Empfehlung 25er Sub

Seite 8 von 14 ErsteErste ... 567891011 ... LetzteLetzte
  1. #71
    Super Moderator Avatar von Moe
    Real Name
    Martin
    Dabei seit
    Nov 2006
    Beiträge
    16.649


    Team Pock-ahontas KS-Carhifi

    IVA 502 - H100 - FE123En - MPA WM8 - Pocka 18.009 - PDX-F6/M12
    Einbauten: Astra G Caravan Ford Focus II VW Golf 5 VW New Beetle

  2. #72
    Fachhändler Avatar von Fortissimo
    Real Name
    Didi
    Dabei seit
    Sep 2003
    Beiträge
    11.872
    Zitat Zitat von Snuggler Beitrag anzeigen
    Mit Oberbass ist hier eher der Bereich 40-80Hz gemeint.
    Bei einem Langhubwoofer (und damit sind all die kleinen Scheißer kleiner 38cm gemeint die den Pegel über den Hub und nicht über die Fläche machen) ist die Ankopplung an die Umgebungsluft (Strahlungsimpedanz) nicht so pralle.
    D.h.: Die Membran bewegt sich nach vorne und will die Luft verdichten. Die Luft hat dazu aber wenig Bock und weicht der Sache aus. > Es entsteht ein spürbarer Luftzug (Verlustleistung) und nur wenig Druck.
    Je größer die Membran desto mehr Motivation bei der Luft.
    Um die Membran klein zu halten muß man die Strahlungsimpedanz verbessern. Über Hörner oder Eckaufstellung (darum sollte der Sub an der Heckklappe spielen) oder über den Fortissimo Bandpass.
    Danke
    ...gezwungene Luftankopplung ist der Trick...über Downfire, Druckkammer, Fortissimo Bandpass....

  3. #73
    Teil der Gemeinde
    Real Name
    Alex
    Dabei seit
    Jan 2016
    Beiträge
    80
    So ein entsprechendes Fahrzeug könnte man auf der kommenden Berlin AYA hören

  4. #74
    Teil der Gemeinde
    Real Name
    Marc
    Dabei seit
    Feb 2006
    Beiträge
    1.498
    Interessant....alles sehr sehr interessant....

    .bringt mich aber nicht weiter...

    .allerdings hab ich ja schon ein paar Meinungen bzw verwertbare Vorschläge bekommen.

    Zitat Zitat von Fortissimo Beitrag anzeigen
    15 Liter ist wirklich sehr knapp für einen 10" Woofer.
    Meine Empfehlungen:
    ArcAudio ARC10 und BLACK10
    JL 10TW3D4
    Oncore SM10 www.oncore.eu

    Unter 200,- Euro würde ich den vorhandenen JL 10W3 behalten.
    Zitat Zitat von Simon1986 Beitrag anzeigen
    Wenn "nur" 300W zur Verfügung stehen, könnte ein ARC 8 doch eine Alternative sein.
    Die meisten 25er spielen ihren Vorteil doch erst an höherer Leistung aus.

    Und freundlich grüßt
    der Simon
    Gruß
    Marc K. aus B. an der S.

    Golf 5 "under Construction"

  5. #75
    Teil der Gemeinde
    Real Name
    Stefan
    Dabei seit
    Jun 2016
    Beiträge
    130
    Zitat Zitat von Fortissimo Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von Snuggler Beitrag anzeigen
    Mit Oberbass ist hier eher der Bereich 40-80Hz gemeint.
    Bei einem Langhubwoofer (und damit sind all die kleinen Scheißer kleiner 38cm gemeint die den Pegel über den Hub und nicht über die Fläche machen) ist die Ankopplung an die Umgebungsluft (Strahlungsimpedanz) nicht so pralle.
    D.h.: Die Membran bewegt sich nach vorne und will die Luft verdichten. Die Luft hat dazu aber wenig Bock und weicht der Sache aus. > Es entsteht ein spürbarer Luftzug (Verlustleistung) und nur wenig Druck.
    Je größer die Membran desto mehr Motivation bei der Luft.
    Um die Membran klein zu halten muß man die Strahlungsimpedanz verbessern. Über Hörner oder Eckaufstellung (darum sollte der Sub an der Heckklappe spielen) oder über den Fortissimo Bandpass.
    Danke
    ...gezwungene Luftankopplung ist der Trick...über Downfire, Druckkammer, Fortissimo Bandpass....
    Danke! Jetzt versteh ich auch, dass der Vorteil des Downfiresubs unter meinem Beifahrersitz nicht nur das "nicht direkt in den Arsxx treten" ist.
    __________________________________________________
    T4 MVII

    HU - Pioneer DEH-X7800DAB
    HT - Hertz ML280.3 @ Helix P Six DSP
    MT - Hertz ML700.3 @ Helix P Six DSP
    TMT - Rainbow GL-W6 @ Helix P Six DSP
    Sub - ARC8 @ ESX Q-One

  6. #76
    Teil der Gemeinde
    Dabei seit
    Oct 2013
    Beiträge
    430
    Zitat Zitat von Simon1986 Beitrag anzeigen
    Wenn du bei den originalen Gehäusen bleiben möchtest (was ich als durchaus sinnvoll erachte), würde ich entweder einen Frontsub oder einen Bandpass nach Didi's Prinzip bauen.
    Beide Varianten laufen problemlos akustisch bis 70Hz hoch.
    Ok. Das werde ich mal in Betracht ziehen. Bis jetzt mit dem xxls 10 AL im GG bin ich mit der Basssituation nicht wirklich zufrieden. Das spielt nicht wirklich zusammen aus einem Guss.
    Ja soll in den Orginalgehäusen bleiben alles. Die sind von aussen komplett mit AluButyl bedämpft und der A130 ist auf einem MPX ring aufgebracht.

    Sorry für das off-topic aber es ist gerade mega interessant und lehreich, theoretisch zumindest. ;-)

    Was meint an der Heckklappe spielen. Den Sub an der Heckklappe aufstellen? Also soweit wie möglich hinten im Kofferraum?

    Mit den Erklärungen bisher kann ich mir nun doch ganz gut vorstellen was da los ist. Besten dank. Auch wenn es off-topick war, sicher auch für alle anderen interessant. Das Thema ist ja eine Neverending-Story.

  7. #77
    Teil der Gemeinde Avatar von Snuggler
    Real Name
    Sascha Schneider
    Dabei seit
    Mar 2013
    Beiträge
    1.809
    Zitat Zitat von cardialoge Beitrag anzeigen
    Was meint an der Heckklappe spielen.
    Jede Begrenzungsfläche verbessert den Strahlungswiderstand und gibt somit ein paar dB dazu. Also Sub in der Ecke macht den meisten Pegel. Wenn er dann noch in die Ecke schaut und nicht aus ihr heraus kommt auch noch was dabei.
    Moderne Menschen werden nicht mit der Peitsche, sondern mit Terminen geschlagen.
    Telly Savalas

  8. #78
    Teil der Gemeinde
    Real Name
    Tobi
    Dabei seit
    Jun 2013
    Beiträge
    329
    Zitat Zitat von Snuggler Beitrag anzeigen
    Jede Begrenzungsfläche verbessert den Strahlungswiderstand und gibt somit ein paar dB dazu.
    Das ist eine Aussage die richtig ist wenn man die Situation wellenmäßig beschreibt.
    Wellenausbreitung gibt's in dem Fall aber nicht, von da her gelten auch die Gesetze leider nicht.

    Beim drücken wars bei mir im Auto immer am lautesten, wenn der Weg zwischen BR-Port/Membran und Druckaufnehmer maximal war.
    Der Woofer war dann auf der linken Seite relativ "weit vorne" im Auto, auf Höhe der Rückbank, und nach hinten gerichtet. Das hat den Resonator am besten angeregt.

    Bei anderen Autos wars wieder ganz anders...z.B. ganz hinten rechts an der Heckklappe, und nach oben gerichtet. Die Position war bei mir am leistesten, und hat im Gegenzug logischerweise am besten geklungen...

    Grüße

  9. #79
    Teil der Gemeinde Avatar von Snuggler
    Real Name
    Sascha Schneider
    Dabei seit
    Mar 2013
    Beiträge
    1.809
    Stimmt. Wenn man eine Resonanz trifft ist es am lautesten, aber klingt nicht. Der Übergang von Wellenausbreitung zu gleichmäßiger Druckerhöhung ist fließend und durch den Druckkammereffekt zu erkennen. Der setzt im Kleinwagen etwa bei 125Hz ein und im VW Bus bei 60Hz. Das wäre genau der Oberbassbereich in dem die kleinen Woofer nicht knallen.
    Moderne Menschen werden nicht mit der Peitsche, sondern mit Terminen geschlagen.
    Telly Savalas

  10. #80
    Teil der Gemeinde
    Real Name
    Tobi
    Dabei seit
    Jun 2013
    Beiträge
    329
    Auch im Übergang und drüber ists nicht so einfach, weil ja der Abschluss im Auto nicht stimmt.
    Die Wellentheorie nimmt für den Fall eben eine ideale Anpassung (=>die Welle wird ohne Reflektion zu 100% in Leistung gewandelt, oder verschwindet in der Unendlichkeit), die Realität schaut aber eher so aus dass der Großteil der Welle wieder zurück kommt...spannendes Thema, dazu muss ich mal simulieren.

    (Edit: Andererseits gibts sogar auf unseren kurzen Kabeln Wellenausbreitung, !sofern! es sich um ein Audiosignal handelt. Von da her werd ich da mit blöden Zahlen nicht weit kommen, und dann doch das feeling zählen lassen müssen, weil, wie man weiß, die Theorie immer nur das eine ist, und die Praxis schließlich das andere.)
    Geändert von Ẕw (20.05.2017 um 12:11 Uhr)

Seite 8 von 14 ErsteErste ... 567891011 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •