Level am MMI Ausgang immer ein "verbogenes Signal" herausbekommt und am MOST ein nicht "verbogenes"?
    Ach ja und im Moment läuft der Center Lautsprecher noch mit. Kann das zu elektrischen Problemen führen oder sollte man den lieber abklemmen vom MMI?
    Audi Q5 3.0 TDI quattro

    Head Unit: MMI 3G+
    DSP: Hertz H8

    HT: Hertz Mille 280.3MT: Hertz Mille 700.3
    TT: Hertz Mille 1800.3
    SUB: Beyma Power 12
    Gehäuse: BR 43,5l Netto,
    Kanal 20x5x25mm

    Endstufen: Audison Voce 5.1k & Audison Voce Due
    Powercap: 2x Dietz 1Farad
    Batterie: OEM 110A

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •