5.1/2 im Schlafzimmer, den Raum möglichst gut nutzen?

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
  1. #1
    Teil der Gemeinde
    Dabei seit
    Oct 2014
    Beiträge
    67

    5.1/2 im Schlafzimmer, den Raum möglichst gut nutzen?

    Mein Schlafzimmer im neuen Haus soll ein kleines 5.1 oder 5.2 bekommen.

    In diesem rechteckigem Raum habe ich bereits eine kleine Trennwand eingezogen welche sowohl als Raumteiler zum begehbaren Kleiderschrank, als auch als Mediawand für den TV dient.

    Das Bett befindet sich gegenüber. Da dessen Rückseitige Wand nicht gerade Rechtwinklig zum Raum ist und es im oberen Bereich auch noch ein Stück Dachschräge gibt möchte ich auch hier eine Wand in Metallständerbauweise mit Gipsfaserplatten beplankt einziehen.
    Die Dachschräge ganz verschwinden zu lassen kostet mich dann allerdings ca. einen halben Meter Raumtiefe.

    Um diesen Umstand möglichst gut zu kompensieren dachte ich daran eine Nische einzuarbeiten, welche dann wohl so ca. 35-40cm tiefe haben würde.

    Das eröffnet mir dann wiederum die Möglichkeit die Rears direkt in die Nische einzulassen, womit auch das Aufstellungsproblem gelöste wäre.

    Jetzt stellt sich mir allerdings die Frage was besser wäre; Position A - Überkopf oder Position B- in Ohrhöhe?
    (Das Bild zeigt nicht mein Schlafzimmer, es dient nur dazu die Situation zu illustrieren)




    Als Lautsprecher wollte ich die Needle in der Version mit dem
    Vifa 9BN119/8
    einsetzen, als Rear dann die Vifantastisch Sat. Der Center ist noch offen, da ich noch keine Bauplan in gescheiter Form gefunden habe.




    Die Bassunterstützung sollte recht tief gehen und Preislich auch zum Rest passen. Ich dachte an den Mivoc AW3000, wobei dies noch abhängig vom Volumen wäre, welches ich zusammen bekomme.
    Geplant wäre diesen, bzw. wenn sinnvoll gleich 2 davon in ein TV-Rack zu integrieren. Beschränkt durch die Größe des TV-Möbels würde deren abstand nicht sonderlich groß sein, maximal 1,5m oder eher noch deutlich geringer.
    Macht es, mal unabhängig vom Pegel, bei dem Abstand überhaupt noch sinn zwei einzusetzen um Raummoden zu minimieren?




    Der letzte Punkt auf meiner Liste wäre die Verbesserung der Raumakustik durch bauliche Maßnahmen.

    Da die Decke auch abgehangen wird habe ich mir Gedanken gemacht ob es sinnvoll ist dort direkt Akustikplatten einzusetzen?
    Diese sind gelocht, darüber liegt dann ein Vlies. Die Lochgröße ist mit 4, 8 oder 10mm wählbar.

  2. #2

  3. #3
    Teil der Gemeinde
    Dabei seit
    Oct 2014
    Beiträge
    67
    Da hast du schon recht mit. Verstellbar soll es auf jeden fall werden. Ob nun Motorisch angetrieben weiß ich noch nicht, da muss ich auch erstmal schauen was man da anlegen muss, damit man was vernünftiges hat.

    Aber das hat noch ein bisschen zeit.
    Jetzt steht erstmal die Wand an, da muss ich mich Zeitnah entscheiden, denn sonst bin ich ausgearbeitet bevor ich eine Lösung habe.

  4. #4
    Teil der Gemeinde Avatar von Mister Cool
    Dabei seit
    Sep 2010
    Beiträge
    7.379
    Zitat Zitat von Tris Beitrag anzeigen
    Da hast du schon recht mit. Verstellbar soll es auf jeden fall werden. Ob nun Motorisch angetrieben weiß ich noch nicht, da muss ich auch erstmal schauen was man da anlegen muss, damit man was vernünftiges hat.
    Ich habe gerade eine grössere Untersuchung hinter mir und Du könntest Dir einiges an Aufwand sparen:
    - vergiss Manuel -> das funktioniert nicht, sie werden nur zwei mal "geknickt"
    - es muß motorisch sein, sonst machst Du das nicht
    - es muß 4 mal "genickt" sein, also auch zwischen dem Rücken und Kopf (viele sind nur 3 mal geknickt -> Rückenlehne in einem Stück)
    - das gepostete Model hat Platz 2 im Test bis 1000€
    - unter 450-500€ ist nichts zu machen
    - Federkernmatrazen bzw. Taschenfederkernmatrazen sind dafür nicht geeignet

    Dazu mein Tip/Favorit -> Schlarafia Geltex Inside 240 in H3

    http://www.schlaraffia.de/produkte/m...de/platin-240x


    Wenn Du diese Kombi ausprobiert hast, willst Du nicht mehr aus dem Bett

    Meine kommt in 2 Wochen
    Geändert von Mister Cool (14.02.2018 um 09:47 Uhr)

  5. #5
    Teil der Gemeinde Avatar von Kim
    Dabei seit
    Dec 2012
    Beiträge
    774
    Hi Tris,

    von Surround habe ich mal so gar keine Ahnung, aber ich frage mich, wieso Position A überhaupt in Frage kommt?
    5.1 ist doch im Gegensatz zu irgendwelchen System mit "Effektlautsprechern" so konzipiert, dass sich die Lautsprecher in etwa auf einer Ebene (die des Bilds) befinden.

    Wenn beispielsweise von hinten links ein Auto herangefahren käme, dann wäre doch das Geräusch des Wagens bei Lautsprecheranordnung A über dem Kopf..?

    Alles Gute, Kim..

  6. #6
    Teil der Gemeinde
    Dabei seit
    Oct 2006
    Beiträge
    3.886
    Ich meine der Surroundkanal ist eh recht diffus...

  7. #7
    Super Moderator Avatar von Moe
    Real Name
    Martin
    Dabei seit
    Nov 2006
    Beiträge
    17.174
    Zitat Zitat von Denis Beitrag anzeigen
    Ich meine der Surroundkanal ist eh recht diffus...
    Die Zeiten sind lange vorbei


    Team Pock-ahontas KS-Carhifi

    NX706E - 2x4HD - DA100/DM200 - LS PLAN/RFT/CDT
    Einbauten: Astra G Caravan Ford Focus II VW Golf 5 VW New Beetle
    Wohnkino: 5.1.4 3D-Sound + DBA

  8. #8
    Super Moderator Avatar von Moe
    Real Name
    Martin
    Dabei seit
    Nov 2006
    Beiträge
    17.174
    Zitat Zitat von Denis Beitrag anzeigen
    Ich meine der Surroundkanal ist eh recht diffus...
    Die Zeiten sind lange vorbei


    Team Pock-ahontas KS-Carhifi

    NX706E - 2x4HD - DA100/DM200 - LS PLAN/RFT/CDT
    Einbauten: Astra G Caravan Ford Focus II VW Golf 5 VW New Beetle
    Wohnkino: 5.1.4 3D-Sound + DBA

  9. #9
    Teil der Gemeinde
    Dabei seit
    Oct 2006
    Beiträge
    3.886
    Also wird es doch Zeit mein Stereo Setup auf zu rüsten.


    Gesendet von iPhone mit Tapatalk Pro

  10. #10
    Teil der Gemeinde Avatar von Mister Cool
    Dabei seit
    Sep 2010
    Beiträge
    7.379
    Ich habe es gerade andersrum gemacht
    Gutes Stereo macht irgendwie mehr Spass, als Stampfen des Dinos hinter dem Rücken

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •