Faktensammlung zum Thema Fresh Air Subwoofer / Aperiodische Bedämpfung / Variovent

Seite 1 von 5 1234 ... LetzteLetzte
  1. #1
    verifiziertes Mitglied
    Real Name
    Jan
    Dabei seit
    Jan 2013
    Beiträge
    1.900

    Faktensammlung zum Thema Fresh Air Subwoofer / Aperiodische Bedämpfung / Variovent

    Servus,


    da mein neues Automobil mit einem geschraubten Deckel zur Außenwelt im Kofferraum geradezu dazu einlädt, möchte ich mich mal etwas mehr mit den oben genannten Themen beschäftigen.

    Das Prinzip aperiodische Bedämpfung / Variovent (ist das jetzt das gleiche oder nicht?) was hier ja schon einige umgesetzt haben scheint aber etwas vollkommen anderes zu sein als das von Alpine und Blueprint Acoustics patentierte und von Volvo in der Serie eingesetzte Prinzip des Fresh Air Subwoofers.

    http://www.alpine.com/e/research/alp...usive/fas.html

    https://www.bluacs.com/technology/freshairspeaker/

    https://www.whathifi.com/news/volvo-and-alpine-find-another-way-audio-technology-to-give-you-more-mpg


    Wer hat sich damit schon auseinandergesetzt und evtl. Tips oder Links zu Informationen dazu?


    Gruß, jan

    Projekt Pendelhure Golf IV beendet. Hier lang.



  2. #2
    Teil der Gemeinde Avatar von Mr. Bean
    Real Name
    Andreas
    Dabei seit
    Feb 2005
    Beiträge
    1.701
    https://www.bluacs.com/technology/freshairspeaker/



    Wie genau soll der Woofer eingebaut werden
    Einbau: DSP-Amp / Dämmung / Lautsprecher Einbau in Opel Mokka

    Audison Prima 8.9 Bit , Rainbow Germanium 6.2 Activ

  3. #3
    verifiziertes Mitglied
    Real Name
    Jan
    Dabei seit
    Jan 2013
    Beiträge
    1.900
    Soweit ich bis dato verstanden habe, ist der Woofer die Trennung vom Luftvolumen innerhalb und außerhalb des Autos. Ne Dämpfung kenn ich in dem Zusammenhang noch nicht.

    Was ich bisher noch nicht weiß, ist ob die Verbindungen vom Woofer zu den Luftvolumen und der Raum in dem der Woofer sitzt abgestimmt werden müssen.
    Ich vermute es, da im Zusammenhang mit dem Prinzip von nem Bandpass die Rede war.

    Projekt Pendelhure Golf IV beendet. Hier lang.



  4. #4
    Teil der Gemeinde
    Real Name
    Christian
    Dabei seit
    Apr 2005
    Beiträge
    3.663
    Sieht für mich erstmal nach dem gleichem Prinzip aus, welches Moe und #ammesleben für ihre Woofer nutzen, eine aperiodische Bedämpfung.
    Abgestimmt werden muss da wohl nichts, das ist bereits geschehen und dem Chassis angepasst.

    Leider gibt es keine weiteren Infos zum Chassis, wie z.B. die Größe oder sonst irgendwas.

  5. #5
    Teil der Gemeinde Avatar von Mister Cool
    Dabei seit
    Sep 2010
    Beiträge
    7.559
    Welchen Volvo meinst Du? Den neuen XC90?
    In dem alten ist im Seitenteil einfach ein GG mit dual 4Ohm Chassis mit einem eigenem zusätzlichen Verstärker

  6. #6
    verifiziertes Mitglied
    Real Name
    Jan
    Dabei seit
    Jan 2013
    Beiträge
    1.900
    Volvo hatte das wohl zuerst in ner Studie, jetzt aber im großen Audiosystem des V90 und XC90, ja.

    Projekt Pendelhure Golf IV beendet. Hier lang.



  7. #7
    Teil der Gemeinde Avatar von Mister Cool
    Dabei seit
    Sep 2010
    Beiträge
    7.559

    Faktensammlung zum Thema Fresh Air Subwoofer / Aperiodische Bedämpfung / Variovent

    In dem neuen klingt es super!
    Geändert von Mister Cool (03.12.2017 um 10:26 Uhr)

  8. #8
    Teil der Gemeinde Avatar von Mr. Bean
    Real Name
    Andreas
    Dabei seit
    Feb 2005
    Beiträge
    1.701
    Welchen Vorteil hat so ein Einbau? Ich sehe hier erst einmal den Verlust von viel Wirkungsgrad und Schalldruck

    With an innovative Fresh Air structure, the subwoofer’s port is set up outside the car cabin and the entire cabin is treated as a giant enclosure, thus allowing a reduction of speaker size by as much as 80%. It also enables a ten-fold increase in sound pressure in the ultra-low frequency range, reproducing sounds below 60Hz that regular subwoofers cannot match. Vehicle-specific optimal frequency characteristics can be set with the precise amplitude control function.
    Einbau: DSP-Amp / Dämmung / Lautsprecher Einbau in Opel Mokka

    Audison Prima 8.9 Bit , Rainbow Germanium 6.2 Activ

  9. #9
    Super Moderator Avatar von Moe
    Real Name
    Martin
    Dabei seit
    Nov 2006
    Beiträge
    20.079
    Zitat Zitat von Mr. Bean Beitrag anzeigen
    Welchen Vorteil hat so ein Einbau? Ich sehe hier erst einmal den Verlust von viel Wirkungsgrad und Schalldruck

    With an innovative Fresh Air structure, the subwoofer’s port is set up outside the car cabin and the entire cabin is treated as a giant enclosure, thus allowing a reduction of speaker size by as much as 80%. It also enables a ten-fold increase in sound pressure in the ultra-low frequency range, reproducing sounds below 60Hz that regular subwoofers cannot match. Vehicle-specific optimal frequency characteristics can be set with the precise amplitude control function.
    Genau das Gegenteil ist der Fall. Da hat jemand das Prinzip und die Vorteile nicht verstanden.


    Team Pock-ahontas KS-Carhifi

    NX706E - 2x4HD - DA100/DM200/Miniblock - LS PLAN/RFT/CDT
    Einbauten: Astra G Caravan Ford Focus II VW Golf 5 VW New Beetle

    HTPC - X5000 - CX-A5100 - XD-8080 - DSM48LAN - STA-2000D/XA-800 - KinSat38 - KinTop25
    Wohnkino: 6.1.4 Atmos / DTS:X + DBA

  10. #10
    Teil der Gemeinde Avatar von Mr. Bean
    Real Name
    Andreas
    Dabei seit
    Feb 2005
    Beiträge
    1.701
    Mit einer innovativen Fresh-Air-Struktur ist der Anschluss des Subwoofers außerhalb der Kabine platziert und die gesamte Kabine wird wie ein riesiges Gehäuse behandelt, was eine Reduzierung der Lautsprechergröße um bis zu 80% ermöglicht. Es ermöglicht auch einen zehnfachen Anstieg des Schalldrucks im ultra-niedrigen Frequenzbereich und reproduziert Geräusche unter 60 Hz, die normale Subwoofer nicht erreichen können. Fahrzeugspezifische optimale Frequenzkennlinien können mit der präzisen Amplitudensteuerungsfunktion eingestellt werden.
    https://www.youtube.com/watch?v=YkrqLpQ04vE

    Wie sind denn da die technischen Zusammenhänge?

    Der Lautsprecher strahlt den Schall nach innen ab, die Rückseite ist außerhalb?


    Edit: Aus dem Netz:

    https://www.bluacs.com/wp-content/up...17/05/FAS4.jpg

    https://www.bluacs.com/wp-content/up...17/05/FAS2.jpg

    https://www.bluacs.com/wp-content/up...17/05/FAS6.jpg

    http://harmonyinteriors.com/wp-conte...tDesign_lg.jpg




    Geändert von Mr. Bean (04.12.2017 um 12:03 Uhr)
    Einbau: DSP-Amp / Dämmung / Lautsprecher Einbau in Opel Mokka

    Audison Prima 8.9 Bit , Rainbow Germanium 6.2 Activ

Seite 1 von 5 1234 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Aperiodische bedämpfung
    Von Blackbone im Forum Fragen zu Einbau und Equipment
    Antworten: 38
    Letzter Beitrag: 22.04.2010, 22:21
  2. Aperiodische Bedämpfung von Lautsprechern
    Von Sacki im Forum Fragen zu Einbau und Equipment
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 11.04.2006, 16:39

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •