High Eingänge direkt an Verstärker, oder High Low Adapter?

  1. #1
    Teil der Gemeinde
    Dabei seit
    Jan 2016
    Beiträge
    75

    High Eingänge direkt an Verstärker, oder High Low Adapter?

    Hallo,

    Ich hab hier einen alten Verstärker den ich für mein Frontsystem verwenden möchte (Protovision Reality 284).

    Ich hab in der Anleitung gelesen das man an die Line In Eingänge auch direkt mit den Lautsprecher Ausgängen des Radios ran gehen kann, man müsste aber die Potis komplett zurück drehen.

    Frage:
    Ist das zu empfehlen? Oder doch lieber einen High Low Adapter nehmen? Vorteile oder Nachteile?

    https://abload.de/img/screenshot_20181231-27aesf.png

    Mfg

  2. #2
    verifiziertes Mitglied Avatar von kai 1
    Real Name
    Kai
    Dabei seit
    Feb 2006
    Beiträge
    6.795
    hallo

    kannst nur testen ich hab das mal zu meinen anfangszeiten so kurz gehabt weil das billig blaupunkt eben auch keine preout´s hatte

    hatte noch widerstände mit eingelötet , 22kohm glaub ich , das lief auch aber gab schönes ploppen + limapfeifen vom allerfeinsten , hab dann fix nen radio mit preot`s geholt

    wenn du das radio nicht ersetzen kannst / willst dann kannst das auch öffnen und am internen stufenchip den vorverstärker suchen , auf dem stufenchip steht der typ drauf , da findest im netz auch datenblätter drüber

    das sind in der regel TDA xxxx drinn als 4 kanal > da hast deine vorverstärkersignale , wie in dem beispiel da

    https://www.klangfuzzis.de/showthrea...=1#post4151228

    Mfg Kai
    under construktion im A6
    http://www.soundcars.de/
    Sound-Cars Team
    Team Horsch und Guck Ostdeutschland
    Facebookfreie zone

  3. #3
    Teil der Gemeinde
    Dabei seit
    Jan 2016
    Beiträge
    75
    Hi,

    Es geht konkret um einen BMW, der hat das ganze Zeug im Kofferraum, das Navi etc soll alles drin bleiben deswegen "kann ich es nicht austauschen".

    Aber ja an das Radio Modul bekommt man auch ganz normale Line Out angelötet. Kostet aber mehr als ein High/Low Adapter von Helix...

    Wenn man mit den high Signalen soviel Probleme hat würde ich das schon gerne meiden.

  4. #4
    Teil der Gemeinde
    Dabei seit
    Feb 2010
    Beiträge
    96
    Frohes neues Jahr!
    mit den high Signalen hat man doch keine Probleme? Das wär mir jetzt ganz neu.
    Hat ja ne viel höhere Spannung und ist viel unempfindlich gegen Einstreuung usw.
    Geändert von punsch (01.01.2019 um 13:38 Uhr)

  5. #5
    Teil der Gemeinde
    Dabei seit
    Jan 2016
    Beiträge
    75
    Also ich hab es weder ausprobiert noch hab ich Erfahrung damit. Es hört sich aber schon natürlich einfach an. An die Lautsprecher Ausgänge Chinch Kabel anlöten und fertig. Eingangsempfindlichkeit der Endstufen runter und los geht's. Falls der Pegel zu niedrig ist kann man sicher noch etwas aufdrehen?

    Aber wie gesagt, ich hab da keine Erfahrung mit und deswegen frag ich auch nach. Möchte auch ungern die Endstufe Schrotten, wäre viel zu schade drum

  6. #6
    Teil der Gemeinde
    Dabei seit
    Apr 2008
    Beiträge
    83
    Moin
    ich habe ähnliches vor bei mir ist es ein f31 mit harman kardon
    in einem BMW forum hab ich gelesen das die ausgangspannung bei dem verstärker 31V ist wie verhält sich das wenn ich eine endstufe nutzen will deren highlevel ..-15v vertragen muss ich da einfach vorsichtig mit der Lautstärke vom radio sein oder gibt es eine möglichkeit gibt es die Spannung zu reduzieren?
    '

  7. #7
    Fachhändler Avatar von Gack
    Real Name
    Alexander
    Dabei seit
    Mar 2006
    Beiträge
    8.417
    Das Problem hatte ich auch ein mal, dass diverse externe High Low Wandler die Segel gestrichen haben.
    Interne in Endstufen sind oft über OPs und halten noch weniger aus. Wenn du Glück hast, geht die Endstufe einfach nur in Protect. Wenn du Pech hast ist die Endstufe i.A.

    Unterm Strich ging es dann nur Helix AAC (max 65W)
    ein Audison SLI (max 25W) ging öfters mal aus (und danach wieder an)

    Du soltlest vorher auch mal messen ob du vom Endstufenausgang überhaupt eine Spannung gegen Karosseriemasse hast. Arbeitet der Verstärker Potentialfrei, mußt du sowieso einen Helix nehmen da dieser eine echte Signalerkennung hat und nicht nur über die BTL Spannung arbeitet. Die meißten internen arbeiten i.d.R. nur mit BTL Spannung. Gibt sehr wenige mit Signalerkennung

  8. #8
    Teil der Gemeinde Avatar von Pepe
    Real Name
    Markus
    Dabei seit
    Nov 2004
    Beiträge
    380
    Macht beim HK denn alles ausser einer neuen Anlage am MOST überhaupt Sinn?

    Ich persönlich fand das im F31 garnicht schlecht, die HT‘s waren mit zu schrill. Man kann halt nicht wirklich etwas einstellen. Mit dem erweiteren Wissen von heute (hatte den vor 4 Jahren) würde ich vielleicht das Frontsystem tauschen, Türen dämmen und den Center gehen einen 8 Ohm ScanSpeak 10f tauschen der dann etwas leiser spielt.

    Verstehe aber auch alles Andere

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •