B&O Beocreate DAC/DSP/Amp für den Raspberry

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
  1. #1
    Teil der Gemeinde Avatar von ((( atom )))
    Dabei seit
    Jan 2006
    Beiträge
    2.961

    B&O Beocreate DAC/DSP/Amp für den Raspberry

    Bin gerade vom Hocker gefallen... Wie geil!

    http://linuxgizmos.com/bang-olufsens...edium=facebook

    Gesendet von meinem Moto G Play mit Tapatalk
    Grüße,
    ../nico

    The single rule with protection circuitry is: if you use it, you need it.

  2. #2
    verifiziertes Mitglied Avatar von kingpin82
    Dabei seit
    Nov 2005
    Beiträge
    2.476
    Wenn der Preis in € stimmt, dann hätte ich da bestimmt auch Spaß dran.
    Alpine 9886 + PXA-H100
    AA130/A25 @ Eton MA 150.4
    Atomic QT10D2 @ Eton MA 150.4

  3. #3
    Teil der Gemeinde Avatar von Mister Cool
    Dabei seit
    Sep 2010
    Beiträge
    7.410
    Wenn ich an die Aktivierung eines Coax Lautsprechers denke, den ich für die Kinder gebaut habe, muß ich dazu (ausser Gehäuse) noch weitere Teile Kaufen?
    Kann ich da flexibel die Trennfrequenzen und EQs setzen?

  4. #4
    Teil der Gemeinde Avatar von MoeJoe
    Real Name
    Christian
    Dabei seit
    Jan 2009
    Beiträge
    615
    Brauchst nur n passendes Netzteil.... 24v max.
    Ich habe gerade beim testen ein 19.5v Netzteil mit 6a dran.
    Denk mal mit einem größeren geht da noch mehr.

    Ich benutze die an den Schlafzimmer Lautsprechern (Selbstbau wavewall von heissmann-acoustics.de).
    Geh direkt vom TV per SPDIF in das Board rein.
    Den sigma dsp kann man per app übers Netzwerk on the fly einstellen.
    Was Irgend so aber noch fehlt ist Unterstützung via volumino usw. um den raspberry parallel als Netzwerk Player und Internet Streamer zu benutzen usw.

    Das wird aber denke ich mal bald nachgeholt vom Hersteller.

  5. #5
    Teil der Gemeinde
    Dabei seit
    Nov 2005
    Beiträge
    2.194
    Hmmmm finde da noch nicht wirklich viel Doku zu dem Gerät... Hast du da etwas?
    “Bist du dir sicher?” “Ja”, “Definitiv?” “Nein”, “Wie?” “Ich weiß nicht was Definitiv heißt.”, “Sicher.” “Ja.”

  6. #6

  7. #7
    Teil der Gemeinde Avatar von ((( atom )))
    Dabei seit
    Jan 2006
    Beiträge
    2.961
    Zitat Zitat von MoeJoe Beitrag anzeigen
    Den sigma dsp kann man per app übers Netzwerk on the fly einstellen.
    Könntest Du da mal Screenshots von machen?
    Grüße,
    ../nico

    The single rule with protection circuitry is: if you use it, you need it.

  8. #8
    Teil der Gemeinde
    Dabei seit
    Jun 2010
    Beiträge
    544
    In das Thema klinke ich mich auch mal ein.sehr spannend, da ich schon lange versuche den Pi vernünftig in ein kleines Projekt zu integrieren. Da ist die DSP Lösung ebenfalls sehr interessant.
    VW Scirocco 1.4 tsi 160 PS, viperngrün
    Pioneer SPH-DA120

    geplant:
    Helix P Six DSP MKII
    Frontsystem:
    Andrian Audio A165G schwarz
    Andrian Audio A25G
    Subwoofer:
    JL 10W

  9. #9
    Junior Fuzzis
    Dabei seit
    May 2018
    Beiträge
    3
    Zitat Zitat von MoeJoe Beitrag anzeigen
    Brauchst nur n passendes Netzteil.... 24v max.
    Ich habe gerade beim testen ein 19.5v Netzteil mit 6a dran.
    Denk mal mit einem größeren geht da noch mehr.

    Ich benutze die an den Schlafzimmer Lautsprechern (Selbstbau wavewall von heissmann-acoustics.de).
    Geh direkt vom TV per SPDIF in das Board rein.
    Den sigma dsp kann man per app übers Netzwerk on the fly einstellen.
    Was Irgend so aber noch fehlt ist Unterstützung via volumino usw. um den raspberry parallel als Netzwerk Player und Internet Streamer zu benutzen usw.

    Das wird aber denke ich mal bald nachgeholt vom Hersteller.

  10. #10
    Junior Fuzzis
    Dabei seit
    May 2018
    Beiträge
    3

    Ich bin zu Doof

    Hi ich bin noch nicht so vertraut mit Hifi berry und ich habe deswegen keine Ahnung was ich falsch gemacht habe ich habe das Image von der Webseite heruntergeladen das was für die Beovox Optimiert ist ich habe dann nach dem Start ein update lauflassen. Es wird unter meinem Laptop schon Bluetooth erkannt kann es auch mit dem Laptop koppeln aber aus den Box kommt kein Sound Vielleicht kann mir ja jemand weiter helfen

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •