Einbau-Ideen für Mercedes W116 (S-Klasse) / versteckter Einbau

Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
  1. #11
    Teil der Gemeinde
    Real Name
    Daniel
    Dabei seit
    Mar 2014
    Beiträge
    38
    Moin,

    der 116er ist mittlerweile bei mir und der Innenraum zwecks umfangreicher Reinigung komplett zerlegt bzw außerhalb des Autos (inkl A-Brett)

    Nun habe ich heute quasi nebenbei mal Schablonen von den LS Öffnungen im A-Brett angefertigt... Kann mir jmd passende 2Wege LS bis 200Euro empfehlen? Klanglich muss es kein HighEnd sein (ich weiß, gibt es zu dem Preis auch nicht), sollten aber pegelfest sein (werden später von rd 2x120w RMS angetrieben).

    Die Überlegung wären 13cm 2Wege, denke mal das man die Ovalen in der heutigen Zeit nicht mehr als Kompo-System bekommt? Einbautiefe sollte nicht zu groß sein.

    Bei meinem alten Auto hatte ich als Preis/Leistungstip die Mac Audio StarX bekommen, die gibt es leider nicht mehr.
    Also immer her mit euren Empfehlungen


    IMG_6052.jpg

  2. #12
    verifiziertes Mitglied Avatar von kai 1
    Real Name
    Kai
    Dabei seit
    Feb 2006
    Beiträge
    6.900
    hallo

    wie wäre es mit ein paar Sinus Live SL-F135 als tmt`s als Ht`s ein päarchen Seas 27TFFNC/G und dazu second hand diese audio system passivweichen mit der 178fach verstellmöglichkeit , dann hättest auch über die weichen etwas anpassmöglickeiten und solltest locker im butget sein

    Mfg Kai
    under construktion im A6
    http://www.soundcars.de/
    Sound-Cars Team
    Team Horsch und Guck Ostdeutschland
    Facebookfreie zone

  3. #13
    Teil der Gemeinde Avatar von Snuggler
    Real Name
    Sascha Schneider
    Dabei seit
    Mar 2013
    Beiträge
    2.384
    Warum sollte es keine Ovalen mehr geben? Google spuckt da doch noch einige aus. Das mehr an Membranfläche ist nicht wenig. Und durch die günstige Anordnung und die passive Trennung bleibt eigentlich sowieso nur Koax übrig.
    Jeder wird irgendwann bewertet, aber niemand wurde danach bewertet was er genommen hat sondern nur nach dem was er gegeben hat.

  4. #14
    Teil der Gemeinde
    Real Name
    Daniel
    Dabei seit
    Mar 2014
    Beiträge
    38
    @kai 1 : Schau ich mir mal an, danke....

    Bin mir aber aktuell doch nicht sicher, ob ein 13er passen würde - der Ausschnitt ist ja für ein 6x4 Ovali gedacht, also eher 10cm Chassis und die originale Abdeckung soll ja wieder drauf.

    An ein 2Wege Selbstbausystem dachte ich auch, finde aber keine einzelnen 6x4 Chassis. Ansonsten habe ich bis jetzt das Rainbow DL-X46 DreamLinz gefunden, ist zwar Coax aber der HT sollte ich totlegen und durch einen externen HT samt Weiche (Sinus Live fällt mir da spontan ein) ergänzen lassen (also Aufbau in den ABrett Ecken) ...

  5. #15
    Teil der Gemeinde Avatar von malutki
    Real Name
    Fabian
    Dabei seit
    Feb 2015
    Beiträge
    355
    Ich würde da das Morel Maximo 5.2 Vorschlagen.
    www.strefacaraudio.pl
    N7 - A/D/S - Morel - Gladen - Phoenix Gold

  6. #16
    wenig aktiver User
    Dabei seit
    Jun 2015
    Beiträge
    2
    @raffnix: schau doch mal bei Ampire nach ovalen Chassis

    Gesendet von meinem SM-G930F mit Tapatalk

  7. #17
    Teil der Gemeinde Avatar von Snuggler
    Real Name
    Sascha Schneider
    Dabei seit
    Mar 2013
    Beiträge
    2.384
    JL Audio, German Maestro, DLS, Hertz, Audison, Phoenix Gold, Audio System, ...

    Eigentlich alle großen Hersteller haben noch Ovalos im Programm, die Amerikanischen Hersteller zum Teil auch richtig Teure. Und bei den Koaxen ist die Auswahl deutlich umfangreicher als bei den Kompos. Bei den 4X6 ist die Auswahl nicht so wie bei den 5X7, da könnte man vielleicht auch noch eine Portion Membranfläche heraus holen.
    Jeder wird irgendwann bewertet, aber niemand wurde danach bewertet was er genommen hat sondern nur nach dem was er gegeben hat.

  8. #18
    Teil der Gemeinde
    Real Name
    Daniel
    Dabei seit
    Mar 2014
    Beiträge
    38
    Moin und danke für die Anregungen

    2Wege Kompos in 6x4 habe ich keine gefunden, aktuell läuft es auf ein DIY Kompo hinaus, bestehend aus Audio System MXC 406 (HT wird stillgelegt) sowie dem Sinus Live Neo 25s HT (steht viel gutes drüber im Netz). Dann bin ich bei rd 110 Euro und ich denke mal, das sich damit schon Musik hören lässt.

    Aber ich bin auch nach wie vor für andere Ideen/Vorschläge offen.

    Ansonsten werde ich heute noch mal die Türverkleidungen anschauen und über Doorboards nachdenken... Die Tür ist ja recht eben aufgebaut -> https://goo.gl/WsKmz7

    Beim Sub (angetrieben von einer Steg 310.2) tendiere ich aktuell zwischen einem JL 13W3 und einem Focal P25F im Fortissimo Bandpass, das mache ich aber vom verfügbaren Volumen abhängig.

  9. #19
    Teil der Gemeinde Avatar von Snuggler
    Real Name
    Sascha Schneider
    Dabei seit
    Mar 2013
    Beiträge
    2.384
    DIY bedeutet messen und entwickeln einer Weiche. Wenn du das kannst ist das Ok. Ansonsten würde ich einen Koax vorziehen. Da ist das Ergebniss besser. Oder du gehst auf vollaktiv mit DSP, dann kann man eher verschiedene Chassis mischen. Messen muss man dann aber immer noch. Weil auch wenn man über ein Chassis viel gutes im Netz hört heist das nicht das es sich gut anhört wenn man es einfach nur so dabei klemmt, da kommt dann meist nur Murks raus. Und ein Kompo ist nicht automatisch besser als ein Koax. Gerade bei der Passiven ansteuerung hat ein Koax den Vorteil das die Schallentstehungsorte näher zusammen liegen.
    Wenn du Doorboards baust wird die Sache einfacher.


    P.S.: http://www.rockfordfosgate.com/products/details/t1462
    Geändert von Snuggler (24.06.2017 um 10:12 Uhr)
    Jeder wird irgendwann bewertet, aber niemand wurde danach bewertet was er genommen hat sondern nur nach dem was er gegeben hat.

  10. #20
    Teil der Gemeinde
    Real Name
    Daniel
    Dabei seit
    Mar 2014
    Beiträge
    38
    Snuggler, ich gebe dir da recht - das Problem beim Koax ist nur, das er in meinem Fall kompl nach oben spielt und die meisten (gerade günstigen) HTs außerhalb der Achse eher bescheiden klingen (in meinem Fall wären es gut 45°)... Etwas Meßequipment ist vorhanden (externes Meßmikro MicW i436 + entspr. iOS App Analyzer) und ein DSP (wahrscheinlich Mosconi) wird auch wohl den Weg ins Auto finden. Einen HT passiv an einen TMT anzubinden um ein 2Wege System zu erhalten empfinde ich jetzt aber als nicht sooo wirklich aufwändig.

Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Lautsprecher und Einbau im Mercedes W447 Vito / V-Klasse
    Von dieterpapa im Forum Fragen zu Einbau und Equipment
    Antworten: 188
    Letzter Beitrag: 19.09.2019, 22:11
  2. Mercedes S Klasse Einbau?
    Von Srbija im Forum Fragen zu Einbau und Equipment
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 20.10.2013, 19:43
  3. Bilder / Einbauberichte gesucht; Mercedes S Klasse W116
    Von Dieselrenner im Forum Fragen zu Einbau und Equipment
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 04.09.2009, 22:07
  4. Einbau 3-Wege-System in Mercedes E-Klasse W210
    Von Austro-Diesel im Forum Fragen zu Einbau und Equipment
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 12.05.2009, 19:23

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •