Ctek XS 3600 defekt? Nur Standby...

Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte
  1. #21
    wenig aktiver User
    Dabei seit
    Feb 2017
    Beiträge
    1
    So mich hat es auch erwischt und bin bei der Suche hier gelandet. Ich hab die Kabel wie oben beschrieben angelötet und es funktioniert perfekt.
    Vielleicht löte ich den Taster auch mal aus wenn ich Lust habe .
    Habe eben in einem anderen Forum diese Links zu versch. Tastern gefunden.
    der sollte passen

    https://www.reichelt.de/RAFI-100-503...H=rafi+100.503

    für den müsste ein Loch in den Deckel gemacht werden.

    http://www.pollin.de/shop/dt/MzE0OTc...aster_SMD.html

    Und hier mal noch der Link zum anderen Forum, ich glaub das CTEK XS3600 ist ziemlich anfällig wenn ich das so lese.


    http://www.mikrocontroller.net/topic/233788



    Also von ctek habe ich mir eine bessere Qualität erhofft
    Geändert von Andreas73 (04.02.2017 um 15:13 Uhr)

  2. #22
    Teil der Gemeinde
    Dabei seit
    Dec 2009
    Beiträge
    967
    Taster defekt echt jetzt? Hab den Thread gerade erst entdeckt...
    Hab auch so ein Ctek-Teil, das manchmal bei massiver Unter-, oder "Brauchst noch nicht laden"-Spannung rumzickte

    Dann werde ich jedenfalls mal den Taster im Auge behalten, den zu ersetzen krieg ich wohl gerade noch hin!

    Vielen Dank

    Watt Ihr Volt sind mehr Ampère? Bitte sehr!

  3. #23
    Junior Fuzzis
    Dabei seit
    Mar 2017
    Beiträge
    1
    Vielen Dank eendy

    Hab mich extra registriert, um dein Beitrag samt Bilder anschauen zu können. Und was soll ich sagen... Perfekte Anleitung!
    Ich wollte mir schon eine neue Batterie kaufen, da mein Ctek beim letzten Mal bestens funktioniert hat. Hab auch extra nachgeschaut, ob die Kabel eventuell kaputt gegangen sind (fest verkabelt im Motorrad). Hätte aber niemals gedacht, dass der Taster nicht mehr funktioniert. Jedenfalls habe ich dank dir Geld, viel Zeit (muss bei meinem Motorrad den Tank ausbauen, damit ich die Batterie wechseln kann) und Nerven gespart.
    Vielen Dank, dass du dir die Zeit genommen hast, um anderen zu helfen, auch wenn du gar nicht in diesem Forum aktiv bist. Wirklich vorbildlich!

  4. #24
    Junior Fuzzis
    Real Name
    Klaus
    Dabei seit
    Mar 2017
    Beiträge
    1
    Große Klasse!
    Auch ich habe mich nach langem Suchen extra hier angemeldet, um die Abbildungen zu sehen.
    Und?
    Es hat pefekt funktioniert. Danke!!!
    Jetzt fehlt nur noch ein Taster ...

  5. #25
    wenig aktiver User
    Dabei seit
    Mar 2016
    Beiträge
    3
    Zitat Zitat von ninjetta Beitrag anzeigen
    Vielen Dank, dass du dir die Zeit genommen hast, um anderen zu helfen, auch wenn du gar nicht in diesem Forum aktiv bist. Wirklich vorbildlich!
    Bitte Schön, dass ich helfen konnte und ihr euch extra bedankt!
    Ich habe auch schon oft Hilfe in diversen Foren erhalten, da gibt man gerne etwas zurück. Es erstaunt mich immer wieder, wie uneigennützig viele Leute im Internet sind

  6. #26
    Junior Fuzzis
    Dabei seit
    Apr 2017
    Beiträge
    1
    Vielen Dank auch von mir, lieber eendy.

    Gerät auf Dauer-Standby, gegoogelt, diese Seite gefunden und angemeldet und 20 Minuten später den Defekt behoben. Die Krönung wäre noch gewesen, wenn ich einen Taster gehabt hätte, aber die Litzen aneinanderhalten geht auch gut.

    Viele Grüße, Kjety

  7. #27
    Junior Fuzzis
    Real Name
    Patrick
    Dabei seit
    Apr 2017
    Beiträge
    1
    Na super Jungs!!!! Und ich dachte ich bekomme endlich mal ein neues Ladegerät :-D Ok Spaß bei Seite, echt schade, dass son kleiner Taster das Ladegrät schrottet.

    Ich habe mich diesbezüglich hier angemeldet und wollte auch euch meine Lösung der Sache vor stellen. Vielleicht kann der ein oder andere es gebrauchen.
    Habe die Kabel durch das Gehäuse gelegt und verklebt, sodass es immer noch Feuchtigkeitsgeschützt bleibt.
    Mal sehen was ich an die Kabel machen werde...
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  8. #28
    Junior Fuzzis
    Dabei seit
    Sep 2017
    Beiträge
    1
    Hallo zusammen,

    toller Tipp. 25 Ct für einen SMD Drucktaster bei Conrad. Die oberen beiden Anschlussbeinchen werden nicht benötigt. Ich habe den Taster flach auf die Platine gelegt, da er etwas höher war als der alte, dann die unteren beiden Beinchen angelötet, die oberen entfernt. Und schon läuft das Ding wieder.

    Besten Dank
    Achim

  9. #29
    Junior Fuzzis
    Dabei seit
    Nov 2017
    Beiträge
    1
    Tach auch,
    Bin froh endlich was gefunden zu haben. Habe mir schon ein zweites Gerät gekauft ( ebay ) und das war auch nicht ganz ok. Habe das gerade ausprobiert und siehe da, es funktionieren wieder beide. Echt traurig als Hersteller diesbezüglich nichts zu machen !!! Ichdachte, kauf dir was vernünftiges und nicht so ein billigschrott....
    Bis denne,
    Björn

  10. #30
    Teil der Gemeinde
    Real Name
    Micha
    Dabei seit
    Jul 2008
    Beiträge
    1.605
    Das Zauberwort heißt Obsoleszenz.

    Die Zeiten in denen alles möglichst lange halten musste sind LAAAANGE vorbei.
    Heute werden ganze Abteilungen beschäftigt um heraus zu finden wie man ein Produkt möglichst kurz nach der Garantiezeit verrecken lassen kann.


    Grüße Micha (dessen ctek auch nur sporadisch schaltet)
    Theorie ist, wenn man alles weiß, aber nix funktioniert.
    Praxis ist, wenn alles funktioniert aber keiner weiß warum.
    Bei mir sind Theorie und Praxis vereint.
    Nix funktioniert und keiner weiß warum.


    Der Weg zum guten Ton: Hierlang

Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •