Konzept für einen aktiven Hornlautsprecher

Seite 55 von 56 ErsteErste ... 5253545556 LetzteLetzte
  1. #541
    Teil der Gemeinde Avatar von ((( atom )))
    Dabei seit
    Jan 2006
    Beiträge
    3.119
    Hey Alvin, es ist so still geworden hier.. ?

    Was ist denn der aktuelle Stand?

    Aroio 4 ist übrigens als offizielle Beta raus.
    Grüße,
    ../nico

    The single rule with protection circuitry is: if you use it, you need it.

  2. #542
    Teil der Gemeinde
    Real Name
    Micha
    Dabei seit
    Jul 2008
    Beiträge
    1.164
    Alwin, geht's hier noch weiter?

    Musste grad heute an deine Regalwände denken.

    2C1EF4C5-AA01-493A-B489-BCAD0B412E56.jpg

    Grüße Micha
    Theorie ist, wenn man alles weiß, aber nix funktioniert.
    Praxis ist, wenn alles funktioniert aber keiner weiß warum.
    Bei mir sind Theorie und Praxis vereint.
    Nix funktioniert und keiner weiß warum.

    Der Weg zum guten Ton: Hierlang

  3. #543
    Teil der Gemeinde Avatar von Mister Cool
    Dabei seit
    Sep 2010
    Beiträge
    7.524
    Jungens, ich habe Euch vernachlässigt. Ich war sehr, sehr, sehr beschäftigt

    Jetzt muß ich es nachholen

    Also wie ist der Stand?

    Sehr interessant!!!


    Bis auf die FrontBlenden hat sich an den Lautsprechern selbst und an dem Finish nicht viel geändert -> das finale Furnier fehlt immer noch.




    Aber...

    wie man auf dem Foto sehen kann, habe ich noch zwei "arbeitslose" B&W 804, die rumstehen und verstauben. Das hat mich auf die Idee gebracht diese B&Ws als Pseudo-DBAs einzusetzen. Das Ziel ist es mittels dieser zusätzlichen Lautsprecher (DBAs) die lästigen Peaks bei 29Hz / 89Hz und die noch lästigere Delle zw. 30-70Hz zu korrigieren.



    Dazu habe ich ein kleines Experiment gestartet. Die B&Ws wurden an der hinteren Wand, direkt vor dem Regal auf ca. 1/4 Raumbreite aufgestellt (die 65cm auf dem bild sind nicht mehr aktuel, es sind 115cm).



    Die aktive Steuerung der DBAs läuft über Acourate und über das 7/8 Kanal des Audio Interfaces




    Die Verstärkung des DBAs übernimmt ein alter Technics Vollverstärker (genauso wie die Verstärker für den MT und HT)




    Die DBA Lautsprecher werden in der Phase invertiert, um ca. 4,5m verzögert und per LowPass bei 100Hz Neville-Thiele 4 Order bandbegrenzt.

    Und das Ergebnis?

    Super!!!

    Es hat mich VIEL (!!!) Arbeit und Versuche gekostet die passenden Delays, Austellung, Trennfrequenz zu finden (zig Einmessungen, Vergleiche,...), aber das Ergebnis ist faszinierend.

    Wenn man es mit DBA gehört hat, will man nie wieder zurück!

    Jetzt muß ich nur noch adequate DBAs und Endstufen bauen, die mit den vorderen TT mithalten können (obwohl es schon erstaunlich ist, was die im Vergleich zu 3Cube kleinen B&Ws leisten)
    Geändert von Mister Cool (11.02.2019 um 16:26 Uhr)

  4. #544
    Teil der Gemeinde
    Real Name
    Micha
    Dabei seit
    Jul 2008
    Beiträge
    1.164
    Wir haben uns schon Sorgen gemacht!

    Die Bilder funktionieren leider nicht.
    Sehen kann man sie nur im diy (wenn man angemeldet ist)

    Grüße Micha
    Theorie ist, wenn man alles weiß, aber nix funktioniert.
    Praxis ist, wenn alles funktioniert aber keiner weiß warum.
    Bei mir sind Theorie und Praxis vereint.
    Nix funktioniert und keiner weiß warum.

    Der Weg zum guten Ton: Hierlang

  5. #545
    Super Moderator Avatar von Moe
    Real Name
    Martin
    Dabei seit
    Nov 2006
    Beiträge
    17.798
    Aus der aktuellen Erfahrung heraus, rate ich dir dazu, lieber zu viele, als zu wenige Chassis dafür kleinere Abstände zu verbauen. Ich habe aktuell ~2,05m Gitterrasterabstand horizontal und vertikal 1,25m. In der Theorie sollte ich damit als Grenzfrequenz problemlos bis knapp über 80Hz kommen, jedoch fängt es ab 60Hz schon an, dass die ersten Ausläufer zunehmen. Aus heutiger Sicht würde ich daher wohl auf mind. 3x2 Chassis setzen, womit bis mind. 100Hz keine Ausschwinger mehr da sein sollten. Umso tiefer du die "Satelitten" dann trennst, hilft das DBA leider nicht, da dort die Raummoden nach wie vor zuschlagen. Daher würde ich heute nur noch so konzeptionieren, dass ich für Satelliten 80Hz/24dB anpeile sowie Eckabsorber für den Bereich ab 60-70Hz (diese können auch an der Decke als Fries ausgelegt sein) und dann das DBA so ansetzen, dass mind. bis 100Hz sauber funktionieren, eher höher. In deinem Fall nciht so relevant, aber der LFE gibt ja bis zu 250Hz auf dem DBA aus, da kann man nie zu viele Chassis betreiben


    Team Pock-ahontas KS-Carhifi

    NX706E - 2x4HD - DA100/DM200/Miniblock - LS PLAN/RFT/CDT
    Einbauten: Astra G Caravan Ford Focus II VW Golf 5 VW New Beetle
    Wohnkino: 5.1.4 3D-Sound + DBA

  6. #546
    Teil der Gemeinde Avatar von Mister Cool
    Dabei seit
    Sep 2010
    Beiträge
    7.524

    Konzept für einen aktiven Hornlautsprecher

    Hallo Moe,

    Das mit dem dichteren Gitter und mehr Chassis ist mir klar, aber leider nicht realisierbar. Ich habe kein Platz dafür, die Bücher stehen schon jetzt in 2 Reihen, wohin damit?



    Ich bin froh, wenn ich da zwei 15“ unterbringen kann. Aaber ich kann noch links und rechts in den Ecken zwei Helmhotz-Absorber mit 180L und getrimmt auf 85Hz aufstellen.

    Hier noch die dazugehörige Messungen am Hörplatz mit aktivierten Acourate Korrekturfiltern. Oben ohne DBA, unten mit DBA



    Die RT60 Zeiten haben sich auch etwas verbessert

    Ohne DBA



    Mit DBA



    Und hier noch mal ein paar Bilder die oben nicht funktionierten

    IMG_8697.jpg

    Geändert von Mister Cool (12.02.2019 um 02:49 Uhr)

  7. #547
    Teil der Gemeinde Avatar von ((( atom )))
    Dabei seit
    Jan 2006
    Beiträge
    3.119
    Ich hab meine bescheidenen zwei rückwärtigen Bässe einfach jeweils in eins meiner Regalfächer eingebaut. Mit Blende fällt das nicht so doll auf. So bis zu vier davon könnten doch gut in das Regal reinpassen?
    Grüße,
    ../nico

    The single rule with protection circuitry is: if you use it, you need it.

  8. #548
    Teil der Gemeinde Avatar von Mister Cool
    Dabei seit
    Sep 2010
    Beiträge
    7.524
    Jungens, mehr als zwei GEHT NICHT.
    Hier ein altes Foto, inzwischen sind alle Regale RANDVOLL

    DBA_3.JPG

    BTW. Welches 15" Chassis wäre hierfür geeignet (Günstig <100€) vorzugsweise PA Pappe und in 4 Ohm

  9. #549
    verifiziertes Mitglied Avatar von Simon1986
    Real Name
    Simon
    Dabei seit
    Nov 2006
    Beiträge
    1.374
    Man muss eben Prioritäten setzen.
    Die ganzen CDs hörst du doch so und so nicht mehr.
    Zitat Zitat von Mister Cool Beitrag anzeigen
    Welches 15" Chassis wäre hierfür geeignet (Günstig <100€) vorzugsweise PA Pappe und in 4 Ohm
    Ich habe mir viele Dayton DCS385-4 besorgt.
    Dadurch wird das Gitter eng und die Belastung/der Hub gering.

    Und freundlich grüßt
    der Simon
    Søren Aabye Kierkegaard:
    Das Vergleichen ist das Ende des Glücks und der Anfang der Unzufriedenheit.
    VERKAUFE: JL HD 600/4 + 600/4 + 750/1 SUCHE: Adcom GFA 555 und 565 sowie Scan Speak 23W/4557T02

  10. #550
    Teil der Gemeinde Avatar von ((( atom )))
    Dabei seit
    Jan 2006
    Beiträge
    3.119
    Es ist durch die FIR Korrektur nicht so wichtig, jede kleinste Unebenheit auszubügeln. Daher funktioniert auch ein DBA mit zwei Subs pro Seite hervorragend, bzw. der Gewinn durch vier weitere Chassis steht kaum im Verhältnis zum Aufwand. Klar, wenn der Platz und das Geld da sind, macht es Sinn, aber es ist eben kein so großer Kompromiss es klein zu halten.

    Gesendet von meinem SM-G900F mit Tapatalk
    Grüße,
    ../nico

    The single rule with protection circuitry is: if you use it, you need it.

Seite 55 von 56 ErsteErste ... 5253545556 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Konzept für einen aktiven Hornlautsprecher
    Von Mister Cool im Forum Fragen zu Einbau und Equipment
    Antworten: 51
    Letzter Beitrag: 28.05.2017, 10:19
  2. Konzept für einen guten Bekannten
    Von PiastXD im Forum Fragen zu Einbau und Equipment
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 03.09.2013, 08:48
  3. Suche zu meinem konzept einen neuen Sub
    Von Smith im Forum Fragen zu Einbau und Equipment
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 13.08.2007, 17:10

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •