Drucker gesucht

Seite 4 von 4 ErsteErste ... 234
  1. #31
    Teil der Gemeinde Avatar von ((( atom )))
    Dabei seit
    Jan 2006
    Beiträge
    2.979
    Ich find' Deine Theorien prima aber meine Praxis besser.
    Grüße,
    ../nico

    The single rule with protection circuitry is: if you use it, you need it.

  2. #32
    Teil der Gemeinde
    Real Name
    Sam
    Dabei seit
    Sep 2016
    Beiträge
    796
    Welcher wäre denn der S/W Drucker statt dem Farbdrucker?

  3. #33
    Zitat Zitat von ((( atom ))) Beitrag anzeigen
    Ich find' Deine Theorien prima aber meine Praxis besser.
    Theorien? Ich repariere täglich solche Dinger in diversen Größen und von mehreren Herstellern. Ich denke, ich weiß wie die funktionieren. Da braucht es keine Theorien mehr.

    @G6: der, den du dir leisten willst. Kein Hersteller baut das perfekte Gerät, das nie was hat. Im SW Bereich kann man aber durchaus auch Kyocera als gut bezeichnen. Lexmark halten technisch auch gut und aufs Verbrauchsmaterial gibt es eine gute Garantie, die auch die Bildeinheit beinhaltet. Mit HP komme ich nur wenig in Berührung, aber die sollen auch ganz gut halten. Nur die Nachbau Kartuschen sind wohl eher problematisch.

  4. #34
    Teil der Gemeinde Avatar von ((( atom )))
    Dabei seit
    Jan 2006
    Beiträge
    2.979
    Theorien, weil es bei Dir nur zwei Nutzungsfälle geben darf: min. 500 Seiten/Monat oder drei im Jahr.

    Für den Nutzungsfall 10 bis 20 Seiten im Monat hast Du nix parat und genau in die Lücke passt eben der für 100 € verdammt gute Farblaser. Der hat bei der Nutzung eine Standzeit jenseits von gut und böse und auch die Anschaffungs- und Druckkosten sind unschlagbar bzw. die Ersparnis eines sw-Gerätes praktisch nicht mehr gegeben. Das is bei mir die Praxis. Ich nutze so'n DIng und auch der von Dir angesprochene Student, der ist ein Kumpel von mir.

    Das ist als würde der Formel 1 Mechaniker die Oma beim Autokauf beraten.
    Grüße,
    ../nico

    The single rule with protection circuitry is: if you use it, you need it.

  5. #35
    Teil der Gemeinde
    Real Name
    Sam
    Dabei seit
    Sep 2016
    Beiträge
    796
    So, bei unserem Drucker ist der schwarze Toner wohl schon leer.
    Kann das bei insgesamt 849 Seiten der Fall sein? S/w waren es ja sogar nur 104 Seiten.

    Drucker.png

    Mir kommt das schon etwas wenig vor oder meint ihr es liegt ein Defekt vor? Bei Amazon liest man ja bei den negativen Bewertungen, dass es leer anzeigt obwohl der eine neue Kartuschen besorgt hat usw.

    Es ist ja das Kyocera Ecosys P5021cdw gewesen.

  6. #36
    verifiziertes Mitglied Avatar von kingpin82
    Dabei seit
    Nov 2005
    Beiträge
    2.498
    Das ist schon verdammt wenig. Klar, es ist ein günstiger Drucker wo mit dem Toner Geld verdient wird. Laut Kyocera soll der mitgelieferte Toner für 1200 Seiten nach ISO/IEC 19798 reichen.
    Meist sind in den günstigen Laserdruckern aber nur halbvolle oder sogar noch weniger gefüllte Toner mitgeliefert. War bei manchen Tintendruckern genauso. Reichte für die ersten paar Seiten, zack, durfte man direkt nen neuen Satz kaufen.
    Mein uralter HP Laserjet 1200 hat einmal einen XL Toner bekommen, und damit drucke ich seit fast 7 Jahren meine paar s/w Seiten. Der druckt auch noch wenn der Toner leer ist
    Reklamieren beim Kundensupport wenn der noch nicht zu alt ist und gucken was die sagen. Ein neuer Toner kostet ja wirklich mehr als der ganze Drucker.
    Bei ein paar Rezensionen bei Amazon haben wohl mehrere das Problem das der Toner sehr schnell leer ist.
    Alpine 9886 + PXA-H100
    AA130/A25 @ Eton MA 150.4
    Atomic QT10D2 @ Eton MA 150.4

  7. #37
    Teil der Gemeinde Avatar von Venom
    Real Name
    Marc
    Dabei seit
    Dec 2004
    Beiträge
    804
    Horrido! Ich suche für's Geschäft gerade einen A3 Farblaser, der auch scannen kann. Klassischer MFP also. Fax wäre nett, aber nicht nötig. Irgendwie komme ich da immer bei solchen Klötzen á la Konica Bizhub raus... gibt es da evtl. auch was in halbwegs normalem Format für auf den Tisch?
    "A turbo: exhaust gases go into the turbocharger and spin it, witchcraft happens and you go faster."
    Jeremy Clarkson

  8. #38
    Zitat Zitat von G6 Beitrag anzeigen
    Mir kommt das schon etwas wenig vor oder meint ihr es liegt ein Defekt vor? Bei Amazon liest man ja bei den negativen Bewertungen, dass es leer anzeigt obwohl der eine neue Kartuschen besorgt hat usw.

    Es ist ja das Kyocera Ecosys P5021cdw gewesen.
    Durchaus realistisch! 1200 Seiten nach bei einer Deckung nach Norm und Aufträgen ab 3 Seiten mit deutlicher Verringerung wenn viele Aufträge nur 1 Blatt haben und natürlich braucht er für den Farbdruck auch immer den schwarzen Toner mit. Dazu noch kalibrieren bei jedem Einschalten und und und....

    Diese Aufregung bei Amazon (Gerät zeigt leer an bei neuem Toner) hat wahrscheinlich viel mit dem Thema Nachbau Toner zu tun. Die akzeptiert das Gerät zwar (weil die Hersteller das aufgezwungen bekamen), meldet das aber 1. und verlangt 2. das Drücken einer Tastenkombination zur Bestätigung und 3. zeigt er dann keinen Tonerstand mehr an für die entsprechende Kartusche.

    Zitat Zitat von Venom Beitrag anzeigen
    Horrido! Ich suche für's Geschäft gerade einen A3 Farblaser, der auch scannen kann. Klassischer MFP also. Fax wäre nett, aber nicht nötig. Irgendwie komme ich da immer bei solchen Klötzen á la Konica Bizhub raus... gibt es da evtl. auch was in halbwegs normalem Format für auf den Tisch?
    In Laser eher nicht, zumindest nicht in einer Größe, die man sich auch auf den Schreibtisch stellen mag. Tinte von HP vielleicht...

  9. #39
    Teil der Gemeinde
    Real Name
    Sam
    Dabei seit
    Sep 2016
    Beiträge
    796
    Ok, dann bestellen wir mal die Toner nach und beobachten das mal. Danke euch.

  10. #40
    Teil der Gemeinde
    Dabei seit
    Aug 2005
    Beiträge
    836
    nach einen Fällen von Kopfschmerzen sind wir inzwischen fast komplett auf Tintenstrahler umgestiegen.
    HP hat ne ganz gute Serie raus gebracht. Die Pagewidegeräte nehm ich da aktuell sehr gerne.
    Knapp 300 Euro, eine Tintenladung leider knapp 400 Euro, hält dafür aber auch 12000 Seiten.
    Schwarz alleine gerechnet ist relativ günstig mit 90-100 Euro für 12k Seiten.

Seite 4 von 4 ErsteErste ... 234

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •