Mitteltöner direkt oder gegen Frontscheibe

Seite 1 von 6 1234 ... LetzteLetzte
  1. #1
    Teil der Gemeinde Avatar von marc131285
    Real Name
    Marc
    Dabei seit
    Oct 2013
    Beiträge
    105

    Mitteltöner direkt oder gegen Frontscheibe

    Moin Zusammen,

    hatte bis jetzt meine Mitteltonkalotten immer direkt ausgerichtet und war top zufrieden. Bei meinem neuen Auto möchte ich eventuell darauf verzichten die Kalotten wieder an die A Säule zu laminieren.

    Sollte ich die LS aufs Armaturenbrett versetzen so das sie gegen die Frontscheibe spielen habe ich welche Nachteile ?

    Mir gehts hautpsächlich darum das die Auflösung bleibt.

    Verbaut ihr die Lautsprecher auf dem A-Brett so, damit ein gewisser Winkel ensteht um die Schallwellen richtung Kopf geleitet werden ?

    mfg marc
    Bmw e60 (ex)


    A25G4 -> Genesis Four Channel
    Morel CDM 54 -> Genesis Four Channel
    AS100 -> Steg K4.02
    ARC Audio 8" -> Steg K4.02
    Mosconi 6to8

    Bmw e39 FL

    A25G4 -> Ground Zero Reference 4xs
    Dayton Audio RS52AN-8 oder Hertz HD500 -> Ground Zero Reference 4xs
    Andrian Audio a130 -> Zapco c2k 4.0x
    2x ARC Audio 8“ -> Zapco c2k 4.0x
    Mosconi 6to8

  2. #2
    Teil der Gemeinde Avatar von Kla Us
    Real Name
    Klaus
    Dabei seit
    Feb 2015
    Beiträge
    233
    Ich hab schon mehrere Fahrzeuge gehört, bei denen der MT über die Frontscheibe spielt. Kein Problem. Bei mir im Auto auch. Da spielen MP 5.8 Freeair im Armaturenbrett über die Scheibe. Muss halt nur richtig eingemessen werden.
    Viele Grüße

    ​Klaus

    Xperia Z5 Premium @ Bluelino @ Mosconi 6to8V8 Digi in
    Micro Precision Serie 7 7.28 MKII @ Audison Voce 5.1
    Micro Precision Serie 5 5.8 @ Audison Voce 5.1
    Hertz Mille Legend 1650.3 @ Audison AV Due
    Hertz MP300 im BP @ Audison Voce 5.1

  3. #3
    Teil der Gemeinde Avatar von marc131285
    Real Name
    Marc
    Dabei seit
    Oct 2013
    Beiträge
    105
    Einmessen usw ist klar aber mir gehts primär um die Nach- oder Vorteile gegenüber einer direkten Ausrichtung. Gerade was die Auflösung angeht oder werden da eher "kleinigkeiten" verschluckt ?

    mfg marc
    Bmw e60 (ex)


    A25G4 -> Genesis Four Channel
    Morel CDM 54 -> Genesis Four Channel
    AS100 -> Steg K4.02
    ARC Audio 8" -> Steg K4.02
    Mosconi 6to8

    Bmw e39 FL

    A25G4 -> Ground Zero Reference 4xs
    Dayton Audio RS52AN-8 oder Hertz HD500 -> Ground Zero Reference 4xs
    Andrian Audio a130 -> Zapco c2k 4.0x
    2x ARC Audio 8“ -> Zapco c2k 4.0x
    Mosconi 6to8

  4. #4
    edler Spender Avatar von art-audio
    Real Name
    Sven
    Dabei seit
    Mar 2004
    Beiträge
    11.464
    Dominic meinte irgendwann mal, dass es besser wäre, wenn die MT tief im Armaturenbrett sitzen würden, um wenig Mischung aus direktem und indirektem Schall zu haben, weil das ansonsten die Abstimmung schwieriger mache.
    Hören ist Geschmackssache und da kann Dir keiner sagen, was für Dich das Beste ist.

  5. #5
    Super Moderator Avatar von Moe
    Real Name
    Martin
    Dabei seit
    Nov 2006
    Beiträge
    17.387
    Steil abfallende und kurze A-Bretter sind auch nicht unangenehm dafür


    Team Pock-ahontas KS-Carhifi

    NX706E - 2x4HD - DA100/DM200/Miniblock - LS PLAN/RFT/CDT
    Einbauten: Astra G Caravan Ford Focus II VW Golf 5 VW New Beetle
    Wohnkino: 5.1.4 3D-Sound + DBA

  6. #6
    Teil der Gemeinde
    Real Name
    René
    Dabei seit
    Jan 2015
    Beiträge
    35
    Hello Leute !

    Das mit den Mitteltonkalotten wollt ich auch schon mal fragen, da ich noch 2 Pärchen ( DLS UP2.5 und Macrom 58.08 ) herumliegen habe.
    Beide spielten mal im Golf 4, in leicht angewinkelten Aufbau-Gehäusen auf dem Armaturenbrett passiv im 3-Weg. Desweiteren gibt es für die DLS noch Aluringe, wo die Kalotte vertieft montiert werden könnte.

    Bei meinem A3 8P arbeitet zur Zeit ein aktives 2-Weg ( Andrian 165 und DLS UR1 an je einer MSK 1500 über DEX/DEQ 9).

    Macht es Sinn, mit den Kalotten auf 3-Weg zu gehen ( Direkt oder Indirekt und Versenkt oder Aufbau; Aktiv oder Teilaktiv, eine 3. MSK ist vorhanden ), oder ist ein Konus-Mitteltöner ( zB. Andrian 80/100, SO Audio ) besser geeignet ?

    Oder nach dem Motto : Versuch macht Klug ! zumindest mal mit den Kalotten

    Danke mal,

    LG René

  7. #7
    Super Moderator Avatar von Moe
    Real Name
    Martin
    Dabei seit
    Nov 2006
    Beiträge
    17.387
    Naja Vorteil einer Kalotte ist ja das Rundstrahlverhalten. Nun nimmst du ein Chassis das eine Sache besonders gut kann und baust es so ein, dass das möglichst nicht passiert

    Ich bevorzuge Koni, da sie tiefer trennbar und belastbarer sind, bei ähnlichen Größenverhältnissen.


    Team Pock-ahontas KS-Carhifi

    NX706E - 2x4HD - DA100/DM200/Miniblock - LS PLAN/RFT/CDT
    Einbauten: Astra G Caravan Ford Focus II VW Golf 5 VW New Beetle
    Wohnkino: 5.1.4 3D-Sound + DBA

  8. #8
    Teil der Gemeinde
    Real Name
    René
    Dabei seit
    Jan 2015
    Beiträge
    35
    Also wenn, dann eher das schräge Aufbau Gehäuse ?

  9. #9
    Super Moderator Avatar von Moe
    Real Name
    Martin
    Dabei seit
    Nov 2006
    Beiträge
    17.387
    Naja ob das so geil wird, bin ich mir nicht sicher. Da hast du durch das A-Brett so viele direkte Reflexionsfläche. Aber am Ende alles eine Frage des Anspruchs. Kannst du nur ausprobieren.


    Team Pock-ahontas KS-Carhifi

    NX706E - 2x4HD - DA100/DM200/Miniblock - LS PLAN/RFT/CDT
    Einbauten: Astra G Caravan Ford Focus II VW Golf 5 VW New Beetle
    Wohnkino: 5.1.4 3D-Sound + DBA

  10. #10
    Teil der Gemeinde
    Real Name
    René
    Dabei seit
    Jan 2015
    Beiträge
    35
    OK; also dann die Try and Error / Versuch macht Klug - Variante !

    Aktiv oder Passiv ist dann wohl auch Banana !?!


    Mal schauen wann mein Klang-Meister Zeit und Platz hat.
    Aber Vielen Dank mal !

Seite 1 von 6 1234 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •