Elch sucht Sub für ~25l GG

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
  1. #1
    wenig aktiver User
    Dabei seit
    Nov 2012
    Beiträge
    10

    Elch sucht Sub für ~25l GG

    Hallo zusammen
    Nach dem mein Polo das zeitliche gesegnet hat fahre ich seit ein paar tagen eine A-Klasse (w169). Die braucht natürlich ein bisschen Musik - ein guten Grund mich NACH JAHREN hier mal wieder zu melden.
    Der Benz war ganz schön günstig, somit bleibt genügend Budget für neue Teile. Geplant ist bisher folgendes:
    Headunit Kenwood KDC-X7200DAB
    Front Audison Voce AV 1.1 28mm HT
    Audison Voce AV 6.5 16.5cm TMT
    Amp / DSP Helix P SIX DSP MK2

    Gesucht, ein Subwoofer. Ich habe platz für ca. ein 25l..30l Gehäuse. Für die Enstufe würde sich eine 2x2 Ohm Doppelspule natürlich anbieten. Brücken darf man die Ausgänge nicht, und an 4Ohm liefern die halt lediglich 120W pro Kanal.

    Reichen 25l im geschlossenen Gehäuse für einen 12"er oder besser mit einem 10" Chassis fahren? Verkleinern kann ich ja jederzeit. Welche Doppelspuler würden sich denn da anbieten im Bereich bis ca. 300€?
    Ich dachte an:
    Helix Q 10W - ist aber wohl eher SPL lastig? Und Leistungshungrig? Reicht mir da überhaupt die Leistung mit 2x 230W?
    Helix K 10/12W - scheint vernünftig, aber wie geht der im GG? Scheint eher für Reflexgehäuse geeignet, oder?
    Hertz Mille Pro MP 250/300 - Der könnte was sein, oder? Aber wohl eher den 250er, was meint ihr?

    Einbau inklusive einmessen mache ich selber.


    Die Anlage soll natürlich zum Musikhöhren geignet sein, nicht für Pegelwettbewerbe. Und, speziell beim Sub, sind mir auch die mittleren Lautsärken wichtig. Und obenraus darf er natürlich spass machen. Langgezogene Tiefstbass-Orgien sind mir weniger wichtig als präzise Widergabe. Also eher rockig, popig, jazzig, instrumental.

    Besten Dank, gruss Mathias
    Audo Autio ...oder so...

  2. #2
    Fachhändler Avatar von Fortissimo
    Real Name
    Didi
    Dabei seit
    Sep 2003
    Beiträge
    12.539
    ArcAudio ARC10D2 oder Arc Audio Black10D2
    Wenn die Einbautiefe kein Problem ist, ist der STEG SQ12 mit D2 auch sehr lecker....er spielt sehr präzise und audiophil mit genug Pegelreserven.
    25 Liter ist ein bißchen knapp für ihn....28-30 Liter perfekt. www.steg.audio

  3. #3
    wenig aktiver User
    Dabei seit
    Nov 2012
    Beiträge
    10
    Besten Dank!
    Hui, der Steg sieht schon verdammt lecker aus. Und 28l krieg ich schon irgendwie raus, wenn ich weiss, das ich muss! Leider aber ist der doch schon ganz schön teuer! Dafür haben mir es die SQ 32 Hochtöner irgendwie gleich angetan. Ein 32mm zu dem Preis? Wie spielen die? Ich nehmen an, ganz schön weit runter, oder?
    Audo Autio ...oder so...

  4. #4
    Super Moderator Avatar von Moe
    Real Name
    Martin
    Dabei seit
    Nov 2006
    Beiträge
    19.528
    Größe ist kein Indiz für Tiefgang. Die Reso ist mit 1100Hz ziemlich hoch, da liegen man Kalotten <30mm bei der Hälfte. Dafür ist zu erwarten, dass Wirkungsgrad und Pegel durchaus einen Blick wert sind.
    Dahingehend ist das Datenblatt schon recht "frei" gefüllt bei den Toleranzen


    Team Pock-ahontas KS-Carhifi

    NX706E - 2x4HD - DA100/DM200/Miniblock - LS PLAN/RFT/CDT
    Einbauten: Astra G Caravan Ford Focus II VW Golf 5 VW New Beetle

    HTPC - X5000 - CX-A5100 - DCX2496 - DSM48LAN - STA-400D/2000D/XA-800 - KinSat38 - KinTop25
    Wohnkino: 6.1.4 Atmos / DTS:X + DBA

  5. #5
    Fachhändler Avatar von Gack
    Real Name
    Alexander
    Dabei seit
    Mar 2006
    Beiträge
    8.989
    An der Psix läuft ein hertz MP250 D2 super in 22 L
    Vollgasfest ohne dass die Endstufe überlastet wird

    Erst vor kurzem getestet

  6. #6
    Fachhändler Avatar von Fortissimo
    Real Name
    Didi
    Dabei seit
    Sep 2003
    Beiträge
    12.539
    Zitat Zitat von uslair Beitrag anzeigen
    Dafür haben mir es die SQ 32 Hochtöner irgendwie gleich angetan.
    Der SQ32 wird in den nächsten Wochen neu aufgelegt. Aktuell gibts keine mehr.
    Ich finde den 28mm Hochtöner aus dem MT650C System dafür sehr gut. Kostet UVP 140,- Euro/Paar.

  7. #7
    wenig aktiver User
    Dabei seit
    Nov 2012
    Beiträge
    10
    Vielen Dank euch. Hier wird einem geholfen.
    Audo Autio ...oder so...

  8. #8
    Teil der Gemeinde Avatar von Jeitlero
    Real Name
    Oliver Jeitler
    Dabei seit
    Feb 2013
    Beiträge
    634
    Ich habe heute einige Woofer mit win isd simuliert. Und der Herz mp250 hat eindeutig gewonnen. Ich habe auch ca. 28 Liter. Wenn ihn mein Händler in Österreich besorgen kann werd ich mir 2 Stk. Davon kaufen.

    Gesendet von meinem BLA-L29 mit Tapatalk
    HU: Pioneer AVH Z 9200DAB
    TT: 18 Sound 6 ND430
    MT: Scan Speak 10f
    HT: Micro precision Serie 7 MK3
    HT Verstärker: 1x Brax X2000 (2x 190w Rms)
    MT Verstärker: 1x Brax X2000 (2x 190w Rms)
    TT Verstärker: 1x Brax X2400 (2x 400w RMS)
    Sub Verstärker: 1x Steg Masterstroke MSK3000
    Sub: 1x ESX QE1524
    Prozessor: Helix DSP.3
    Verkabelung: audison Connection Sonus; AIV, Focal
    Batterien: 1x Powercell 5000 (Starterbatterie)
    2x Powermaster 1500 (Kofferraum)
    3x Brax Cap 0,5F
    1x Brax Cap 1F


  9. #9
    wenig aktiver User
    Dabei seit
    Nov 2012
    Beiträge
    10
    Hallo zusammen
    Die Planung schreitet voran...
    Das neue Radio hat bereits platz genommen. Und ich habe endlich einen Händler gefunden, welcher eine gute Auswahl zu vernünftigen Preisen bietet und auch Ahnung hat. In der Schweiz gar nicht einfach!

    Es sieht so aus:
    Front: Hertz ML280.3 // check!
    Hertz MP165P.3 // check!
    Amp: DSP: Helix P SIX DSP MK2 // check!

    Beim Subwoofer hat er mir allerdings vom Hertz MP250 abgeraten -> zu schwere Membran, zu wenig impulsivität! Kann das jemand nachvollziehen?
    Als Alternative hat er mir einen Helix K10w ans Hertz gelegt. Ich prinzip gar nicht doof, das Ding kostet ja deutlich weniger und würde gut in einem ~20l Bassreflex laufen.
    ABER: ich habe etwas Angst, ein BR-Gehäuse zu bauen und abzustimmen.
    UND: Ob ich im Bassreflex dann wirklich mehr Impulsivität erwarten kann, als vom Hertz oder Arc Audio 10D2 in einem 20l GG? Was meint ihr?

    Besten Dank, gruss Mathias
    Audo Autio ...oder so...

  10. #10
    edler Spender Avatar von *V6*
    Real Name
    Thomas
    Dabei seit
    Sep 2003
    Beiträge
    1.785
    Gute Morgen,

    nur zur Info: Ich hab noch ein geschlossenes Fussraumgehäuse für ein 10" Chassis, welches ich damals exakt für meinen Elch (W168!) gebaut hatte - ggf. kannst Du das brauchen...

    Daten dazu suche ich heute Abend aus.

    Gruß Thomas
    iPad @ Audison Full-DA @ Serie Z

    www.rennferkel.com

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •