Neue Alpine X Endstufen x-a70f

Seite 3 von 3 ErsteErste 123
  1. #21
    verifiziertes Mitglied
    Real Name
    Jan
    Dabei seit
    Jan 2013
    Beiträge
    1.758
    Vor allem bin ich jetzt mal auf Messergebnisse gespannt.

    Projekt Pendelhure: Golf IV. Hier lang.



  2. #22
    Teil der Gemeinde Avatar von Der Bärtige
    Real Name
    Dirk
    Dabei seit
    Jan 2007
    Beiträge
    1.929
    Wozu eine 2 Kanal?

    Messungen wird es wohl nicht mehr geben oder wer soll das machen und veröffentlichen?


    Team KS-CarHifi

  3. #23
    Teil der Gemeinde
    Dabei seit
    Dec 2012
    Beiträge
    230
    Zitat Zitat von Simon1986 Beitrag anzeigen
    oder eine 7-Kanal wären wünschenswert
    OMG ja! Dito! Neue Autos haben ja immer mehr Lautsprecher verbaut standardmäßig, außerdem gibt es doch durch die DSP-Welle bestimmt mehr Hifi-Fans die 3-Wege plus Sub fahren. Aber 7/8-Kanal Endstufen - am besten asymmetrisch - scheinen immer seltener zu werden. So 2x50, 2x70, 2x120, 1x500 W an 4 Ohm... Alles Digital und mit DSP mit BT-Funktion inkl.... Das wär doch mal was.

  4. #24
    verifiziertes Mitglied Avatar von Simon1986
    Real Name
    Simon
    Dabei seit
    Nov 2006
    Beiträge
    1.158
    Im Moment läuft es doch immer auf mehrere Endstufen raus.
    Entweder hat man mehr als 5 Lautsprecher und / oder die Leistung reicht einem nicht.
    Für die TT muss also eine gebückte 4-Kanal her oder zwei Monoblöcke.
    Zwei Subkanäle der 5Ch. in einem Gehäuse wären da schon prima. Ein ausreichendes Netzteil ist auch im Sortiment.

    Und freundlich grüßt
    der Simon
    Søren Aabye Kierkegaard:
    Das Vergleichen ist das Ende des Glücks und der Anfang der Unzufriedenheit.
    VERKAUFE: JL HD 600/4 + 600/4 + 750/1 SUCHE: PHL B30-4021; Volt RV3143; Scan Speak 32W4878T01

  5. #25
    Fachhändler Avatar von Fortissimo
    Real Name
    Didi
    Dabei seit
    Sep 2003
    Beiträge
    11.840
    Ich Habe auch schon 2 5-Kanal genommen. Alpine PDX V9 oder ArcAudio XDi1100.5 bzw. XDi1200.6.
    Mit den PDX V9 hast dann 8 x 100W RMS + 2 x 500W am Woofer...damit kommst schon sehr weit.

  6. #26
    Junior Fuzzis
    Dabei seit
    Sep 2017
    Beiträge
    20
    soo ich habe die neuen Stufen jetzt hier und ab dem kommenden Wochenende werde ich sie wohl auch hören können

  7. #27
    verifiziertes Mitglied Avatar von Simon1986
    Real Name
    Simon
    Dabei seit
    Nov 2006
    Beiträge
    1.158
    Klar, kommt man damit weit.
    Ergibt z.B. 100W für HT und MT, 200W für TT und 1000W fürn Sub.
    Aber wieder gebrückte Kanäle für die TT.

    Wäre halt fein, wenn man das Brücken vermeiden könnte.
    Bis jetzt geht das nur mit "wenig" Leistung an den TT oder mit zwei Monoblöcken, was leistungsmäßig schon wieder übertrieben ist.

    Und freundlich grüßt
    der Simon
    Søren Aabye Kierkegaard:
    Das Vergleichen ist das Ende des Glücks und der Anfang der Unzufriedenheit.
    VERKAUFE: JL HD 600/4 + 600/4 + 750/1 SUCHE: PHL B30-4021; Volt RV3143; Scan Speak 32W4878T01

  8. #28
    Teil der Gemeinde
    Real Name
    Alex
    Dabei seit
    Jan 2016
    Beiträge
    77
    Oh doch, da gibt es etwas Passendes vom Werk aus und zwar die Phoenix Gold ZEN9 9-Kanal-Verstärker
    oder eine Custom Made DLS A7 mit
    4x300W
    und 1,7KW Am Sub Kanal und ja @ 4Ohm
    und sogar auf einem Audison Thesis aufbau

  9. #29
    Teil der Gemeinde Avatar von Bastet28
    Dabei seit
    Jun 2015
    Beiträge
    954
    So dann freue ich mich schonmal auf den Endstufenklang der neuen Digitalen - aber da erwarte ich bei Alpine keine Überraschungen die werden schon sauber laufen.

  10. #30
    verifiziertes Mitglied Avatar von Simon1986
    Real Name
    Simon
    Dabei seit
    Nov 2006
    Beiträge
    1.158
    Die PG ZEN9 ist ein schönes Beispiel, wo die Reise hingehen könnte.

    Custom Made finde ich derzeit uninteressant. In der Regel werden nur fertige Verstärker in ein lange Gehäuse gepackt.
    Der Vorteil gegenüber einzelnen Verstärkern liegt dann ausschließlich in der Exclusivität. Der Preis und die Unverbaubarkeit stehen dagegen.
    Wenn sich jemand finden würde, der einen Verstärker wirklich nach Kundenwunsch baut (mit einzelnen Modulen), würde die Sache schon anders aussehen.
    Muss man sich ja nur mal die Module von Hypex oder ICEpower ansehen. 3 oder 4 unterschiedliche Verstärker, die frei gewählt werden können und dann mit passendem Netzeil (bzw. mehreren) versehen werden.
    Wenn da jemand gewillt ist, Verstärker wirklich custom made zu fertigen, wäre bestimmt ein kleiner Markt dafür vorhanden.

    5-Kanal Endstufen gibt es schon lange und auch sehr viele. (Mit assymetrischer Leistungsverteilung allerdings wenige.)
    Da viele neue Fahrzeuge von Werk aus separate Mitteltöner verbaut haben, wäre der Schritt zu einer 7-Kanal doch naheliegend.
    Soundstream hat soetwas schon vor vielen Jahren gehabt. Die war allerdings groß UND schwer UND teuer.

    Mir ist schon klar, dass man mit kleinen, günstigen 2-Kanal größere Absatzmengen generiert.
    Eine Audison 5.1k oder PDX V9 dürfte aber nicht sooo schlecht gegangen sein. Da ein würdiger Nachfolger mit 2 Kanälen mehr wäre schon wünschenswert.

    Und freundlich grüßt
    der Simon
    Søren Aabye Kierkegaard:
    Das Vergleichen ist das Ende des Glücks und der Anfang der Unzufriedenheit.
    VERKAUFE: JL HD 600/4 + 600/4 + 750/1 SUCHE: PHL B30-4021; Volt RV3143; Scan Speak 32W4878T01

Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •