Frage zu Onkyo Receiver - Dauerbetrieb j/n?

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
  1. #1
    verifiziertes Mitglied
    Dabei seit
    Aug 2006
    Beiträge
    1.730

    Frage zu Onkyo Receiver - Dauerbetrieb j/n?

    Hi,

    ich habe hier einen Onkyo Receiver. Entweder 708 oder 807. Da bin ich mir gerade nicht sicher.

    Folgendes Problem.
    Er schaltet beim Einschalten die Lautsprecherausgänge nicht frei. Nach einem Aus- und Anschalten geht es gelegentlich wieder. Aber auch nicht immer.
    Im Netz findet man über dieses Problem auch einiges.

    Jetzt kam mir natürlich die Idee, das Gerät dauerhaft eingeschaltet zu lassen um so diesen Fehler zu umgehen.
    Kostentechnisch (Energie) ist das natürlich nicht gerade günstig.
    Aber ich habe momentan keine Lust das Gerät zum Service einzuschicken und mehrere hundert Euro für die Reparatur zu bezahlen.

    Was haltet Ihr von der Idee, das Gerät ständig anzulassen? Die Musik würde ich halt einfach leiser drehen bzw. stumm stellen.
    Ist es im Dauerbetrieb (Wärme etc.) schädlicher für das Gerät als Standby oder ganz ausgeschaltet?


    Bitte die Preisdiskussion über die Stromkosten außer acht lassen.

    Viele Dank und viele Grüße

    modo
    durch härte zu anderen wird man zum krieger. durch härte zu sich selber wird man zum meister.

  2. #2
    Super Moderator Avatar von Moe
    Real Name
    Martin
    Dabei seit
    Nov 2006
    Beiträge
    17.986
    Dann kauf doch lieber gleich einen neuen? Ich finde das Unsinn.


    Team Pock-ahontas KS-Carhifi

    NX706E - 2x4HD - DA100/DM200/Miniblock - LS PLAN/RFT/CDT
    Einbauten: Astra G Caravan Ford Focus II VW Golf 5 VW New Beetle
    Wohnkino: 5.1.4 3D-Sound + DBA

  3. #3
    Teil der Gemeinde Avatar von ((( atom )))
    Dabei seit
    Jan 2006
    Beiträge
    3.193
    Technisch kann man das sicherlich machen. Es war in den 80er und 90ern gängig, die Verstärker nie abzuschalten, damit sie immer auf Betriebstemperatur waren, haha. Es gab auch einige Endstufen ohne Schalter.

    Bei eigentlich sämtlichen Festinstallationen, die ich so mache, bleiben die Geräte auch 24/7 an. Wenn da mal ein Consumer-Gerät dabei ist, dann auch das.

    Und ja, aus energietechnischer Sicht sollte man so etwas möglichst nicht dauerhaft machen.
    Grüße,
    ../nico

    The single rule with protection circuitry is: if you use it, you need it.

  4. #4
    Teil der Gemeinde
    Real Name
    Micha
    Dabei seit
    Jul 2008
    Beiträge
    1.290
    Je nachdem welcher genau es ist ist es u.u. Nur eine Kleinigkeit.

    Bei den älteren Onkyos haben sich gern die SMD Elkos verabschiedet.
    Bei den neueren dann wohl leider durch ein Hitzeproblem nach und nach sogar Lötverbindungen von Chips verabschiedet.

    Rück mal ein paar genauere Infos raus.

    Grüße Micha
    Theorie ist, wenn man alles weiß, aber nix funktioniert.
    Praxis ist, wenn alles funktioniert aber keiner weiß warum.
    Bei mir sind Theorie und Praxis vereint.
    Nix funktioniert und keiner weiß warum.

    Der Weg zum guten Ton: Hierlang

  5. #5
    verifiziertes Mitglied
    Dabei seit
    Aug 2006
    Beiträge
    1.730
    es ist ein tx-nr 807.

    kann wer jemand empfehlen der sowas reparieren kann?
    durch härte zu anderen wird man zum krieger. durch härte zu sich selber wird man zum meister.

  6. #6
    Teil der Gemeinde
    Real Name
    Micha
    Dabei seit
    Jul 2008
    Beiträge
    1.290
    Afaik ist da das Problem, dass sich der Prozessor durch schlechten thermischen Aufbau teilweise auslötet.
    Dadurch kommt es wohl zu kalten Lötstellen. Da würde nur "Reballing" effizient helfen.

    Falls du sebst etwas probieren willst kannst du mal folgendes versuchen:

    https://youtu.be/Ki0OJoxH6yQ

    Viele Grüße Micha
    Theorie ist, wenn man alles weiß, aber nix funktioniert.
    Praxis ist, wenn alles funktioniert aber keiner weiß warum.
    Bei mir sind Theorie und Praxis vereint.
    Nix funktioniert und keiner weiß warum.

    Der Weg zum guten Ton: Hierlang

  7. #7
    verifiziertes Mitglied
    Dabei seit
    Aug 2006
    Beiträge
    1.730
    ich würde es zum onkyo-service nach obernburg bringen.
    ist recht nahe von mir.

    selber möchte ich es nicht machen.

    hat wer einen plan wo sowas preislich liegen könnte?
    durch härte zu anderen wird man zum krieger. durch härte zu sich selber wird man zum meister.

  8. #8
    verifiziertes Mitglied
    Dabei seit
    Aug 2006
    Beiträge
    1.730
    326 euro bei letmerepair in obernburg.

    ich frage vor ort nochmal nach, aber ist der fehler dann damit komplett behoben?

    nicht, dass das problem in paar 2-3 jahren wieder auftaucht.
    durch härte zu anderen wird man zum krieger. durch härte zu sich selber wird man zum meister.

  9. #9
    wenig aktiver User
    Real Name
    Volker Selig
    Dabei seit
    Nov 2018
    Beiträge
    11
    Hallo,

    schade das dein AV-Receiver streikt. Mir wären die 326 Euro zu viel, um ein so altes Gerät wieder fit zu bekommen.
    Schau doch mal bei ebay-Kleinanzeigen, dort wird auch die Reparatur des HDMI-Boardes angeboten.
    Mit selber machen ist es auch nicht einfach, da machmal außer den Elkos und Lötverbindungen auch der Dolby- oder Videoprozessor defekt ist.
    Nach einer professionellen Reparatur scheint wenigstens das Problem langfristig beseitigt zu sein. Habe zumindest nach
    der Serviceaktion von Onkyo nichts mehr von diesem Problem gehört.

  10. #10
    Teil der Gemeinde
    Real Name
    Micha
    Dabei seit
    Jul 2008
    Beiträge
    1.290
    Falls du noch irgendwo eine Strahlerlampe (die muss halt punktuell heiß werden) hast könntest du temporär mal die Sache aus dem Video testen.

    Was die Reparatur angeht bin ich mir auch nicht sicher, ob das wirklich Sinn ergibt bei dem Preis.

    Da würde ich das Teil fast an Bastler verkaufen und mir einen komplett neuen holen.

    Viele Grüße Micha
    Theorie ist, wenn man alles weiß, aber nix funktioniert.
    Praxis ist, wenn alles funktioniert aber keiner weiß warum.
    Bei mir sind Theorie und Praxis vereint.
    Nix funktioniert und keiner weiß warum.

    Der Weg zum guten Ton: Hierlang

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •