Video on Demand Anbietersuche - wer erfüllt die höchsten Ansprüche?

  1. #1
    verifiziertes Mitglied
    Dabei seit
    Sep 2003
    Beiträge
    3.566

    Video on Demand Anbietersuche - wer erfüllt die höchsten Ansprüche?

    Hallo Fuzzis,

    da ich mich momentan mit der generellen Neuausrichtung meiner Heimkinotechnik auseinandersetze und ich festgestellt habe, dass mir die Bild- und Tonqualität zuhause mittlerweile fast wichtiger als im Auto geworden ist, habe ich mich lange und erfolgreich gegen alle möglichen Trends wie 3D-Fernseher und was weiß ich zur Wehr gesetzt...
    Ich habe aus dem Augenwinkel immer mal die Entwicklung der Blu-Ray beobachtet und musste immer wieder feststellen, dass wir seit Jahren, wenn nicht Jahrzehnten, mit den "billigen" Tonformaten DolbyDigital und DTS abgespeist werden... Ich persönlich genieße die HD-Tonformate sehr, und möchte ungern darauf verzichten....
    Darüber hinaus hat mit Apples Ankündigung des Apple TV 4k, verbunden mit der Umstellung der iTunes-HD-Inhalte auf 4k, auch endlich ein "Platzhirsch" Stellung bezogen, und wird denke ich der 4k-Auflösung nun den nötigen Push geben. Deshalb werde ich mir kurzfristig wohl nun auch einen 4k-Fernseher zulegen.

    Um jedoch die Grundsatzentscheidung zwischen dem Erwerb "harter Medien" (BluRay-4k-Player) und einem Video-on-Demand-Anbieter treffen zu können, frage ich mal hier in die Runde:

    Welcher VoD-Anbieter bietet im Idealfall 4k, mindestens jedoch FullHD, sowie HD-5.1-Tonformate???
    Und falls dies keiner tut- welcher liegt möglichst nah am Cineasten-Anspruch?

    Danke für den Input!

    Grüße, Martin
    Grüße, Martin

  2. #2
    verifiziertes Mitglied Avatar von kingpin82
    Dabei seit
    Nov 2005
    Beiträge
    2.395
    4k bieten:
    iTunes (demnächst auch mit HDR und Dolby Vision)
    Netflix (Eigenproduktionen und ein paar andere)
    Amazon (Eigenproduktionen und neue Filme/Serien)

    Dolby Digital Plus 5.1 bieten auch alle, aber die Bitrate ist leider nicht vergleichbar mit der von einer DVD.
    Höherwertige Tonformate oder gar eine bessere Bitrate bietet leider derzeit keiner, das wird bisher vernachlässigt.
    Bitte korrigiere mich einer wenn es schon anders ist, ich kenne es bisher von Netflix und Amazon nicht anders.
    Der Direkte Vergleich von Film via VoD und BD/DVD ist schon krass was den Ton angeht, aber man wird ja schmerzfrei mit der Zeit...
    Für mich kein echter Ersatz für eine richtige Bluray, das klingt da einfach besser wenn TrueHD oder DTS-HD drauf ist.
    Wird bestimmt wieder Lizenzprobleme sein, denn die meisten Kisten arbeiten mit Linux, und da wird das wohl nativ nicht unterstützt.
    Sky GO hab ich bewusst raus gelassen, das ist nicht würdig mit oben auf der Liste zu stehen, das ist der letzte Rotz was die anbieten.
    Alpine 9886 + PXA-H100
    AA130/A25 @ Eton MA 150.4
    Atomic QT10D2 @ Eton MA 150.4

  3. #3
    verifiziertes Mitglied
    Dabei seit
    Sep 2003
    Beiträge
    3.566
    Hi kingpin,
    also ich bin ehrlich- ich bin da nicht abgestumpft, ich kann mich dann einen kompletten Film lang nur über den Ton aufregen.....
    Aber leider sind selbst bei den BluRays HD-Tonspuren selbst bei Blockbustern irgendwie selten.... Dafür packt man lieber 7531 Sprachen drauf.

    Okay, dann wird es wohl iTunes für alle Fernseher plus einen BluRay-4K-Player für's Wohnzimmer werden...!

    Grüße, Martin
    Grüße, Martin

  4. #4
    Teil der Gemeinde Avatar von Pernod_Teddy
    Real Name
    Steffen
    Dabei seit
    Sep 2014
    Beiträge
    429

  5. #5
    verifiziertes Mitglied Avatar von kingpin82
    Dabei seit
    Nov 2005
    Beiträge
    2.395
    Klingt vielversprechend, aber gibt ja nicht soooo viele Leute die Dolby Atmos nutzen.
    Immerhin kann der FireTV das theoretisch, denn derzeit kann der Dolby Digital Plus wiedergeben soweit ich das weiß.
    Mir wären 7.1 erstmal lieber, dann hätte ich auch was davon
    Alpine 9886 + PXA-H100
    AA130/A25 @ Eton MA 150.4
    Atomic QT10D2 @ Eton MA 150.4

  6. #6
    Teil der Gemeinde Avatar von Pernod_Teddy
    Real Name
    Steffen
    Dabei seit
    Sep 2014
    Beiträge
    429
    Ich kenne einige die Atmos/Auro nutzen und ich will auch nicht mehr ohne =)

    Aus'm Bimmer gesendet.

  7. #7
    Teil der Gemeinde Avatar von marcydarcy
    Dabei seit
    Mar 2012
    Beiträge
    1.092
    Also lt Aussage von Apple kommt Atmos auf den neuen Apple TV. Die Hardware kann das schon. Welche Dienste das dann Nutzen bleibt unklar. Zumindest die eigenen Titel sollten dann gehen.
    Denke 4K, HDR und Atmos ist dann erstmal super.


    Greez

    Marcy
    Jetzt auch auf FB Unterwegs: > Hier

  8. #8
    verifiziertes Mitglied
    Dabei seit
    Sep 2003
    Beiträge
    3.566
    Japp, ich denke auch dass das aktuell dann der beste Mix sein dürfte...

    Grüße, Martin
    Grüße, Martin

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •