Bericht über BMW Systeme (Audio System, Gladen, Rainbow Eton)

  1. #1011
    Teil der Gemeinde Avatar von Snuggler
    Real Name
    Sascha Schneider
    Dabei seit
    Mar 2013
    Beiträge
    2.068
    Wenn das Gehäuse mehr mitschwingt vergrößert sich das Volumen noch mehr da die Federsteifigkeit des Volumens kleiner wird.
    Jeder wird irgendwann bewertet, aber niemand wurde danach bewertet was er genommen hat sondern nur nach dem was er gegeben hat.

  2. #1012
    Teil der Gemeinde Avatar von Pepe
    Real Name
    Markus
    Dabei seit
    Nov 2004
    Beiträge
    210
    Ich finde es immer wieder erstaunlich wie in Foren halbreligiöse Diskussionen über z.B. ein paar ml Volumen entstehen anstatt dass man sich freut dass jemand bekloppt genug ist neue Produkte auszuprobieren und er auch (noch) darüber berichten mag.

    Deswegen, und weil der Schall kontrolliert von der Membrane und nicht unkontrolliert vom Gehäuse kommen soll, gehe ich da nicht weiter drauf ein.
    BMW F80
    in Arbeit:
    Match up7 BMW
    Mosconi ONE 130.4
    Sub Match BMW8D
    morel hybrid mw4 MT
    Scanspeak 10F Center/RF

  3. #1013
    Fachhändler Avatar von Fortissimo
    Real Name
    Didi
    Dabei seit
    Sep 2003
    Beiträge
    11.985
    Das Volumen der Untersitzbässe in den BMWs ist doch eh "nur" das Koppelvolumen in den Schweller raus.
    Ja dieses muss möglichst massiv und steif und dicht sein....
    Also von außen mit HD2.9 einpacken und innen noch etwas Ultra2.1.
    Wenn man es perfekt machen will, müsste die Öffnung in den Schweller vergrößert werden und dieser auch komplett ruhig gestellt werden....
    Auch ist bei den meisten Untersitzbässen das Qts...bzw. dann Qtc und Fs bzw. fc immernoch zu hoch...dazu kommt der hohe Fließwiderstand des originalen Gitters.
    Abgesehen vom Maximalpegel funktioniert dort manch 16er besser als die meisten Untersitzwoofer.
    Mir persönlich gefällt der BMW STEG BM8 und auch der Helix Match am besten dort...wobei der STEG mehr Reserven hat.

  4. #1014
    Fachhändler Avatar von Gack
    Real Name
    Alexander
    Dabei seit
    Mar 2006
    Beiträge
    8.240
    Ich mach das Gitter immer auf
    Audison und Eton haben selbst ja einen Schutz gegen dreck und Co.
    Ich lass nur den Rand stehen damit der Teppich sauber sitzt

  5. #1015
    Teil der Gemeinde Avatar von Pepe
    Real Name
    Markus
    Dabei seit
    Nov 2004
    Beiträge
    210
    An die Profis unter euch:

    Die Bassgehäuse haben am Boden eine Öffnung mit einem Gummistopfen der auf einem Loch im Unterboden sitzt. Lasst ihr das wie es ist oder macht ihr das Loch zu und den Stopfen weg?
    BMW F80
    in Arbeit:
    Match up7 BMW
    Mosconi ONE 130.4
    Sub Match BMW8D
    morel hybrid mw4 MT
    Scanspeak 10F Center/RF

  6. #1016
    Teil der Gemeinde Avatar von ancientLEGEND
    Real Name
    Lars
    Dabei seit
    Jan 2009
    Beiträge
    1.221
    Zitat Zitat von Pepe Beitrag anzeigen
    An die Profis unter euch:

    Die Bassgehäuse haben am Boden eine Öffnung mit einem Gummistopfen der auf einem Loch im Unterboden sitzt. Lasst ihr das wie es ist oder macht ihr das Loch zu und den Stopfen weg?
    Stopfen weg und Alubutyl drüber. Am Gehäuse und am Fahrzeugboden.

  7. #1017
    Teil der Gemeinde Avatar von Pepe
    Real Name
    Markus
    Dabei seit
    Nov 2004
    Beiträge
    210
    Zitat Zitat von ancientLEGEND Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von Pepe Beitrag anzeigen
    An die Profis unter euch:

    Die Bassgehäuse haben am Boden eine Öffnung mit einem Gummistopfen der auf einem Loch im Unterboden sitzt. Lasst ihr das wie es ist oder macht ihr das Loch zu und den Stopfen weg?
    Stopfen weg und Alubutyl drüber. Am Gehäuse und am Fahrzeugboden.
    Der Stopfen mit dem Loch im Unterboden soll ja eventuell an der Schwelleröffnung eindringendes Wasser wieder abführen.

    Ist das jemals beobachtet worden? Habt ihr bei Einbauten in Gebrauchtwagen Wasserspuren gefunden?



    Nachdem ich mir das nun mehrfach genau angeschaut habe stellt sich mir die Frage ob nicht die Öffnung im Unterboden zur Abführung des Wassers für die Scheppergeräusche verantwortlich ist. Ich habe noch nie von lockeren Schwellern bei BMW‘s gehört und möchte bei einem M3 auch nicht dass die auch nur einen Hauch lose sind. Vielmehr halte ich die als Unterbodenschutz befestigte harte Fasermatte für den Übeltäter. Kann das jemand bestätigen?

    Also ja... Stopfen weg und Loch zu wird die Situation klanglich sicher verbessern, alleine durch die schiere Menge an Dämmung die da zwischen passt werden die Vibrationen schon deutlich reduziert, aber was ist mit der Feuchtigkeit?
    BMW F80
    in Arbeit:
    Match up7 BMW
    Mosconi ONE 130.4
    Sub Match BMW8D
    morel hybrid mw4 MT
    Scanspeak 10F Center/RF

  8. #1018
    Teil der Gemeinde Avatar von ancientLEGEND
    Real Name
    Lars
    Dabei seit
    Jan 2009
    Beiträge
    1.221
    Zitat Zitat von Pepe Beitrag anzeigen
    Also ja... Stopfen weg und Loch zu wird die Situation klanglich sicher verbessern, alleine durch die schiere Menge an Dämmung die da zwischen passt werden die Vibrationen schon deutlich reduziert, aber was ist mit der Feuchtigkeit?
    Habe noch keine Feuchtigkeit gehabt an der Stelle und da sollte ehrlichgesagt auch keine sein. Das ist doch ein Loch von der Produktion denk ich.

  9. #1019
    Teil der Gemeinde
    Real Name
    Markus Stark
    Dabei seit
    Apr 2011
    Beiträge
    271
    Was haltet ihr von der Kombination ETON BMW 100T + B 150 USB + Match UP 7BMW in einem BMW e91 VFL mit aktuell dem HiFi-System.
    Müsste ja alles soweit Plug&Play sein?
    Auto: BMW e46 Cabrio
    Radio: OEM 16:9 Navigation Professional
    DSP: Alpine PXA-H800 mit RUX-C800
    Endstufe: Audison LRx 5.1k
    HT: Hertz Mille 280.2
    TMT: Andrian Audio a165g
    SUB: ARC8D2v3 im GG

    Airport Express, Remote-µC, Intravee II, Alpine KCE-420i, iPod Classic

  10. #1020
    Fachhändler Avatar von Gack
    Real Name
    Alexander
    Dabei seit
    Mar 2006
    Beiträge
    8.240
    Nix

    die Hifi OEM-Hifi-Bässe haben 2 Ohm und für 2 Ohm ist die Match ausgelegt.

    ich würde:

    Match UP7 + Audison 2 Ohm Bässe + Eton HT/MT



    PS: Die Audison Bässe habe ich testweise einem meiner kritischten Kunden geschickt. Mal zum testen und 2 Wochen weichklopfen.
    Er ist wirklich sehr sehr kritisch und spielt sehr akribisch selber an den Einstellungen rum und nimmt sich wirklich viel viel Zeit dafür. Der hat Hersteller X sofort rausgeworfen und die Audison Bässe behalten. Seine Aussage war (was ich vorher schon wußte) viel präziser, viel knackiger und weit weit weniger Eingriff im EQ nötig als vorher. Das einzige Bedenken das ich hatte dass er den Endpegel nicht zu 100% erreicht wie vorher, aber selbst das konnte er erreichen.

    Mega klasse Teile

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •