HTPC 4k@60Hz, Denon X4000 Anschlussmöglichkeiten und Ton

Seite 6 von 6 ErsteErste ... 3456
  1. #51
    Teil der Gemeinde
    Dabei seit
    Oct 2006
    Beiträge
    3.768
    Gestern kam der Pulse-Eight CEC-Adapter.

    Kurzum Angeschlossen und gestet, läuft nicht...
    Im der PC-Schublade geht alles etwas enger zu und das Mitgelieferte HDMI-Kabel war zu störrisch, sodass es dann hinten leider zu Bruch kam.

    Das Kabel gegen ein Amazon-Basic ausgetauscht und läuft!
    Plug&Play, keine Einrichtung, Einstellung oder sonstiges.
    Ich schalte den TV an, AVR geht an und wählt automatisch den TV-Audio Eingang.
    Schalte ich auf den KODI-HDMI Eingang, so wird der PC geweckt. Die Steuerung funktioniert mit der TV-Fernbedienung SEHR gut.
    Schalte ich den TV aus, so geht der AVR aus und der PC wird schlafen gelegt (Suspend to Ram).

    den CEC Adapter kann ich uneingeschränkt empfehlen.

  2. #52
    Teil der Gemeinde
    Dabei seit
    Oct 2006
    Beiträge
    3.768
    Kleiner Nachtrag zum Thema 4k@60Hz:

    Vorteile Kodi/Libreelec:
    Läuft out of the Box wirklich sehr gut, Einrichtung Easy und schnell.
    CEC einfach anschließen, starten, läuft.
    Schalte ich auf die HDMI-Quelle vom PC, schaltet sich dieser an und lässt sich über die TV Fernbedienung wunderbar steuern.

    Meine Nachteile zu Kodi:
    Als Browser lässt sich Chromium einrichten, funktioniert leider nur sehr ruckelnd und eher schlecht als recht. Kodi/Libreelec läuft wirklich super, alles wirklich gut ausser, dass ich keinen richtigen Browser hatte.
    Will ich ordentlich einen Browser nutzen, so muss ich leider zu Windows wechseln.



    Anfangs lief mein "alternativ"-BS Windows 10 eher schlecht als recht. War recht langsam selbst der Browsler lief recht ruckelnd.
    Dachte Anfangs an die Treiber, hat aber keine Besserung gebracht. Erst nach einem Biosupdate lief das Ding richtig flott.
    Startet mittlerweile innerhalb 10s. Auch sonst läuft unter Windows 10 alles Flüssig. Zumindest im Aufgabenbereich HTPC/Browser spüre ich keinen unterschied zum alten Intel I7-940/16GB Ram.
    Video wird als 4k 60 Hz ab deb TV ausgegeben.
    Kodi läuft unter windows nicht wirklich schlechter als auf Libreelec, bedarf aber etwas mehr RAM.
    Die Auslastung liegt durchgehend bei rund 45% von den 8GB Ram. 4GB wären somit wohl für windows definitiv zu wenig, für Libreelec sind 4GB mehr als ausreichend.

    Leider habe ich hier etwas mit dem CEC Adapter zu kämpfen.
    Mal funktioniert es wunderbar, beim nächsten Start hat das System diesen irgendwie "verloren".
    Muss hier nochmal ran.

    Für mich wird das System wohl durchgehend mit Windows 10 laufen, bietet für meine Ansprüche etwas mehr als Libreelec.
    Über Kodi können dann bestimmte Seiten mittels des Chromelaunchers aufgerufen werden.

Seite 6 von 6 ErsteErste ... 3456

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •