STEG Lautsprecher Zusammenfassung / klangliche Unterschiede

  1. #1
    Teil der Gemeinde Avatar von 0664gid777
    Real Name
    gideon
    Dabei seit
    Feb 2011
    Beiträge
    1.459

    STEG Lautsprecher Zusammenfassung / klangliche Unterschiede

    Ich möchte mal in die Runde fragen - auch Richtung Didi - was denn der klangliche Unterschied bei den ganzen neuen STEG Lautsprechern ist. Hier gibt es ja unzählige verschiedene Lautsprecher weche sicher alle ihre Daseinsberechtigung haben. Leider ist die Flut von unterschiedlichen Produktnamen (Italien zu deutschsprachigem Raum) und fehlende genaue Beschreibungen sehr undurchsichtig.

    Eine Kleinigkeit habe ich schon finden können - zu den Hochtönern (von Fortissimo kopiert):

    "Hochtöner von STEG:
    1. SQ650TW (aus dem SQ650C System) Kostet UVP 50,- Euro/Paar inkl. Kabelweiche. Das ist der klassiche Einsteiger Hochtöner. 25mm Alukalotte. Spielt sauber oben raus, aber eher etwas spitz als zart.
    Wird inkl. Einbautöpfchen und Pultgehäuse geliefert.
    2. ST650TW (aus dem ST650C System) kostet UVP 100,- Euro/Paar. Ist eine 25mm Seidenkalotte mit angekoppelten Volumen. Er spielt sehr sauber und ab 3000 Hz 12dB/Okt. sinnvoll einsetzbar.
    Er spielt nicht extrem frei oben raus, aber in dieser Preisklasse trozdem sehr gut. Ein optisch sehr schöner Hochtöner mit Alugehäuse und Hexagitter, aber ohne Einbauzubehör.
    Die passende Alukapsel gibts von www.sound-install-products.de, ist die gleiche Kapsel wie für den Rainbow Germanium Hochtöner.
    3. SQ32 für UVP 120,- Euro/Paar. Eine 32mm Gewebekalotte ohne angekoppeltes Volumen. Das ist ein eher sanft spielender Hochtöner ab 2500 Hz mit 12dB/Okt. einsetzbar.
    Hat auch ein schönes Alugehäuse und Hexagitter. Es gibt kein Einbauzubehör dazu...da muss auf jeden Fall immer etwas gebaut werden.
    4. SE/G650TW (aus dem SE650C bzw. SG650C System) kostet UVP 150,- Euro/Paar. Er hat eine 25mm invers Kalotte aus speziellen Compositmetal und Poron (was immer das sein mag).
    Er hat einen extrem starken Antrieb ähnlich dem Focal Utopia und dem German Maestro ST40 WS. Er spielt richtig frei und sehr luftig feinzeichnend oben raus ohne zu nerven.
    Er wird mit schwarzen Alu Einbautöpfchen und Alu Pultgehäusen/Kapseln geliefert. " (Zitat von Fortissimo)



    Aber weil es ja noch viele andere Sachen lt. Homepages gibt möchte ich nochmals nachfragen welche klanglichen Unterschiede bzw. sonstige speziellen Einzelheiten folgende Systeme/Lautsprecher haben:
    - RE 65c TMT
    - Prinzipe TMT
    - SG 650WF TMT zu SE650WF (außer die Schwingspule)

    - ME650c Komposystem
    - MT650c Komposystem

    - ME30 MT
    - SG30 MT
    - SQ30 MT
    - SQ35c MT
    - MS30 MT ()

    - SG650TW

    und natürlich den ganzen Masterstroke Lautsprechern.

    Wäre fein wenn sich Händler hier melden könnten und niemand Halbwahrheiten verbreitet!
    Danke
    BMW e61 touring in arbeit...

    hu: orginal
    ht: µp5.28@genesis q100x
    mt: µp5.8@genesis q100x
    tt: orginal@genesis dm
    sub: DD9110@dd m2

    mit most + bluetooth am 6to8

  2. #2
    Teil der Gemeinde Avatar von 0664gid777
    Real Name
    gideon
    Dabei seit
    Feb 2011
    Beiträge
    1.459
    Also gibt es wirklich keinen Händler oder Privatperson die uns das einmal sauber aufschlüsseln und all die Unterschiede erklären kann?
    BMW e61 touring in arbeit...

    hu: orginal
    ht: µp5.28@genesis q100x
    mt: µp5.8@genesis q100x
    tt: orginal@genesis dm
    sub: DD9110@dd m2

    mit most + bluetooth am 6to8

  3. #3
    Teil der Gemeinde Avatar von Kreta63
    Dabei seit
    Jul 2006
    Beiträge
    2.219
    Hast mal probiert DiDi direkt anzurufen? Hab da nie ein "Problem" mit gehabt, sehr nett am Tel. / als W123-Driver aber auch nicht verwunderlich
    Mach dir dann halt Notizen zu was er sagt und poste die hier.
    MB Roadster
    Einbaubericht R170: http://tinyurl.com/qxvmo5k

  4. #4
    Teil der Gemeinde Avatar von 0664gid777
    Real Name
    gideon
    Dabei seit
    Feb 2011
    Beiträge
    1.459
    Zitat Zitat von Kreta63 Beitrag anzeigen
    Hast mal probiert DiDi direkt anzurufen? Hab da nie ein "Problem" mit gehabt, sehr nett am Tel. / als W123-Driver aber auch nicht verwunderlich
    Mach dir dann halt Notizen zu was er sagt und poste die hier.
    Hab ich auch schon gedacht - aber so schnell daschreib ich es nicht mit
    BMW e61 touring in arbeit...

    hu: orginal
    ht: µp5.28@genesis q100x
    mt: µp5.8@genesis q100x
    tt: orginal@genesis dm
    sub: DD9110@dd m2

    mit most + bluetooth am 6to8

  5. #5
    Teil der Gemeinde Avatar von Kreta63
    Dabei seit
    Jul 2006
    Beiträge
    2.219
    Stell dich nicht so an, schafft jede unterbelichtete BüroTante bei uns.
    Zur Not AudioRecorder und ab gehts.

    Vorm Anruf zwecks Autokauf mach ich mir auch immer eine Liste was ich wissen möchte und Platz daneben für die Notizen.
    - Fett Geil RaceChip verbaut: Ja/Nein/LogoBrudi usw
    Geändert von Kreta63 (16.01.2019 um 09:09 Uhr)
    MB Roadster
    Einbaubericht R170: http://tinyurl.com/qxvmo5k

  6. #6
    Teil der Gemeinde
    Real Name
    Marcus
    Dabei seit
    Jan 2013
    Beiträge
    87
    Didi hat eventuell noch nicht geantworter, da dort momentan Betriebsferien sind. Der Shop ist bis zum 21.01. dicht.

  7. #7
    Teil der Gemeinde Avatar von Pepe
    Real Name
    Markus
    Dabei seit
    Nov 2004
    Beiträge
    508
    Zitat Zitat von Kreta63 Beitrag anzeigen
    Stell dich nicht so an, schafft jede unterbelichtete BüroTante bei uns.
    Zur Not AudioRecorder und ab gehts.

    Vorm Anruf zwecks Autokauf mach ich mir auch immer eine Liste was ich wissen möchte und Platz daneben für die Notizen.
    - Fett Geil RaceChip verbaut: Ja/Nein/LogoBrudi usw

    WO kaufst du deine Auto‘s? Hinterm Bahnhof links?

  8. #8
    Teil der Gemeinde Avatar von Kreta63
    Dabei seit
    Jul 2006
    Beiträge
    2.219
    Eigentlich von meinem Dad, da weiss ich was ich hab xD Aber als StarDiagnostiker biste der Mann in der Nachbarschaft wenn jemand MBs gucken gehen will
    MB Roadster
    Einbaubericht R170: http://tinyurl.com/qxvmo5k

  9. #9
    Fachhändler Avatar von Fortissimo
    Real Name
    Didi
    Dabei seit
    Sep 2003
    Beiträge
    12.189
    Mal kurz und grob:

    - RE 65c TMT => haben wir in Deutschland nie angeboten. Hat einen Neodymmagnet und Alu/Ceramic Membran. Ein sehr brauchbarer Lautsprecher aber für meinen Geschmack etwas zu teuer....würde bei ca. 650,- Euro UVP/Paar liegen....läuft auch aus.
    - Prinzipe TMT => haben wir in Deutschland nie angeboten und ist inzwischen ausgelaufen.
    - SG 650WF TMT zu SE650WF (außer die Schwingspule) => Habe den Sinn für 2 so ähnliche TMTs auch nicht verstanden, das SE650C werden wir nicht mehr in D. anbieten.

    - ME650c Komposystem => handeschöpfte Papiermembran, 4 Ohm, klanglich sehr gut. 28mm Gewebe Hochtöner...mit ca. 650,- Euro UVP leider etwas teuer.
    - MT650c Komposystem => mit Sand bechichtete Papiermembran, 3 Ohm, schön knackiger Kickbass und runder Mitteltonbereich. 28mm Gewebe Hochtöner. für 300,- UVP ein sehr gutes System.

    - ME30 MT => handgeschöpfte Papiermembran 280,- Euro/Paar inkl. Aluring und Hexagitter
    - SG30 MT => weiche/bedämpfte Fasermemran 200,- Euro/Paar inkl. Aluring und Hexagitter
    - SQ30 MT => Glasfaser-Schaum Sandwich Membran 160,- Euro/Paar inkl. Aluring und Hexagitter
    - SQ35c MT => 3,5" Ceramic/Alu Membran 250,- Euro/Paar inkl. Aluring und Hexagitter ...gehört eigentlich zum RE65C System
    - MS30 MT => Alumembran ca. 250,- Euro/Paar inkl. Aluring und Hexagitter (nur auf Anfrage in Deutschland)

    - SG650TW => 25mm invers compositmetal Hochtöner ähnlich wie German Maestro ST40. Spielt sehr fein oben raus, aber nicht sehr tief trennbar. UVP150,- Euro/Paar inkl. Aluguß Pultgehäuße.

    Mein "Lieblingsmitteltöner" ist bisher der SG30...wobei ich die ME30 und MS30 noch nicht ausgiebig getestet habe.

    Bei den Tieftönern ist der aus dem SQ650C für das Geld unschlagbar...kostet das TMTs ohne Hochtöner nur 80,- Euro/Paar.

    Wenn etwas mehr Leistung zur Verfügung steht, ist der TMT aus dem ST650C System ideal wenn kein zusätzlicher Subwoofer dazu kommt. Stabil verbaut macht er
    schon richtig Bass. Der 25er Hochtöner aus diesem System spielt auf Achse etwas zu aufdringlich...sollte korrigiert werden oder eben nicht direkt ausrichten.

    Der TMT aus dem MT650C spielt schön knackig und trocken...sollte aber durch einen Subwoofer ergänzt werden.
    Der 28mm Hochtöner aus diesem System spielt sehr fein und unaufdringlich...das System kann problemlos auch passiv betrieben werden.

  10. #10
    Teil der Gemeinde Avatar von Kreta63
    Dabei seit
    Jul 2006
    Beiträge
    2.219


    Danke DiDi!
    MB Roadster
    Einbaubericht R170: http://tinyurl.com/qxvmo5k

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •