Umschalter Lautsprecher

Seite 3 von 3 ErsteErste 123
  1. #21
    Teil der Gemeinde
    Dabei seit
    Nov 2005
    Beiträge
    2.193
    Weniger Übergangswiderstand durch die Parallelschaltung,dadurch weniger Belastung der Kontakte grad beim Umschalten, was die Kontakte schont....
    “Bist du dir sicher?” “Ja”, “Definitiv?” “Nein”, “Wie?” “Ich weiß nicht was Definitiv heißt.”, “Sicher.” “Ja.”

  2. #22
    verifiziertes Mitglied Avatar von komet
    Real Name
    Klaus M.
    Dabei seit
    Jul 2004
    Beiträge
    1.910
    Man sollte immer min 2 Kontakt parallel schalten, denn immer einer der Beiden macht nen Funken und brennt sich damit sauber fürs nächste mal. Alter Trick der HF'ler.
    schon gelesen? Buch "Hifi im Auto" . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . Schöne Grüße vom Klaus

    ...dort gibt's Infos: http://www.hifilab.de

  3. #23
    Teil der Gemeinde Avatar von delgado
    Dabei seit
    Oct 2009
    Beiträge
    271
    ..genau wie Mister Cool habe ich es gemacht.
    Dazu 6 Schraubanschlüsse (2* 2 Kanal Eingang, 1*2 Kanal Ausgang).
    Selbstredend ist auch Masse ( - ) einzeln geschaltet.
    Und meine die "Kippschalter" halten 20A aus, datt reicht für die meisten AMPs

    Datt janze hübsch in eine kleine Holzkiste verbaut, fedddisch

    Anbei der Schaltplan:
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Angehängte Dateien Angehängte Dateien
    Aerdynamik ist nur für Leute, die keine Motoren bauen können (Enzo Ferrari)
    --------------------------------------------------------------------------------------------


  4. #24
    Teil der Gemeinde
    Dabei seit
    Nov 2005
    Beiträge
    2.193
    Sooo nachdem ich zu gar nix gekommen bin hab ich mir die Tage mal Gedanken gemacht...
    Wird nun drauf hinauslaufen dass ich mir einen mit Relais baue, und um das ganze vom Hörplatz aus bedienen zu können wird noch ein Sonoff 4 Channel Pro mit Tasmota Firmware mit verbaut werden. Diesen kann ich per WLAN ansteuern und sogar Programme für Blindtest mit dazugehöriger Visu auf meinem IoBroker erstellen ....
    “Bist du dir sicher?” “Ja”, “Definitiv?” “Nein”, “Wie?” “Ich weiß nicht was Definitiv heißt.”, “Sicher.” “Ja.”

  5. #25
    Teil der Gemeinde Avatar von delgado
    Dabei seit
    Oct 2009
    Beiträge
    271
    dachte, wolltest was "einfaches"

    ..klotzen nicht kleckern.

    Respect..dann poste mal das fertige Ergebniss, gerne mit Enstehungsbildern
    Aerdynamik ist nur für Leute, die keine Motoren bauen können (Enzo Ferrari)
    --------------------------------------------------------------------------------------------


  6. #26
    Teil der Gemeinde
    Dabei seit
    Nov 2005
    Beiträge
    2.193
    Zitat Zitat von delgado Beitrag anzeigen
    dachte, wolltest was "einfaches"

    ..klotzen nicht kleckern.

    Respect..dann poste mal das fertige Ergebniss, gerne mit Enstehungsbildern
    Hach was soll ich sachen...... Lief halt so wie mit der Endstufe fürs Home Hifi... Wollte eigentlich nur ne kleine Verbesserung zur Cambridge Audio Geschichte.... Nun steht ne 70 Kilo Pass Labs Class A Stufe dort... Mit 2x160W Class A und 320W Class A/B ...

    Thema Sonoff und Programm Blindtest... Bin ja Programmierer.... Zwar "nur" Maschinen aber da ist der Weg nicht mehr SOOOO weit...
    “Bist du dir sicher?” “Ja”, “Definitiv?” “Nein”, “Wie?” “Ich weiß nicht was Definitiv heißt.”, “Sicher.” “Ja.”

  7. #27
    Teil der Gemeinde
    Dabei seit
    Nov 2005
    Beiträge
    2.193
    Soooo heute mal mit Eagle bissel "gemalt"....
    Relais werden vermutlich von Finder Serie 62, jeder Kanal wird dann extra umschaltbar sein , sind auch hardwareseitig so verriegelt dass nie beide Verstärker auf den jeweiligen Lautsprecherausgang durchgeschalten wird...
    Die Ansteuerung über den 5 Pin Header wird per Sonoff 4 Channel (geflasht mit Tasmota und Ansteuerung per IoBroker) realisiert...
    Schaltplan.jpg
    “Bist du dir sicher?” “Ja”, “Definitiv?” “Nein”, “Wie?” “Ich weiß nicht was Definitiv heißt.”, “Sicher.” “Ja.”

  8. #28
    Teil der Gemeinde
    Real Name
    Werner
    Dabei seit
    Jun 2004
    Beiträge
    3.565
    wozu dann noch den sonoff, da kannst ja gleich nen NodeMCU oder Wemos flashen ...

  9. #29
    Teil der Gemeinde
    Dabei seit
    Nov 2005
    Beiträge
    2.193
    Könnte ich auch, aber beim Sonoff kann ich direkt 230V durchschalten....
    Wemos und NodeMCU haben meines Wissens nach (Achtung : gefährliches Halbwissen) nur 3,3V Ausgangsspannung, da müsste ich dann noch basteln anfangen, da die kleinste Spulenspannung des Finder Relais 6V ist....
    Ausserdem muss ich für den Sonoff keine Versorgungsspannung generieren, der läuft direkt an 230V...
    “Bist du dir sicher?” “Ja”, “Definitiv?” “Nein”, “Wie?” “Ich weiß nicht was Definitiv heißt.”, “Sicher.” “Ja.”

Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •