Ich möchte mal in die Runde fragen - auch Richtung Didi - was denn der klangliche Unterschied bei den ganzen neuen STEG Lautsprechern ist. Hier gibt es ja unzählige verschiedene Lautsprecher weche sicher alle ihre Daseinsberechtigung haben. Leider ist die Flut von unterschiedlichen Produktnamen (Italien zu deutschsprachigem Raum) und fehlende genaue Beschreibungen sehr undurchsichtig.

Eine Kleinigkeit habe ich schon finden können - zu den Hochtönern (von Fortissimo kopiert):

"Hochtöner von STEG:
1. SQ650TW (aus dem SQ650C System) Kostet UVP 50,- Euro/Paar inkl. Kabelweiche. Das ist der klassiche Einsteiger Hochtöner. 25mm Alukalotte. Spielt sauber oben raus, aber eher etwas spitz als zart.
Wird inkl. Einbautöpfchen und Pultgehäuse geliefert.
2. ST650TW (aus dem ST650C System) kostet UVP 100,- Euro/Paar. Ist eine 25mm Seidenkalotte mit angekoppelten Volumen. Er spielt sehr sauber und ab 3000 Hz 12dB/Okt. sinnvoll einsetzbar.
Er spielt nicht extrem frei oben raus, aber in dieser Preisklasse trozdem sehr gut. Ein optisch sehr schöner Hochtöner mit Alugehäuse und Hexagitter, aber ohne Einbauzubehör.
Die passende Alukapsel gibts von www.sound-install-products.de, ist die gleiche Kapsel wie für den Rainbow Germanium Hochtöner.
3. SQ32 für UVP 120,- Euro/Paar. Eine 32mm Gewebekalotte ohne angekoppeltes Volumen. Das ist ein eher sanft spielender Hochtöner ab 2500 Hz mit 12dB/Okt. einsetzbar.
Hat auch ein schönes Alugehäuse und Hexagitter. Es gibt kein Einbauzubehör dazu...da muss auf jeden Fall immer etwas gebaut werden.
4. SE/G650TW (aus dem SE650C bzw. SG650C System) kostet UVP 150,- Euro/Paar. Er hat eine 25mm invers Kalotte aus speziellen Compositmetal und Poron (was immer das sein mag).
Er hat einen extrem starken Antrieb ähnlich dem Focal Utopia und dem German Maestro ST40 WS. Er spielt richtig frei und sehr luftig feinzeichnend oben raus ohne zu nerven.
Er wird mit schwarzen Alu Einbautöpfchen und Alu Pultgehäusen/Kapseln geliefert. " (Zitat von Fortissimo)



Aber weil es ja noch viele andere Sachen lt. Homepages gibt möchte ich nochmals nachfragen welche klanglichen Unterschiede bzw. sonstige speziellen Einzelheiten folgende Systeme/Lautsprecher haben:
- RE 65c TMT
- Prinzipe TMT
- SG 650WF TMT zu SE650WF (außer die Schwingspule)

- ME650c Komposystem
- MT650c Komposystem

- ME30 MT
- SG30 MT
- SQ30 MT
- SQ35c MT
- MS30 MT ()

- SG650TW

und natürlich den ganzen Masterstroke Lautsprechern.

Wäre fein wenn sich Händler hier melden könnten und niemand Halbwahrheiten verbreitet!
Danke