Digitale Endstufen

  1. #1
    Junior Fuzzis
    Dabei seit
    Jan 2019
    Beiträge
    6

    Digitale Endstufen

    Ich habe mal eine generelle Frage zu Digitalen Endstufen die ab 5kw rms anfangen. Wie gut sind diese im Vergleich zum Klang, haben die einfach nur viel Leistung ?

    Ich habe mich schon bisschen versucht einzulesen in das Thema, früher sagten alle Analoge haben besseren Klang verbrauchen dafür aber deutlich mehr.
    Heute sieht das ja bei den Digitalen bei weitem schon anders aus, aber wie weit ?

    Ich zum Beispiel besitze eine Sound Digital 5000.1 die 2 ohm Variante.
    Digitale Endstufen sind oftmals deutlich kleiner als Analoge, meine ist zum Beispiel nur ca 40x30 cm groß, für die Leistung kaum zu glauben.
    Ich habe leider keine mit den ich Vergleichen kann probe hören etc. . Ich persönlich es kling noch ziemlich gut. Endstufen sollen ja alle anders klingen, aber wie unterscheiden die sich im Klang ?

    Gruß Tobi

  2. #2
    Teil der Gemeinde
    Dabei seit
    Feb 2005
    Beiträge
    209
    Analoge Stufen sind "fetter". Wirkungsgrad ist auch nur 50 - 60%, steht in den Datenblatt.
    Bei 5Kw ist doch der Klang dann auch egal.. ^^ mit 5 kw hört man keine Musik mehr
    Das ist nur noch für Wettbewerb.
    Zu den "glanzzeiten" hatte ich ne MSK 3000 und eine Coli FE mit jeweils 3kw analog. Das war schon wesentlich lauter als jemals jemand gebraucht hatte und ließ beim Porschehändler alle Alarmanlagen klingeln.

    Carlo
    http://www.aroundtheworld-blog.de/ // Wer lebt, erlebt. Und wer reist, lebt.

  3. #3
    Junior Fuzzis
    Dabei seit
    Jan 2019
    Beiträge
    6
    Jetzt ist wieder die Frage wie kling “fetter“. Ja gut da hast du wohl recht. Bei der SD sind 5kw mit 12,6V angegeben und 6,3kw an 14,4V. Ich wollte genug reserve haben. Leider weiß ich nicht wie andere in der Leistung sich anhören damit ich vergleichen kann ob das jetzt gut oder schlecht ist.

  4. #4
    Teil der Gemeinde Avatar von Kreta63
    Dabei seit
    Jul 2006
    Beiträge
    2.054
    Also generell kannst du jetzt kein Schwarz/Weiss Denken anwenden, auch wenn es sich größter Beliebheit hierzulande erfreut.

    Rumst ne K2.03 zb besser als die M12? Nope hör da nix (gleiches Auto, gleicher Sub, gleiches Setup und nicht irgendein Auto, irgendein Sub, irgendein Setup).

    Da wirds in der Leistungsklasse von dir sicher auch Amps geben die genauso gut sind, egal ob analog oder digital - diese Unterscheidung sagt zu wenig bzw für mich mittlerweile gar nix aus.

    Viele Grüsse
    Bari
    MB Roadster
    Einbaubericht R170: http://tinyurl.com/qxvmo5k

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •